Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Thorn.Eleven
 
Thorn.Eleven

Start:
 
  • 1996, Heidelberg, Deutschland

  • Erstes Line-Up:
     
  • David Becker (Vocals, Gitarre)
  • Matthias Heinz (Gitarre)
  • Kai Mücke (Bass)
  • Mathias Wienand (Drums)

  • Letztes Line-Up:
     
  • David Becker (Vocals, Gitarre)
  • Matthias Heinz (Gitarre)
  • Kai Mücke (Bass)
  • Kai Bergerin (Drums)

  • Wichtige Alben
     
  • THORN.ELEVEN (2001, Steamhammer)
  • A DIFFERENT VIEW (2004, Steamhammer)
  • CIRCLES (2009, Muscon)

  • Geschichte:
     Thorn.Eleven wird 1996 im schönen Heidelberg als Band Thorn gegründet. Da es bereits eine britische Band mit gleichen Namen gibt, wird der Bandname um ".Eleven" erweitert weil man eventuell mögliche juristische Probleme vermeiden will. Die Erweiterung um "Elf" (also "Eleven") begründet sich auf der Tatsache, dass das erste Demo-Album elf Songs umfasst und das Erscheinungsdatum im elften Monat des Jahres also November folgte.

    Die Band besteht seit dem Anbeginn aus dem harten Kern um Sänger und Gitarrist David Becker, Gitarrist Matthias Heinz, Bassist Kai Mücke und dem Drummer Mathias Wienand. Im Laufe der Zeit wechselt die Besetzung des Schlagzeugs insgesamt dreimal. Die Stilrichtung der Band ist eine Mischung aus gitarrenlastigem Grunge, Metal und einfachem Rock. Zu Beginn bezeichnet die Band allerdings ihre Stilrichtung eher als Brachialrock.

    1996 veröffentlicht die Band ihr erstes Demo. 1998 folgt die Veröffentlichung des selbst produzierten und selbst finanzierten Albums INSIDE. Danach folgen etliche Auftritte im ganzen Bundesgebiet. Einen größeren szeneinternen Bekanntheitsgrad erlangt die Band durch den Song "Sick", der auf einem CD-Sampler des Visions-Musikmagazins veröffentlicht wird. Von diesem Album werden 2000 Exemplare produziert die innerhalb kürzester Zeit vergriffen sind.

    Nach einem Auftritt auf dem Bizarre-Festival in Köln 1999 werden etliche Platten-Labels auf diese Band aufmerksam. Sieger im Kampf um diese Band ist das Mega-Label Steamhammer/SPV. Zwei Jahre später erscheint das erste professionell produzierte Album THORN.ELEVEN, aufgenommen im englischen Nottingham mit dem Produzenten Andy Sneap (u.a. Exodus, Machine Head, Nevermore). Danach spielen sie als Opener für diverse Bands wie beispielsweise Biohazard, Slayer, Oomph!, Thumb und Earthtone9.

    In der Zwischenzeit gehen Thorn.Eleven und Drummer Mathias Wienand getrennte Wege. Er wird durch Björn Lücker ersetzt, der auch beim zweiten Album A DIFFERENT VIEW dabei ist. Das Album erscheint 2004 und wird im schwedischen Göteborg aufgenommen. Der Produzent ist diesmal Roberto Laghi. Schon nachdem das Album im Kasten ist, treten die ersten Differenzen zwischen der Band und dem Schlagzeuger Björn Lücker auf. Die Folge ist, man trennt sich von Björn Lücker und seltsamerweise kehrt Mathias Wienand zurück. Danach geht man mit der Nu-Metal-Band 4Lyn auf Tournee.

    Die Verbindung zwischen Ex- und aktuellen Schlagzeuger Mathias Wienand hält auch nicht lange. Schon 2006 geht man wieder getrennte Wege.

    Zunächst hört man lange Zeit nur sehr wenig oder gar nichts von Thorn.Eleven. Die Musiker gehen nämlich ins Tonstudio um an neuen Songs für das nächste Album zu arbeiten. Für den vakanten Drummerposten holen sie Kai Bergerin ins Boot, dem Schlagzeuger der Darmstädter Death-Metal Band Disbelief. Eigentlich soll er nur für die Aufnahmen zum nächsten Album einspringen, aber es entwickelt sich eine dauerhafte Lösung und er wird fester Bestandteil der Band.

    Getrennt haben sich Thorn.Eleven auch von ihrem langjährigen Label Steamhammer/SPV. Nachfolger wird das kleine Indie-Label Muscon Records im Vertrieb von Intergroove mit Sitz in Frankfurt. Unter deren Regie erscheint im Februar 2009 das dritte Album CIRCLES.

    Homepage:
     
  • nicht bekannt

  •  
    M.U. 09.05.2009
        Seitenanfang   

    Noch mehr Bands...
     

    Weitere Bands alphabetisch  
    0-9ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

    Fehlt eure Lieblingsband? Habt ihr Infos? Kein Problem! Einfach ein Feedback an uns und vielleicht ist beim nächsten Upload die Band schon dabei.

     
     
    Bandinfos
      Bandbiographie
    ¬ Thorn.Eleven
    Reviews
    ¬ THORN.ELEVEN
     
     

    Band-Bilder
     
    Band Thorn.Eleven 2008
    Thorn.Eleven 2008
     
     

    Covers
     
    Album Thorn Eleven 2001
    Thorn Eleven 2001

    Album A different View 2004
    A different View 2004

    Album Circles 2009
    Circles 2009
     
     

    Top-15 Bands
     
    Gun Barrel 491
    Victory 406
    Dare 402
    Bonfire 391
    Kiss 384
    Accept 377
    AC/DC 357
    Gotthard 352
    UFO 348
    Iron Maiden 345
    Krokus 337
    Die Ärzte 332
    Running Wild 330
    Helloween 317
    MSG 317

    21 Tage-Hits bis 19.10.2014
     
     





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.11.2014