Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Konzertbericht
 

THE LEGACY WORLD TOUR 2005

...macht Station in Nürnberg

Mittwoch, 18.01.2006
Bands: Helloween & Primal Fear

Ein Punkt vorab: Das Geld, die 36.- EUR waren gut angelegt!
Ich war schon im Vorfeld ziemlich gespannt wie das Wiedersehen an diesem Abend mit alten (Helloween) und neuen (Primal Fear) Freunden verlaufen würde.
Trotz eines Mittwoch-Abends und spiegelglatter Fahrbahnen in Mittelfranken haben die Metal-Maniacs den Weg in den Löwensaal in Nürnberg gefunden. Um 20:00 Uhr sollte das Konzert beginnen und die zahlreich versammelten Zuschauer waren ein Indiz für das große Interesse an diesen beiden Bands.
Zur Not hätte man schon noch ein paar Leutchen rein quetschen können, muss aber nicht sein.
Und was soll ich sagen, anstatt einem Konzert mit kleiner Vorgruppen-Einlage durfte ich an diesem Abend fast zwei Konzerte erleben.

Primal FearPrimal Fear
Mit fast einer Stunde Spielzeit und einem Bogen durch alle CDs der Band, setzen die Jungs eine gehörige Duftmarke, die erstmal überboten werden musste.
Beeindruckend: Ralf Scheepers Stimme, vielleicht mit einem Tick zu viel Hall aber ansonsten brutal mächtig wie auch sein Erscheinungsbild. Er kann von Anfang an voll überzeugen.
Die Band präsentiert sich technisch perfekt - wirklich ohne Makel - und dies über die gesamte Länge des Gigs.
Titel wie "Metal is Forever" und das neue "Seven Seals" dürfen natürlich nicht fehlen und sorgen für Hochstimmung. Auch Live erzeugt übrigens "Seven Seals", das schon vom Album bekannte Gänsehaut-Feeling.

Fazit: Volle Punktzahl für die Opener Primal Fear, die ich sicherlich nicht zum letzten Mal live gesehen habe.


HelloweenHelloween
Nun sind die Headliner, meine alten Freunde mit partiell neuer Besetzung gefordert. Sie versuchen es mit der Brechstange präsentieren gleich drei ultralange Nummern, die - nach meinem Geschmack - für Live zu lange sind. Bei der Fülle des vorhandenen Materials wird man es eh nie jedem recht machen können, aber sonst eine gute Mischung aus alten und neuen Nummern.
Insbesondere einige der aktuelle Nummern können mit ganz passabler Gitarren- und Gesangs-Leistung punkten.
Bei den alten Nummern wird dann das Defizit des neuen Sängers Andi Deris gerade beim Erklimmen der höheren Oktaven deutlich. Da wo Vorgänger Michael Kiske gerade richtig warm wurde muss Andi eben schon abregeln.
Die, sicherlich als Gag angedachten Gitarren- und Schlagzeug-Soli waren jedoch (für mich) hart an der Grenze des Erträglichen. Hier hätte man mit ein bis zwei alten Hits mehr Punkte sammeln können.
Ein kleiner Auszug aus der Setlist: "King for a 1000 Years", "Keeper of the seven Keys", "Occasion Avenue" und (natürlich) "Future World" heizten die Stimmung im Saal gehörig an.
Erfreulich ist, dass der neue Titel "Mrs. God" live richtig gut metallisch herüber kommt und nicht so verspielt klingt, wie auf der EP/LP.

Fazit: Sicherlich gaben auch Helloween ihr Bestes, aber an manchen Stellen haperte es doch deutlich (Gesangs-Parts) und an anderen Stellen hat man es zu gut gemeint (ultralange Songs).

Alles im allem eine durchaus überzeugende Leistung beider Bands, die auch LIVE zu begeistern wissen.
    J.R. / J.G., 20.01.2006

 
 
    Seitenanfang   
Bandinfos
  Bandbiographie
¬ Helloween
Reviews
¬ MY GOD-GIVEN RIGHT
¬ STRAIGHT OUT OF
   HELL
¬ 7 SINNERS
¬ GAMBLING WITH THE
   DEVIL
¬ KEEPER OF THE
   SEVEN KEYS - THE
   LEGACY
¬ MRS. GOD
Interviews
¬ 07.01.2013
¬ 04.10.2010
¬ 29.11.2007
Video-Interviews
¬ 13.04.2013
¬ 11.04.2011
Konzertberichte
¬ 09.02.2006
¬ 18.01.2006
¬ 02.12.2007
¬ 12.01.2008
¬ 11.04.2011
¬ 13.04.2013

Bandbiographie
¬ Primal Fear
Reviews
¬ DELIVERING THE
   BLACK
¬ UNBREAKABLE
¬ 16.6
¬ NEW RELIGIONS
¬ SEVEN SEALS
Interviews
¬ 01.05.2008
¬ 15.10.2007
Video-Interviews
¬ 14.04.2012
Konzertberichte
¬ 18.01.2006
¬ 14.04.2012
 
 

Top-10 Konzerte
 
P.H.A.I.L.
Free Eagles '07
On The Deck '07
Alpha Tiger, Ebony Wall
Summer Breeze '10
Tag 4
Axel Rudi Pell,
Freedom Call
Scorpions, My Inner
Burning
Frei.Wild
Grave Digger, Tankard
Alpha Tiger, Ebony Wall
Stormwitch
Freedom Call, Orden
Ogan, Luca Turilli's
Rhapsody, Vexillum

21 Tage-Hits bis 06.02.2014
 
 

Top-15 Bands
 
Gun Barrel 491
Victory 406
Dare 402
Bonfire 391
Kiss 384
Accept 377
AC/DC 357
Gotthard 352
UFO 348
Iron Maiden 345
Krokus 337
Die Ärzte 332
Running Wild 330
Helloween 317
MSG 317

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 

Top-16 Reviews
 
My Dominion
 CONSUMED
396
Lechery
 IN FIRE
362
Hear Me Loud
 THE SYSTEM
353
Bullet
 STORM OF BLADES
347
Hard Riot
 THE BLACKENED HEART
331
Philip Sayce
 INFLUENCE
321
Dynamite
 BLACKOUT STATION
315
Joe Bonamassa
 DIFFERENT SHADES OF BLUE
311
Garagedays
 PASSION OF DIRT
301
Merkabah
 UBIQUITY
297
Burden of Life
 THE VANITY SYNDROME
297
Infinitys Call
 UNCONDITIONAL
291
Miseo
 LUNATIC CONFESSIONS
291
Order To Ruin
 THE LOSS OF DISTRESS
289
Stepfather Fred
 HELLO LARRY BROWN
280
Vision Divine
 9 DEGREES WEST OF...
279

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 

Top-15 Musiker
 
Bon Jovi, Jon 368
Hetfield, James 336
Rudd, Phil 335
Danzig, Glenn 304
Dickinson, Bruce 296
Wylde, Zakk 294
Young, Angus 291
Simmons, Gene 285
Rhoads, Randy 283
Liimatainen, J.A. 278
Goss, Kimberly 271
Pesch, Doro 268
Rivers, Sam 261
Lee, Steve 259
Pineda, Arnel 250

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 






© 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 05.01.2014