Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Machine Men
 
Machine Men

Genres:
 
  • Melodic Metal, Power Metal

  • Start:
     
  • Herbst 1998, Suolahti, Finnland

  • Erstes Line-Up:
     
  • Antony Parviainen (Vocals)
  • J-V Hintikka (Gitarre)
  • Jani Noronen (Gitarre)
  • Eero Vehniäinen (Bass)
  • Jarno Parantainen (Drums)

  • Letztes Line-Up:
     
  • Antony Parviainen (Vocals)
  • J-V Hintikka (Gitarre)
  • Jani Noronen (Gitarre)
  • Eero Vehniäinen (Bass)
  • Jarno Parantainen (Drums)

  • Wichtige Alben
     
  • MACHINE MEN [EP] (2002, Dynamic Arts)
  • SCARS & WOUNDS (2003, Dynamic Arts)
  • ELEGIES (2005, Century Media)
  • CIRCUS OF FOOLS (2007, Century Media)

  • Geschichte:
     Angefangen als Iron Maiden-Coverband überrascht es nicht, dass Frontmann Antony ständig mit Vergleichen zu Bruce Dickinson konfrontiert wird. Und tatsächlich klingt seine Stimme der des großen Vorbilds verdammt ähnlich. Jedoch ist der Weg zum Mikrofon für den Sänger eher zufällig. Zunächst ist er Drummer, doch weil niemand anderes singen will, wird er auserkoren. Als im Herbst 1998 J-V zur Band stößt, ist das Line-Up schließlich komplett und Machine Men geboren, die nun mit eigens komponierten Songs aufwarten.

    Im Mai 1999 wird das erste Demo in Jyväskylä aufgenommen. Der darauf enthaltene Song "Through My Tomb" kommt sogar als einer von 24 unter 500 eingesendeten Beiträgen ins Halbfinale der finnischen Jyrki Hit Challenge. Im Dezember folgt daraufhin eine zweite Demosession in den bewährten Watercastle Studios. Das entstandene Demo wird vom finnischen Soundi Magazin ausgezeichnet.

    Nach einigen Gigs im Sommer 2000 ist jedoch eine sechsmonatige Zwangspause zu verzeichnen, da einige Mitglieder den Armeedienst antreten müssen.

    Im darauf folgenden Sommer nimmt die Band am Big Boom Band Contest teil. Kurz darauf geht es zurück ins Studio um die Songs "Behind The Wall Of Scene" und "Eye Of The Truth" aufzunehmen. Auch dieses Demo wird vom Soundi Magazin ausgezeichnet und verschafft der Band schließlich im Dezember 2001 einen Vertrag mit dem finnischen Label Dynamic Arts Records.

    Daraufhin wird die EP MACHINE MEN aufgenommen, welche neben vier eigenen Songs auch das Iron Maiden Cover "Aces High" enthält. Veröffentlicht wird sie schließlich im Juni 2002, einhergehend mit einer Tour durch das Heimatland. Auch das Rock Hard Magazin wird auf die Band aufmerksam und veröffentlicht den Song "Men Inside The Machine" auf einer ihrer Compilations.

    Im Juni 2003 beginnt die Arbeit am ersten Album SCARS & WOUNDS. Das Werk erscheint noch im gleichen Jahr in Finnland, im Ausland dann 2004.

    Die Aufnahmen für das Nachfolgewerk ELEGIES beginnen im Januar 2005, welches Anfang August in Finnland und zwei Wochen später auch im restlichen Europa erscheint, jetzt unter einem weltweiten Vertrag mit Century Media. Die darauf enthaltene Single "Falling" klettert in der ersten Veröffentlichungswoche auf Platz #4 der finnischen Single-Charts.

    Nach diesem Erfolg tourt die Band durch die Lande um das neue Album zu promoten. Schließlich zieht es sie auch ins europäische Ausland und die fünf feiern ihren Einstand auf der deutschen Bühne beim Earthshaker Fest und kurze Zeit später in Wacken. Der neue Plattenvertrag ermöglicht der Band im Herbst 2005 eine Tour durch Europa mit den Landsmannen von Sonata Arctica.

    Das Jahr 2006 ist geprägt von diversen Konzerten, unter anderem auch im Rahmen des englischen Bloodstock Festivals. Außerdem zieht es die Band im Sommer und Herbst erneut ins Studio, um das dritte Album CIRCUS OF FOOLS einzuspielen. Im Dezember wird der erste Videoclip zur Single "No Talk Without The Giant" in Helsinki gedreht. Die Single wird im Januar 2007 veröffentlicht und steigt direkt auf Platz #2 der finnischen Charts ein. Die Veröffentlichung des Albums folgt im Februar und schafft es immerhin auf den 8. Platz der Album-Charts.

    Es folgt nicht nur eine Tour durch heimische Gefilde, sondern auch eine Promo Tour durch andere Teile Europas im Rahmen der leider kläglich gescheiterten Earthshaker Roadshock Tour. Dennoch freuen sich die Jungs auf die Festivalsaison 2007, vorwiegend in Finnland.

    Homepage:
     
  • www.machinemen.net 
  • www.machinemen.de  (Fanclub)

  •  
    V.B. 11.06.2007
        Seitenanfang   

    Noch mehr Bands...
     

    Weitere Bands alphabetisch  
    0-9ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

    Fehlt eure Lieblingsband? Habt ihr Infos? Kein Problem! Einfach ein Feedback an uns und vielleicht ist beim nächsten Upload die Band schon dabei.

     
     
    Bandinfos
      Bandbiographie
    ¬ Machine Men
    Reviews
    ¬ CIRCUS OF FOOLS
    Konzertberichte
    ¬ 04.09.2007
     
     

    Band-Bilder
     
    Band Machine Men 2006
    Machine Men 2006
     
     

    Covers
     
    Album Scars & Wounds 2003
    Scars & Wounds 2003

    Album Elegies 2005
    Elegies 2005

    Album Circus of Fools 2007
    Circus of Fools 2007
     
     

    Top-15 Bands
     
    Gun Barrel 491
    Victory 406
    Dare 402
    Bonfire 391
    Kiss 384
    Accept 377
    AC/DC 357
    Gotthard 352
    UFO 348
    Iron Maiden 345
    Krokus 337
    Die Ärzte 332
    Running Wild 330
    Helloween 317
    MSG 317

    21 Tage-Hits bis 19.10.2014
     
     





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.11.2014