Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Newsflash 04.2010
 


 • Newsflash Archiv

30.04.2010
Eine längere Pause möchten sich, laut Management, Judas Priest gönnen um ihre Akkus nach zwei Jahren Dauertour wieder aufzuladen. Auch wenn man in nächster Zeit nicht live aufteten will, so steht die Band für Promo-Aktivitäten rund um das 30-jährige "British Steel"-Jubiläum zur Verfügung. Erst 2011 und 2012 will man wieder Gigs spielen.

29.04.2010
Offebar angeschlagen hat die Therapie bei Bret Michaels, der sich auf dem Weg der Besserung befindet. Die Poison-Tour soll voraussichtlich ab dem 26.05. nachgeholt werden und auch der Tournee mit Lynyrd Skynyrd im Juni und Juli steht nichts mehr im Wege.


Die Fetzen fliegen im Moment zwischen dem Smashing Pumpkins-Sänger Billy Corgan und der Kurt Cobain-Ex-Gattin Courtney Love, übrigens mitzuverfolgen auf seinem Twitter-Account. Da vergisst man fast, das Courtney Love oder genauer Courtney Michelle wie sie sich seit Kurzem nennt, ihre Rechte an Cobains Veröffentlichungen u.a. mit Nirvana veräußern wollte, angeblich weil das Geld verflucht sei...

28.04.2010
Weiterhin unter Beobachtung befindet sich der Poison-Sänger Bret Michaels. Bei Untersuchungen hat man eine Subarachnoidalblutung diagnostiziert, die als eine bestimmte Form des Schlaganfalls gibt, bei der Blut aus verletzten Gefäßen in die Hirnflüssigkeit gelangt. Die dabei entstehenden starken Kopfschmerzen sind ein Indiz. Unbehandelt oder auch nicht entdeckt, führen die Blutungen i.d.R. bei 40% der Personen nach 30 Tagen zum Tod. Ob der Zusammenstoß mit einer Requisite beim letztjährigen Tony Awards die Ursache ist, wird untersucht.

27.04.2010
Jede Menge Zu- und Abgänge gibt es zu vermelden. Die Pretty Maids stehen momentan ohne Bassist da, weil man sich von Kenn Jackson getrennt hat. Man will jedoch bald einen Nachfolger verkünden.
Mit ins Boot genommen, haben Nevermore den "sehr talentierten" Gitarristen Attila Voros, der die Band bereits vorher bei Tour-Live-Auftritten unterstützt hat und auch schon beim Soloprojekt von Warrel Dane mit auf der Bühne stand.
Einen neuen Bassisten für die Tour können Annihilator vermelden. Alberto Campuzano bleibt jedoch weiterhin ein festes Band-Mitglied bei Warmachine. Während er auf Tour ist, behilft man sich dort mit einem Session-Bassisten.

26.04.2010
Einen besonderen Song hat Glenn Danzig dem verstorbenen Type O Negative Peter Steele bei dem Konzert in Phoenix, Arizona. Ein neues Danzig-Album DETH RED SABAOTH soll am 18.06. erscheinen.

Besonders großzügig gab sich laut einem Bericht Daily Star Ozzy Osbourne, der in Ermangelung von Kleingeld einem Obdachlosen in Los Angeles einfach seine goldene Crucifix-Kette im Wert von 3.000 britischen Pfund überlassen hat. Der Obdachlose solle jedoch für eine bessere zunkunft beten.

Gewechselt hat der Drummer bei den Australiern Wolfmother. Dave Atkins hat die Band verlassen, damit er sich mehr um seine Familie kümmern kann. Er steht jedoch weiterhin fürs Studio zur Verfügung, weshalb Will Rockwell-Scott die Band lediglich Live unterstützt.

Alles aus, bevor es richtig begonnen hat, scheint im Falle der All-Star-Group Black Country der Fall zu sein, denn schon der Wunschname ist bereits vergeben und ein neuer muss gesucht werden, bestätigt Produzent Kevin Shirley. Als dann auch noch die Manager der Musiker kräftig mitgemischt hatten, war wohl das Ende des Projekts besiegelt. Schade, denn angesichts der Beteiligten wie ex-Deep Purple-Sänger Glenn Hughes, Led Zeppelin-Drummer Jason Bonham, ex-Dream Theater-Keyboarder Derek Sherinian und Gitarrist Joe Bonamassa hätte da was Großes draus werden können.

