Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Venom
 
Venom

Start:
 
  • 1980, Newcastle, Großbritannien

  • Erstes Line-Up:
     
  • Cronos bürg. Conrad Lant (Vocals, Bass)
  • Mantas bürg. Jeff Dunn (Gitarre)
  • Abaddon bürg. Tony Bray (Drums)

  • Wichtige Alben
     
  • WELCOME TO HELL (1981, Neat)
  • BLACK METAL (1982, Neat)
  • AT WAR WITH SATAN (1984, Neat)
  • POSSESSED (1985, Neat)
  • EINE KLEINE NACHTMUSIK (1986, Neat)
  • FROM HELL TO THE UNKNOWN (1986, Rawpower)
  • THE SINGLES (1986, Rawpower)
  • OFFICIAL BOOTLEG (1987, American Phonograph)
  • CALM BEFORE THE STORM (1987, Filmtrax)
  • PRIME EVIL (1989, Music for Nations)
  • TEAR YOUR SOUL APART (1990, Under One Flag)
  • TEMPLES OF ICE (1991, Music for Nations)
  • IN MEMORIUM (1991, Music Collection International)
  • THE WASTE LANDS (1992, Under One Flag)
  • SKELETONS IN THE CLOSET (1992, Castle)
  • OLD, NEW, BORROWED AND BLUE (1993, Bleeding Hearts Records)
  • VENOM '96 [EP] (1996, Eigenpressung)
  • THE SECOND COMING [Box] (1996, Nuclear Blast)
  • CAST IN STONE (1997, SPV)
  • RESURRECTION (2000, SPV)

  • Geschichte:
     Als 1980 die Band Venom von drei Musikern gegründet wird, ist es eine Vision, die sie antreibt. Man will neue Maßstäbe setzen und der festgefahrenen Rock-Szene neue Impulse auf's Auge drücken. Das Schlüsselwort ist dabei: extrem.

    Es beginnt damit, dass man von Anfang an nur mit Pseudonymen auftritt. Den zweiten Schritt schafft das Debüt-Album von Cronos, Mantas und Abaddon mit dem Titel WELCOME TO HELL, dass in nur drei Tagen eingespielt wurde, von alleine. Eine wilde Mischung aus brutal gespielten Songs, satanischen Texten und entsprechendem Outfit/Auftreten kann durchaus als Geburt des Black Metal verstanden werden. Ein Unterschied zu tatsächlich verwirrten Satanisten besteht einfach darin, dass die Jungs ihre Songs und Texte immer mit einem Augenzwinkern betrachten.

    ...wird von uns noch ergänzt...

     
    J.G. 19.06.2005
        Seitenanfang   

    Noch mehr Bands...
     

    Weitere Bands alphabetisch  
    0-9·A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z

    Fehlt eure Lieblingsband? Habt ihr Infos? Kein Problem! Einfach ein Feedback an uns und vielleicht ist beim nächsten Upload die Band schon dabei.

     
     
    Bandinfos
      Bandbiographie
    ¬ Venom
    Konzertberichte
    ¬ 03.07.2010
     
     

    Band-Bilder
     
    Band Venom 2004
    Venom 2004
     
     

    Covers
     
    Album Black Metal 1982
    Black Metal 1982

    Album At War with Satan 1984
    At War with Satan 1984

    Album Temples of Ice 1991
    Temples of Ice 1991

    Album Resurrection 2000
    Resurrection 2000
     
     

    Top-15 Bands
     
    Gun Barrel 491
    Victory 406
    Dare 402
    Bonfire 391
    Kiss 384
    Accept 377
    AC/DC 357
    Gotthard 352
    UFO 348
    Iron Maiden 345
    Krokus 337
    Die Ärzte 332
    Running Wild 330
    Helloween 317
    MSG 317

    21 Tage-Hits bis 19.10.2014
     
     





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.11.2014