Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Thin Lizzy
 
Start:
 
  • 1970, Dublin, Irland

  • Erstes Line-Up:
     
  • Phil Lynott (Vocals, Bass) †
  • Eric Bell (Gitarre)
  • Brian Downey (Drums)

  • Letztes Line-Up:
     
  • Ricky Warwick (Vocals)
  • Vivian Campbell (Gitarre)
  • Scott Gorham (Gitarre)
  • Darren Wharton (Keyboards)
  • Marco Mendoza (Bass)
  • Brian Downey (Drums)

  • Wichtige Alben
     
  • THIN LIZZY (1971, Decca)
  • SHADES OF A BLUE OPRPHANADE (1972, Decca)
  • VAGABONDS OF THE WESTERN WORLD (1973, Decca)
  • NIGHT LIFE (1974, Vertigo)
  • FIGHTING (1975, Vertigo)
  • JAILBREAK (1976, Vertigo)
  • JOHNNY THE FOX (1976, Vertigo)
  • BAD REPUTATION (1977, Vertigo)
  • LIVE AND DANGEROUS (1978, Vertigo)
  • BLACK ROSE - A ROCK LEGEND (1979, Vertigo)
  • CHINATOWN (1980, Vertigo)
  • RENEGADE (1981, Vertigo)
  • THUNDER ANS LIGHTNING (1983, Vertigo)
  • LIVE (1983, Vertigo)
  • DEDICATION - THE BEST OF THIN LIZZY (1991, Vertigo)
  • BBC RADIO 1 LIVE IN CONCERT (1992, Vertigo)
  • THE PEEL SESSIONS (1994, Vertigo)
  • WILD ONE - THE VERY BEST OF THIN LIZZY (1996, Vertigo)
  • STILL DANGEROUS (2009, Thin Lizzy Prod.)

  • Geschichte:
     Phil Lynott wächst als uneheliches Mischlingskind im erzkatholischen Dublin auf und erkennt frühzeitig seine Liebe zur Musik. Die ersten versuche unternimmt er bei den Black Eagles und Skid Row (an der Seite von Gary Moore). Er ist damit aber nicht zufrieden und beschließt etwas eigenes auf die beine zu stellen.

    1970 ist es dann soweit und zusammen mit Gitarrist Eric Bell und Drummer Brian Downey gründet er seine eigene Band namens Thin Lizzy.

    Weder das Debüt THIN LIZZY von 1971 noch der Nachfolger SHADES OF A BLUE OPRPHANADE von 1972 erregt nennenswertes Aufsehen.

    Lediglich Ritchie Blackmore scheint vom Folkrock mit Hendrix-Anleihen beeindruckt zu sein und macht Lynott ein verlockendes Angebot. Er solle zusammen mit Paul Rodgers (Free) und Ian Paice (Deep Purple) in eine sog. Supergroup einsteigen unter der Leitung von ihm, Ritchie.

    Lynott lehnt jedoch ab und bringt statt dessen ein eigenes neues Album VAGABONDS OF THE WESTERN WORLD auf den Markt. Glücklicherweise ist diesmal die Plattenfirma dickköpfig und bringt mit dem Titel "Whiskey in the Jar" eine Singel auf den Markt. Die Nummer erweißt sich als Renner, erklimmt in den UK-Charts Platz 6 und belegt in Irland für 17 Wochen den Spitzenplatz. Ob sich das Album auch ohne Auskopplung so gut verkauft hätte, ist eher unwahrscheinlich.

    ...wird von uns noch ergänzt...

    Highlights:
     
  • 1973: VAGABONDS OF THE WESTERN WORLD nicht zuletzt wegen dem Song "Whiskey in the Jar" ein erster Meilenstein

  • Homepage:
     
  • nicht bekannt

  •  
    J.G. 17.05.2010
        Seitenanfang   

    Noch mehr Bands...
     

    Weitere Bands alphabetisch  
    0-9ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

    Fehlt eure Lieblingsband? Habt ihr Infos? Kein Problem! Einfach ein Feedback an uns und vielleicht ist beim nächsten Upload die Band schon dabei.

     
     
    Bandinfos
      Bandbiographie
    ¬ Thin Lizzy
    Reviews
    ¬ JAILBREAK
    ¬ STILL DANGEROUS
     
     

    Covers
     
    Album Fighting 1975
    Fighting 1975

    Album Jailbreak 1976
    Jailbreak 1976

    Album Bad Reputation 1977
    Bad Reputation 1977

    Album Renegade 1981
    Renegade 1981

    Album Still Dangerous (Live at the Tower Theatre Philadelphia 1977) 2009
    Still Dangerous (Live at the Tower Theatre Philadelphia 1977) 2009
     
     

    Top-15 Bands
     
    Gun Barrel 491
    Victory 406
    Dare 402
    Bonfire 391
    Kiss 384
    Accept 377
    AC/DC 357
    Gotthard 352
    UFO 348
    Iron Maiden 345
    Krokus 337
    Die Ärzte 332
    Running Wild 330
    Helloween 317
    MSG 317

    21 Tage-Hits bis 19.10.2014
     
     





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.11.2014