Weiterhin im Krankenhaus muss der Poison-Sänger Bret Michaels verweilen, der sich nach einer Not-Operation am Blinddarm und einer anschließenden Infektion bereits wieder auf dem Weg der Besserung befand. Nun erlitt er zusätzlich eine Hirnblutung und es muss noch geklärt werden, ob dies alles eine Folge seiner langjährigen Diabetes-Erkrankung sein könnte.

Den Kampf aufgegeben hat der Agent Steel Sänger Bruce Hall. Da es ihm nicht gelang von den Fans die gleiche Anerkennung und Akzeptanz zu bekommen, wie sein Vorgänger John Cyriis und sich auch Live-Auftritte finanziell nicht mehr auszahlen würden, beschloss er, die Band zu verlassen. Er wünsche der Band alles Gute auf der Suche nach einem Sänger, der Johns Fußstapfen besser ausfüllen könne, als er. Vielleicht kommt John wieder zurück, was für Fans und die Band die beste Lösung sei, meint er in einem Statement.


23.04.2010
Abgesagt haben nun auch die Doom-Meister Candlemass ihre Teilnahme am Keep It True XIII Festival, da sie Bedenken haben, am Montag nach dem Konzert rechtzeitig zu ihrer Arbeit erscheinen zu können. Flugverkehr gestaltet sich wegen des Vulkanausbruchs als sehr unzuverlässig. Der Sänger Rob Lowe ist als Einiger bereits vor Ort und wird vielleicht als Gast auftreten. Für Freitag hat nun Omen die Rolle des Headliners bekommen. Auch die Teilnahme von Watchtower ist noch ungewiss, da Frontmann Alan Tecchio noch in Newark festsitzt.

Umbenannt hat sich pünktlich zum Start des Albums NOBODY'S DAUGHTER die Frontfrau von Hole, Courtney Love. Ab sofort nennt sie sich nach ihrem bürgerlichen Namen Courtney Michelle Harrison kurz und bündig Courtney Michelle.

Ab heute bis einschließlich 30.04. können Fans von Saltatio Mortis das neue in Kürze erscheinende Album MANUFACTUM II unter www.myspace.com/mittelalterpunk probehören. Viel Spaß!

Vormerken im Terminkalender, denn am 1. Mai findet in Neu Wulmstorf bei Hamburg das Metal Bash Open Air 2010 mit jeder Menge Rock und Metal von Bands wie Bullet über Cripper bis zu V8 Wankers statt.

21.04.2010
Gleich zwei Abgänge müssen im Moment True Metaller Cage aus San Diego verkraften, da sowohl Bassist Mike Giordano aus medizinischen Gründen als auch Lead-Gitarrist Anthony Wayne McGinnis aus familiären Gründen ihren Hut genommen haben. Glücklicherweise konnte man mit Bassist Steve Brogden von Howler und Gitarrist Garrett Peters von Climhazzard, Sayaka bereits wieder Ersatz finden.

Silikon für den Schreibtisch, genau das ist der Plan von Ozzy Osbournes Frau Sharon, die ihre Brustimplantate loswerden möchte und sie Ozzy als Briefbeschwerer vermacht.

Absagen müssen die Jungs von Hades ihren Auftritt beim Keep It True, da Bassist Jimmy Schulman wegen einem noch nicht weiter bekannten Infekt ausfällt. Für die Auftritte in den U.S.A. springt Kevin Bolembach von Non Fiction ein.

Gefahndet wird nach Mitgliedern von Pro Pain, denn Sänger Gary Meskil und ein Tontechniker sollen vor zwei Jahren bei einem Auftritt in Klagenfurt einen Zuschauer schwer verletzt haben. Da die beiden Beschuldigten letzte Woche nicht zur anberaumten Verhandlung erschienen sind, wurden sie von der österreichischen Polizei zur Fahndung ausgeschrieben. Das kann eng werden, denn Pro Pain spielen im Rahmen ihrer Europa-Tour dieses Wochenende in Österreich.

20.04.2010
Ein Votum für den guten Musikgeschmack kann ab heute jeder abgeben, indem er dem Aufruf von Martin Kesici in Facebook folgt und Led Zeppelins "Stairway to Heaven" kauft. Warum? Bei DSDS geht es mal wieder um die Wurst und wer nicht möchte, dass ein Titel dieser "Dieter Bohlen-Retorten-Möchtegerns" Platz #1 der deutschen Single-Charts erobert, der zeigt sich einfach solidarisch. Aussicht auf Erfolg gibt es allemal, den letztes Jahr hat es bereits in Großbritannien geklappt.

