Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Vanishing Point
 
Vanishing Point

Start:
 
  • 1997, Australien

  • Erstes Line-Up:
     
  • Silvio Massaro (Vocals)
  • Tommy Vucur (Gitarre)
  • Chris Porcianko (Gitarre)
  • Joe Del Mastro (Bass)
  • Jack Lukic (Drums)

  • Letztes Line-Up:
     
  • Silvio Massaro (Vocals)
  • Tommy Vucur (Gitarre)
  • Chris Porcianko (Gitarre)
  • Steve Cox (Bass)
  • Christian Nativo (Drums)

  • Wichtige Alben
     
  • IN THOUGHT (1997, Metal Warriors)
  • TANGLED IN DREAMS (2000, Angular)
  • EMBRACE THE SILENCE (2005, Dockyard 1)
  • THE FOURTH SEASON (2007, Dockyard 1)
  • DISTANT IS THE SUN (2014, AFM)

  • Geschichte:
     Das Debüt-Album IN THOUGHT von 1997 erhält hervorragende Kritiken und wird schließlich von Demon Night Radio zum Album des Jahres gekürt. Die wichtigste australische Prog/Power Radio Show "Screaming Symphony" proklamiert die Band als Australische Nummer 1 der Prog-Metal Szene.

    2000 folgt das zweite Album TANGLED IN DREAMS, das in Europa vom deutschen Label Limb Music vertrieben wird. Das Album enthält u.a. eine Cover-Version des Pink Floyd-Titels "On The Turning Away". Im gleichen Jahr tritt die Band auch zum ersten Mal in Deutschland beim Wacken Open Air Konzert auf.

    Nach dem Erscheinen des zweiten Albums TANGLED IN DREAMS begeben sich die Jungs 2001 auf eine Tour durch Deutschland mit Gamma Ray und Sonata Arctica. Führende Magazine urteilten abschließend: "Die Soli und das Songwriting seien exzellent - die Australischen Rocker stellten sicherlich eine fantastische Bereicherung des Programms dar".

    Es folgt eine Tournee durch die Heimat Australien mit Edguy als Support-Band. Dann wird es plötzlich sehr still um die Jungs. Später stellt sich heraus, dass gesundheitliche Probleme die Pause erzwungen haben. Sänger Silvio musste eine Operation der Nebenhöhlen über sich ergehen lassen und anschließend spielten seine Mandeln verrückt. Auch den Gitarristen Chris zwingen Probleme mit einer Niere dazu, sich in ärztliche Behandlung zu begeben. Danach musste man quasi neu beginnen und sich zuerst nach einem neuen Plattenvertrag umsehen.

    Im Mai 2002 verläßt der Keyboarder Danny Olding die Band wieder, nachdem er erst 2000 zur Truppe gestoßen war.

    Im März 2005 tritt Vanishing Point als Support für Shows von Nightwish in Melbourne auf. Für das dritte Album EMBRACE THE SILENCE schließt sich die Band im April 2005 mit dem deutschen Label Dockyard 1 kurz, dessen Mitbesitzer kein geringerer als Piet Sielck ist.

    Seit Dezember 2005 gehört Bassist Steve Cox zur Truppe - er ersetzt Joe Del Mastro.

    Für März 2006 entschließt sich die Band das Debüt-Album IN THOUGHT bei Dockyard 1 nochmals zu veröffentlichen und packt neben einem Bonus-Song "Inner Peace" noch die zwei Video Clips zu "Forgotten Self" und "The only One" drauf.

    Anfang 2007 verlässt Drummer Jack Lukie die Band und wird kurz darauf von Christian Nativo ersetzt, der bereits Erfahrungen in Melbourne mit der Metal-Band Owers that be sammeln konnte.
    Für den Sommer ist das neue Album THE FOURTH SEASON startbereit, welches eine weitere technische Steigerung und mehr Melodik bietet, als der Vorgänger.

    Es dauert über sechs Jahre, bis die Australier das Nachfolge-Album DISTANT IS THE SUN, diesmal über AFM veröffentlichen.

    Highlights:
     
  • 1997: Das Album IN THOUGHT ist mit Recht zum Prog-Metal-Album des Jahres gekürt worden.

  • Homepage:
     
  • www.vanishing-point.com.au 

  •  
    J.G. / D.K. / Ina W. 20.07.2007
        Seitenanfang   

    Noch mehr Bands...
     

    Weitere Bands alphabetisch  
    0-9ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

    Fehlt eure Lieblingsband? Habt ihr Infos? Kein Problem! Einfach ein Feedback an uns und vielleicht ist beim nächsten Upload die Band schon dabei.

     
     
    Band-Bilder
     
    Band Vanishing Point 2004
    Vanishing Point 2004
     
     

    Covers
     
    Album In Thought 1997
    In Thought 1997

    Album Embrace the Silence 2005
    Embrace the Silence 2005

    Album The fourth Season 2007
    The fourth Season 2007
     
     

    Top-15 Bands
     
    Gun Barrel 491
    Victory 406
    Dare 402
    Bonfire 391
    Kiss 384
    Accept 377
    AC/DC 357
    Gotthard 352
    UFO 348
    Iron Maiden 345
    Krokus 337
    Die Ärzte 332
    Running Wild 330
    Helloween 317
    MSG 317

    21 Tage-Hits bis 19.10.2014
     
     





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.11.2014