Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Queensryche
 
Queensryche


Start:
 
  • 1981, Bellevue, Washington, U.S.A.

  • Erstes Line-Up:
     
  • Geoff Tate (Vocals)
  • Chris De Garmo (Gitarre)
  • Michael Wilton (Gitarre)
  • Eddie Jackson (Bass)
  • Scott Rockenfield (Drums)

  • Letztes Line-Up:
     
  • Todd La Torre (Vocals)
  • Kelly Gray (Gitarre)
  • Michael Wilton (Gitarre)
  • Eddie Jackson (Bass)
  • Scott Rockenfield (Drums)

  • Wichtige Alben
     
  • THE WARNING (1984, EMI)
  • RAGE FOR ORDER (1986, EMI)
  • OPERATION: MINDCRIME (1988, EMI)
  • EMPIRE (1990, EMI)
  • OPERATION: LIVECRIME (1991, EMI)
  • PROMISED LAND (1994, EMI)
  • HEAR IN THE NOW FRONTIER (1997, EMI)
  • Q2K (1999, Atlantic)
  • LIVE EVOLUTION (2001, Metal)
  • TRIBE (2003, Metal)
  • THE ART OF LIVE (2004, Mayan)
  • OPERATION: MINDCRIME II (2005)
  • AMERICAN SOLDIER (2009, Rhino)
  • QUEENSRYCHE (2013, Century Media)

  • Geschichte:
     Ende der 70er und Anfang der 80er spielt sich die Musikszene in Seattle leider nur an einem für Insider bekannten Ort ab: Easy Street Records. Dort werkeln zwei enthusiastische Musikfans Kim und Diana Harris, die versuchen jeder jungen Band unter die Arme zu greifen.

    Als College-Projekt unter dem Namen The Mob bekannt versuchen Chris De Garmo, Michael Wilton, Eddie Jackson und Scott Rockenfield schon seit längerem verzweifelt einen geeigneten Sänger für ihre Truppe zu finden. Unter den Dauergästen bei Easy Street Records kann man zu dieser Zeit den Sänger Geoff Tate zählen. Da dies der einzige Szene-Treffpunkt von ganz Seattle ist, verwundert es kaum, dass sich eines Tages im Jahr 1981 die fünf Musiker gerade dort über den Weg laufen.

    Prompt entschließen sich die Jungs eine gemeinsame Session abzuhalten. Obwohl Geoff Tate schon zu dieser Zeit eher den Progressive Metal bevorzugte und die Jungs von The Mob eingefleischte Anhänger von Iron Maiden waren, findet man eine gemeinsame Basis. Es werden dabei die vier Songs "Queen of the Reich", "Blinded", The Lady Wore Black", und "Nightrider" auf einer Demo verewigt.

    Obwohl man die ganze Sache garnicht veröffentlichen will, gelangt das Tape in die Hände der beiden Musikfans Harris. Diese sind sofort begeistert und bieten der Truppe einen Vertrag an, um die Songs als EP heraus zu bringen. Ein neuer Name sollte ebenfalls her und somit war Queensryche geboren. Kaum gepresst, findet die EP reißenden Absatz, ist bald vergriffen und erreicht quasi Kultstatus. Die Kombination aus kernigem Metal, verbunden mit jeder Menge melodischer Elemente und dem unverwechselbaren Gesang von Geoff Tate, scheint genau den Zeitgeist der aktuellen Metalfans zu treffen.

    Nachdem die Band mittlerweile in und um Seattle Bekanntheit erreicht hatte, bekommt sie die Chance als Support bei ZEBRA´s "Rising Star" 3$ Show aufzutreten. Die Begeisterungsstürme des Publikums rufen nicht nur die Presse auf den Plan, sondern auch große Labels wie EMI. Letzterer bietet den Jungs eine Woche später einen über fünf Alben und mehr an.

    Endlich ist auch der noch unschlüssige Geoff bereit, Nägel mit Köpfen zu machen und steigt definitiv bei seiner bisherigen Band Myth aus.

    Gleich nach der Vertragsunterzeichnung, wird die EP unter dem Titel QUEEN OF THE REICH neu aufgelegt und auch die erste richtige Tournee mit Quiet Riot organisiert.

    1984 ist es dann so weit und die fünf Amerikaner veröffentlichen ihr Debüt THE WARNING, eines der bis dato besten Melodic Metal Scheiben, die bisher auf den Markt kamen. Songs wie "Take hold of the Flame" gehören heute noch zum Live-Set. Aber auch die Stücke "Roads to Madness", "En Force" und Deliverance" gehen ein ist Geschichtsbuch des Heavy Metal.

    ...wird von uns noch ergänzt...

    Nach länger schwelenden musikalischen Differenzen innerhalb der Band, trennt man sich letztendlich Mitte 2012 von Sänger Geoff Tate und verpflichtet als Ersatz Crimson Glory-Frontmann Todd La Torre, der jedoch weiterhin für seine bisherige Band singen wird.

    Highlights:
     
  • 1984: Schon das Debüt THE WARNING setzt deutliche Zeichen.
  • 1988: Bis heute ist OPERATION: MINDCRIME eigentlich der unangefochtene Spitzenreiter.

  • Homepage:
     
  • www.queensryche.com 

  •  
    J.G. 22.09.2013
        Seitenanfang   

    Noch mehr Bands...
     

    Weitere Bands alphabetisch  
    0-9·A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z

    Fehlt eure Lieblingsband? Habt ihr Infos? Kein Problem! Einfach ein Feedback an uns und vielleicht ist beim nächsten Upload die Band schon dabei.

     
     
    Bandinfos
      Bandbiographie
    ¬ Queensryche
    Reviews
    ¬ QUEENSRYCHE
    ¬ RAGE FOR ORDER
    ¬ AMERICAN SOLDIER
    Interviews
    ¬ 17.07.2010
     
     

    Band-Bilder
     
    Band Queensryche 1984
    Queensryche 1984
     
     

    Covers
     
    Album The Warning 1984
    The Warning 1984

    Album Rage for Order 1986
    Rage for Order 1986

    Album Empire 1990
    Empire 1990

    Album Hear in the now Frontier 1997
    Hear in the now Frontier 1997
     
     

    Top-15 Bands
     
    Gun Barrel 491
    Victory 406
    Dare 402
    Bonfire 391
    Kiss 384
    Accept 377
    AC/DC 357
    Gotthard 352
    UFO 348
    Iron Maiden 345
    Krokus 337
    Die Ärzte 332
    Running Wild 330
    Helloween 317
    MSG 317

    21 Tage-Hits bis 19.10.2014
     
     





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.11.2014