Verschoben wurde aufgrund des Vulkanausbruchs und dem damit eingeschränkten Flugverkehr besonders in Skandinavien das Stockholm Rock Out Festival. Es findet also nicht vom 30.04.-01-05. sondern erst im September, vom 10.09-11.09. statt. Ticket behalten ihre Gültigkeit oder können bis 30.04. zurück gegeben werden.

19.04.2010
Eine Reportage mit dem Titel "Metal aus dem Ruhrgebiet" kann man auf 2010lab.tv finden. Neben Kreator, Caliban und Japanische Kampfhörspiele geben auch noch Jens Prüter (Century Media Records), Boggi Kopec (Drakkar Entertainment) und Götz Kühnemund (RockHard) Statements ab. Weiterhin äußert Axel Rudi Pell seine Meinung über Ruhr 2010 und dem Ruhrgebiet.

16.04.2010
Auflösen aus noch nicht weiter bekannten Gründen, werden sich die Schwedischen Melodic Metaller von Narnia nach einem zeitlich noch nicht festgelegten Abschiedskonzert.

15.04.2010
Verstorben mit nur 48 Jahren vermutlich an einem Herzversagen ist der Frontmann von Type O Negative, Pete Steele. Tragischerweise befand sich der Musiker gerade in einer längeren Phase mit abstinenter Lebensweise und stabiler Gesundheit, bestätigen seine Bandkollegen.

Verstorben ist am Osterwochenende der US-amerikanische Bassist Vinnie Chas der Hairspray-Rockcombo Pretty Boy Floyd nach kurzer schwerer Krankheit, wie der Gitarrist Aeriel Styles bestätigte.

Gut überstanden hat der Poison-Sänger Bret Michaels seine Not-Operation am Blinddarm und konnte inzwischen das Krankenhaus wieder verlassen. Tags zuvor musste der 47-Jährige wegen Fieber, das vermutlich von einer Infektion herrührte, noch das Bett hüten.


13.04.2010
Eingestiegen auf einen hervorragenden Platz #2 in die deutschen Album-Charts ist der neue Avantasia-Doppelpack THE WICKED SYMPHONY/ ANGEL OF BABYLON. Mastermind Tobias Sammet dazu: "Mit einem 2. Platz in den Charts kann man durchaus leben. Es ist nicht so gut wie der 1. Platz, aber ein bisschen besser als der 3. Platz. Ich finde das so schlecht nicht. Wir sind also quasi Bayer Leverkusen der Musikszene!"

Ausverkauft schon lange im Vorfeld zum inzwischen 5. Mal in Folge ist das Wacken Open Air. Wer noch Karten möchte, muss es nun über Tauschbörsen versuchen oder bei Busreise-Partnern nachfragen.

Verlassen hat der Gitarrist Martin Haglund die Band Astral Doors, die nun mit nur noch einem Gitarristen auskommen muss, nachdem man beschlossen hatte, dass es Joachim Nordlund zunächst alleine versuchen soll.

12.04.2010
Operiert wurde am vergangenen Sonntag Poison-Frontmann Bret Michaels. Nachdem er schon den ganzen Tag unter starken Bauchschmerzen litt, wurde er vor seinem Gig in San Antonio von den Ärzten ins Krankenhaus geschickt, wo eine akute Blinddarmentzündung diagnostiziert wurde. Bedingt durch die Blinddarm-Operationmüssen die anstehenden Konzerte verschoben werden.

10.04.2010
Verstorben ist der ehemalige Manager und Entdecker der Sex Pistols, Malcom McLaren in einem Schweizer Krankenhaus. Laut Angaben der "Independent" litt der 64-Jährige an einem Mesotheliom, einer seltenen Form von Krebs, die normalerweise durch Asbest verursacht wird. Johnny Rotten, der Frontmann der Sex Pistols meint in einem ersten Statement: "Vor allem anderen war Malc ein wahrer Entertainer und ich werde ihn vermissen."
Vorab veröffentlicht haben Toxic Society zwei neue Songs "Compulsive Megalomaniac" und "Lethal Virus" für eine Demo zum neuen Album, das im Juli im Mechanix Music Studio in Schweden aufgenommen werden soll. Zu hören gibt es die Songs unter:www.myspace.com/toxiksociety

09.04.2010
Mitmachen und gewinnen, so das Motto bei H.I.M. und ihrem neuen Album SCREAMWORKS: LOVE IN THEORY AND PRACTICE. Begleitend zu den Live-Aktivitäten der Band werden Tickets für Rock am Ring verlost.

