Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Monster Magnet
 
Monster Magnet


Start:
 
  • 1989, New York, U.S.A.

  • Erstes Line-Up:
     
  • David Wyndorf (Vocals, Gitarre)
  • John McBain (Gitarre)
  • Joe Calandra (Bass)
  • Jon Kleimann (Drums)

  • Letztes Line-Up:
     
  • David Wyndorf (Vocals, Gitarre, Keyboards)
  • Ed Mundell (Gitarre)
  • Phil Caivano (Gitarre)
  • Jim Baglino (Bass)
  • Bob Pantella (Drums)

  • Wichtige Alben
     
  • MONSTER MAGNET (1990, Glitterhouse)
  • TAB (1991, Glitterhouse)
  • SPINE OF GOD (1991, Glitterhouse)
  • SUPERJUDGE (1993, A&M)
  • DOPES OF INFINITY (1995, A&M)
  • POWERTRIP (1998, A&M)
  • POWERTRIP - JAPANESE TOUR EDITION (1999, A&M)
  • GOD SAYS NO (2000, A&M)
  • MONOLITHIC BABY! (2004, SPV)
  • 4-WAY DIABLO (2007, SPV)
  • MASTERMIND (2010, Napalm)

  • Geschichte:
     Bevor sich der Bandgründer (und treibende Kraft) Dave Wyndorf 1989 bei seinem neu initiierten Bandprojekt mit seinen Jungs auf den eigentlichen Namen Monster Magnet einigen kann, versucht man es in der Zwischenzeit mit Heroin Mule, Nipple Tank, World of Pills und schließlich Grinning Gibbon.

    Schon die Experimente mit den verschiedenen Namen sind Indizien für die angestrebte stilistische Richtung. Grell, bunt, drogenschwanger und megaschwer soll der Retrorock die Fans niederknüppeln. Noch im gleichen Jahr grassieren zwei geniale Demos "Forget about Life, I'm high" und "I'm high, what are you gonna do about it" im Underground und sorgen dort für Aufsehen.

    Leider hilft dies wenig. Gerade ein kleiner deutscher Indie-Label, Glitterhouse, hilft den Newcomern aus der Patsche und veröffentlicht 1990 das selbstbetitelte Mini-Album MONSTER MAGNET.

    Das erste Album namens TAB erscheint 1991 unter dem Bandnamen Monster Magnet 25 und soll quasi die US-amerikanische Antwort auf die Musik der Gruppe Hawkwind darstellen.

    ...

    Am 27. Februar 2006 muss der Frontmann David Wyndorf in die Klinik eingeliefert werden - Diagnose: Dogen-Überdosis.

    ...wird von uns noch ergänzt...

    Highlights:
     
  • 1991: SPINE OF GOD wird erst im nachhinein zum Klassiker ernannt
  • 2004: MONOLITHIC BABY mit weniger Psychedelic dafür mit mehr klasse Rocknummern

  • Homepage:
     
  • Monster Magnet 

  •  
    J.G. 30.10.2010
        Seitenanfang   

    Noch mehr Bands...
     

    Weitere Bands alphabetisch  
    0-9ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

    Fehlt eure Lieblingsband? Habt ihr Infos? Kein Problem! Einfach ein Feedback an uns und vielleicht ist beim nächsten Upload die Band schon dabei.

     
     
    Covers
     
    Album Spine of God 1991
    Spine of God 1991

    Album Superjudge 1993
    Superjudge 1993

    Album God says no 2004
    God says no 2004

    Album Monolithic Baby! 2004
    Monolithic Baby! 2004
     
     

    Top-15 Bands
     
    Gun Barrel 491
    Victory 406
    Dare 402
    Bonfire 391
    Kiss 384
    Accept 377
    AC/DC 357
    Gotthard 352
    UFO 348
    Iron Maiden 345
    Krokus 337
    Die Ärzte 332
    Running Wild 330
    Helloween 317
    MSG 317

    21 Tage-Hits bis 19.10.2014
     
     





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.11.2014