Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
2014 - Das Jubiläumsjahr...
 

G e g e n   d e n   S t r o m : Übersicht


Autor:
 M.SG., 24.12.2014

2014 - Das Jubiläumsjahr der rockmusikalischen Meilensteine, Triumphe und Tragödien

Jahresrückblicke in der Rockszene wird es auch in diesem Jahr geben wie Sand am Meer. Ein guter Grund auf 2014 als Jubiläumsjahr zurück zu schauen. In diesem Jahr jährten sich viele Ereignisse der Rockgeschichte. Legendäre Bands wurden gegründet, historischer Alben aufgenommen und veröffentlicht. Dramen und bewegende Ereignisse hielten die Rockwelt in Atem. Diese runden Jahrestage bieten einen bewegenden Rückblick auf 40 Jahre Rockgeschichte.

Januar

09. Januar 1984
Van Halen - 1984Van Halen's Album 1984 kommt in die Läden, wurde aber bereits am 31.12.1983 veröffentlicht, da am 01.01.1984 ein strenges Anti-Nikotin-Gesetz in Kraft tritt und die Band Konsequenzen wegen des rauchenden Engels auf dem Frontcover fürchtete. 1984 wird ihr größter kommerzieller Erfolg sein, gleichzeitig auch das Ende der Ära Eddie Van Halen / David Lee Roth.

21. Januar 1984
Bon Jovi's Debütalbum erscheint, wenig später trat die Band als Vorgruppe für die Scorpions bei deren Love-at-First-Sting-Tour durch Nordamerika auf. Die Single "Runaway", ein Song den Jon Bon Jovi selbst mitgeschrieben und mit dem er einen Radiowettbewerb gewonnen hatte, erreichte Platz 39 der amerikanischen Billboard Hot 100 und wurde zum Klassiker der heute noch auf den Setlits ihrer Live-Shows steht.

28. Januar 1974
Gründung der Ramones in New York bei einer Probe in den Performance Studios die von Tamás Erdélyi (Tommy Ramone) und Monte Melnick, dem späteren Tour-Manager, betrieben wurden. Dee Dee Ramone war stark von Paul McCartney beeindruckt, der einst für eine Schottlandtournee das Pseudonym Paul Ramon benutzte, so wurde die Idee geboren allen Mitgliedern den Nachname Ramone zu verpassen.


Februar

11. Februar 1984
Mit dem Aardschokdag in Zwolle(NL) fand eines der wichtigsten mitteleuropäischen Konzerte im Jahr 1984 statt, im Umkreis von 500 Kilometern war die Ijsselhalle in Zwolle zum Mekka für Headbanger geworden. Die derzeit von Mysterien umwobenen Venom gastierten im Rahmen der "Seven-Dates-of-Hell"-Tournee mit im Vorprogramm waren Metallica, dieser Auftritt war vor der Veröffentlichung von RIDE THE LIGHTNING der bisherige Höhepunkt in der Laufbahn der Band, das holländische Publikum trug sie auf Händen.

15. Februar 1974
Deep Purple - BURNDeep Purple veröffentlicht mit BURN das erste Album in der MK III Besetzung mit Sänger David Coverdale, es sollte auch die letzte wirklich starke Platte bis zur Reunion des legendären MK II Line-Ups (Gillan, Blackmore, Glover, Paice und Lord) im Jahr 1984 sein.


März

08. März 1974
Das zweite Album von Queen erscheint, QUEEN II erreicht Platz fünf der britischen Charts, im September 1974 erhielt die Band ihre erste silberne Schallplatte für mehr als 100.000 verkaufte Exemplare von QUEEN II.

27. März 1984
Scorpions - LOVE AT FIRST STINGDie Deutschen Hard Rocker Scorpions veröffentlichen LOVE AT FIRST STING, mit den Single-Auskopplungen "Rock You Like A Hurricane" und "Still Loving You" landen sie ihre beiden größten Hits und markieren den kommerziellen Höhepunkt ihrer Karriere.

08. März 1994
Mit Soungarden's SUPERUNKNOWN, erscheint das letzte große Album der Grunge-Ära, in der Zwischenzeit haben härtere Bands wie Machine Head, Korn, Biohazard u.a. das Ruder übernommen.


April

05. April 1994
Nirvana - Kurt CobainNirvana-Gründer Kurt Cobain wird tot aufgefunden, er hat sich im Alter von 27 Jahren erschossen und wurde auf tragische Weise endgültig zur Legende. Er wurde am 14. April 1994 eingeäschert. Einen kleinen Teil der Überreste verstreute seine Ehefrau Courtney Love an unterschiedlichen Orten. Das Vermögen seines Nachlasses wird heute auf weit über 100 Millionen Dollar geschätzt.