Eine neue Single vermelden die Österreicher Cornerstone® mit ihrem 2010er Remix von "Fade Away", der seit 15.03. erhältlich ist. Als Vertriebspartner wird man in nächster Zeit Dank Manager Jörg Himmrich unter der Flagge von Fastball Music/Sony Music segeln.

08.04.2010
Ein Unfall mit Folgen gab ein bei J.B.O. bei dem Hannes G Laber in einen Autounfall verwickelt wurde und sich dabei Rippen an- und das Schlüsselbein gebrochen hat. Folglich müssen die Termine der "I Don't Like Metal - I Love It!"-Tour verschoben werden. Neue Termine in unserem Kalender.

Wer nicht genug von unserem Konzertbericht und Interview mit Airbourne bekommen hat, der kann sich am Samstag, den 10.04.2010 von 17:00-18:00 Uhr beim Uniradio Berlin-Brandenburg in der nächsten ROCK CITY-Sendung ein Interview mit David Roads und auch ein Gespräch mit Chris von Rohr von Krokus anhören.

07.04.2010
Pausieren aus nicht näher genannten Gründen muss der Amon Amarth-Bassist Ted Lundström. Er wird deshalb bei den ersten drei Terminen auf der U.S.A.-Tour durch Steve Drennan von Engel vertreten.

Bekannt gegeben haben Heaven Shall Burn die Trackliste und das Cover-Artwork ihres neuen Albums INVICTUS, nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen 1998er Scheibe von Virgin Steele. Am 21.05. soll das Album mit folgenden Titeln in den Regalen stehen: 01. Intro, 02. The Omen, 03. Combat, 04. I was I am I shall be, 05. Buried in forgotten Grounds, 06. Sevastopoll, 07. The Lie you bleed for, 08. Return to Sanity, 09. Against Bridge Burners, 10. Of forsaken Poets, 11. Given in Death, 12. Outro


06.04.2010
Aufgestiegen in die Top-20 der besten Metal-Sänger ist laut ranker.com der Armored Saint- und Anthrax-Sänger John Bush. Er selbst nennt dabei seine persönlichen Favoriten, die ihn maßgeblich beeinflusst haben. Darunter tummeln sich illustre Größen wie, Bon Scott, Steven Tyler, Rob Halford, Ozzy Osbourne, Phil Mogg, Ronnie James Dio, Phil Lynott aber auch Freddie Mercury und Bono.

Das Soloalbum von Dream Theater-Sänger James LaBrie kann mit einem interessanten Line-Up überraschen. Neben dem Darkane-Drummer Peter Wildoer übernahm Matt Guillory von Dali's Dilemma die Keyboards und das Annihilator Duo Marco Sfogli/Mike Mangini bilden die Gitarrenfront.

01.04.2010
Ein Tourtagebuch bieten ab dem 06.04. bis 09.05. die Finnen H.I.M. ihren Fans an, die dort die Amerika-Tour der Romantic Metaller durch die U.S.A. und Kanada verfolgen können. Abzuwarten, wie dort die Songs des neuen Albums SCREAMWORKS: LOVE IN THEORY UND PRACTICE den Fans gefallen werden.

Ein neuer Name für die Band Tankard droht, nachdem Frontmann und Bierfreund Gerre gewaltig abgespeckt hat. Mit schlappen 60 Kilo weniger auf den Rippen hat er aus der aktuellen Setliste der Konzerte alle Bier-Songs entfernt. Gerre meint dazu, es falle ihm schwer seiner Linie treu zu bleiben, wenn er jeden Abend volle Humpen besingen würde. Damit soll nun Schluss sein, meint der Thrasher, lässt aber offen, ob denn der Name Tankard noch Bestand haben wird.

HHH-Team

 
 

    Seitenanfang   
Neue Reviews
 
JC Crash - ELECTRIFIED
Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
Sideburn - EVIL OR DIVINE
Dead Memory - CINDERELLA
E-Force - DEMONIKHOL
Die Wahrheit über Heavy Metal
Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
 
 

Enjoy it!
   






© 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 30.12.2013