27.04.1984
Die offizielle Bestätigung des Deep Purple Comebacks in der legendären MK II Besetzung (Ian Gillan Vocals, Ritchie Blackmore Guitar, Roger Glover Bass, Ian Paice Drums und Jon Lord Keys) sorgt für enormes Aufsehen, nach zehnjähriger Pause soll ein Studioalbum und eine Tour in der legendärsten Besetzung der Truppe folgen.


Mai

10. Mai 1984
Twisted Sister - STAY HUNGRYMit STAY HUNGRY erblickt das dritte Album der New Yorker Veteranen Twisted Sister das Licht der Welt. Die Single-Auskopplungen "We're Not Gonna Take It" und "I Wanna Rock" werden zu unsterblichen Hymnen der härteren Musik. STAY HUNGRY wird mit mehrfach Platin für mehr als 3.000.000 verkaufte Exemplare belohnt.

11. Mai 2004
Killswitch Engage räumen mit THE END OF HEARTACHE ordentlich ab, der Metalcore hat sich, auch Dank ihnen bis in die Charts etabliert. Alleine in den U.S.A. verkaufte sich das Album bisher über 500.000 Mal und erreichte damit Gold-Status. Der Titelsong wurde als Single ausgekoppelt und 2004 für einen Grammy nominiert.


Juni

06.-08. Juni 1984
Die Scorpions spielen gleich dreimal hintereinander im New Yorker Madison Square Garden und untermauern so ihren Höhenflug.

07.Juni 2004
Bathory - QuorthonQuorthon, Gründer von Bathory und einer der einflussreichsten Musiker des Black Metal wurde in seinem Stockholmer Appartement tot aufgefunden, der 39-jährige erlag Herzproblemen unter denen er bereits seit einigen Jahren litt.

15. Juni 1974
Die aus ex-Mitgliedern von Free (Paul Rodgers und Simon Kirke) und Mott the Hoople (Mick Ralphs) gegründete Band Bad Company veröffentlichen ihr selbst betiteltes Debüt-Album. Die Singles "Can't Get Enough" und "Movin' On" erreichten Platz 5 und 19 der Billboard Hot 100, "Ready for Love" "Rock Steady" und "Bad Company" wurden ebenso zu unvergesslichen Rock Klassikern.


Juli

02.Juli 1984
Ronnie James Dio hatte mit Rainbow, Black Sabbath und seinem eigenen Dio-Debüt HOLY DIVER bereits Jahrhundertwerke geschaffen. So stand das nun veröffentlichte zweite Album THE LAST IN LINE natürlich unter besonderer Beobachtung. Das Niveau des Vorgängers konnte THE LAST IN LINE wohl nicht toppen, dennoch ist ein starkes Album gelungen, das mit "We Rock" und dem Titelsong "The last in Line" zwei Klassiker enthält, die bei keinem Konzert fehlten.

27.Juli.1984
Metallica - RIDE THE LIGHTNINGMetallica schaffen mit der Veröffentlichung ihres zweiten Albums RIDE THE LIGHTNING einen Genre-Klassiker und ebnen den Weg für die Weiterentwicklung zu MASTER OF PUPPETS. Der stilistische Quantensprung zeichnet sich besonders durch deutlich abwechslungsreichere und komplexere Arrangements aus. Im Gegensatz zum Vorgängeralbum war der neu eingestiegene Bassist Cliff Burton erstmals am Songwriting beteiligt, seine klassische Ausbildung hatte großen Einfluss auf das Album. In den U.S.A. wurde RIDE THE LIGHTNING für über sechs Millionen verkaufte Exemplare mit Sechsfachplatin ausgezeichnet.


August

09.August 1994
Machine Head - BURN MY EYESDie US-amerikanische Metal-Band Machine Head veröffentlicht ihr Debüt-Album BURN MY EYES, das Album erntete von der Fachpresse Lob und hervorragende Kritiken. Das Magazin Rock Hard wählte BURN MY EYES zum Album des Monats. Das Album erreichte Platz 35 der deutschen und Platz 25 der britischen Albumcharts, es verkaufte sich in den U.S.A. ca. 150.000 Mal, während weltweit mehr als 400.000 Exemplare verkauft wurden. BURN MY EYES zählt neben VULGAR DISPLAY OF POWER von Pantera und DEMANUFACTURE von Fear Factory zu den einflussreichsten Metal-Alben der 1990er Jahre.

10.August 1984
Mercyful Fate's zweites Album DON'T BREAK THE OATH kommt auf den Markt und soll zu einem der wichtigsten wegweisenden Heavy-Metal-Alben der 1980er Jahre werden. Die Band brauchte nur 19 Tage für die Aufnahmen. Ein Großteil des Materials war zum Teil vor dem Debüt-Album MELISSA geschrieben worden und bereits auf Demos der Band erschienen.


September

03.September 1984
Iron Maiden - POWERSLAVEIron Maiden bringt mit POWERSLAVE einen Meilenstein heraus, ihr fünftes Album gilt bis heute zu den besten, die die Band je produziert haben. Das Albumcover zeigt Bandmaskottchen Eddie als Statue eines Pharao, für das Bühnenbild der folgenden 13-monatigen Tour wurde das Albumartwork nachgebaut. Die "World Slavery Tour" führte sie als erste größere Band in den damaligen Ostblock, die Tour wurde d mit dem Video "Behind The Iron Curtain" dokumentiert. Die Single-Auskopplungen "2 Minutes to Midnight" und "Aces High" erreichten Platz 11 und 20 der britischen Charts. Das Album wurde Iron Maidens zweiter Nummer-Eins-Hit in Großbritannien und belegte Platz 21 in den Billboard-Charts.

16. September 1984
Ein knappes halbes Jahr nach Ankündigung der Reunion von Deep Purples MK-II Besetzung erscheint endlich das Album dazu: PERFECT STRANGERS. Das Re-Union-Album wurde von Roger Glover und Deep Purple produziert, mit PERFECT STRANGERS gelang ihnen ein spektakuläres Comeback, es zählt zu ihren erfolgreichsten und beliebtesten Alben überhaupt. Die Single-Auskopplungen "Knocking at Your Back Door" und "Perfect Strangers" erreichten Platz 7 und 12 der "Billboard Mainstream Rock Tracks".


Oktober

22.Oktober 1974
Kiss - HOTTER THAN HELLKiss veröffentlichen ihr zweites Album HOTTER THAN HELL, welches in im August in Los Angeles aufgenommen wurde. Das Album verkaufte sich in den U.S.A. über 500.000 mal, bekam dort eine Goldene Schallplatte, erreichte Platz 100 und hielt sich 15 Wochen in den Billboard 200.

02. Oktober 1984
Die Band Bathory um den Sänger/Gittaristen Quorthon veröffentlichen ihr Debüt-Album. Mit einer Speilzeit von weniger als einer halben Stunde schaffen sie es den skandinavischen Black-Metal zu begründen. Bathory beeinflussten mit ihrem ersten Album ein ganzes Genre bis heute.


November

01.November 1994
Nirvana's MTV UNPLUGGED IN NEW YORK ist die erste Veröffentlichung nach Kurt Cobains Tod, es wurde bereits am 18. November 1993 für die MTV-Sendung MTV Unplugged aufgezeichnet, es wurden überwiegend weniger bekannte Stücke gespielt, mit "Come as You Are" ist nur ein NEVERMIND-Hit vertreten. Außer den eigenen Werken sind auch Coverversionen von David Bowie, Meat Puppets, Leadbelly und The Vaselines zu hören. Das Album erschien sieben Monate nach Cobains Freitod und wurde zu einem kommerziellen Erfolg. 1996 gewann das Album den Grammy in der Kategorie "Best Alternative Music". In den U.S.A. wurde das Album mit Fünffach-Platin für mehr als fünf Millionen verkaufte Exemplare ausgezeichnet.

18.November 1974
Genesis - THE LAMB LIES DOWN ON BROADWAYGenesis' THE LAMB LIES DOWN ON BROADWAY ist das sechste Studioalbum der Band. Der mutige Entschluss ein Doppel-Album aufzunehmen, verschafft den Musikern zusätzlich künstlerischen Spielraum. Die Ideen des Konzept-Albums entspringen zum größten Teil Gabriels Albträumen. Mit "The Carpet Crawlers" enthält das Album einen erfolgreichen Single-Hit. Es ist das letzte Album der ersten Stammbesetzung von Genesis mit Peter Gabriel als Sänger.


Dezember

06. Dezember 1984
Mötley Crüe - Sänger Vince Neil fuhr im Drogenrausch Auto, verursachte einen Unfall bei dem sein Mitfahrer der Hanoi Rocks-Schlagzeuger Razzle starb, ihm wurde das 1985 erschienene Album THEATRE OF PAIN gewidmet.

08. Dezember 2004
Pantera - Dimebag DarrellPantera-Gitarrist Dimebag Darrell (bürgerlich Darrell Lance Abbott) wurde während eines Auftritts mit seinem Projekt Damageplan im "Alrosa Villa Club" in Columbus von dem Amokläufer Nathan Gale erschossen. Dieser feuerte mindestens vier Schüsse auf in ab und schoss anschließend wahllos in die Menge, bevor der Schuss eines Polizisten ihn stoppte. Insgesamt vier Menschen starben und zwei wurden schwer verletzt.

31. Dezember 1984
Def Leppard-Schlagzeuger Rick Allen verunglückt mit seinem Auto auf dem Weg zu einer Silvesterparty so schwer, dass er seinen linken Arm verlor. Dank dem bedingungslosen Rückhalt seiner Bandkollegen und einem speziell für ihn entwickelten elektronischen Schlagzeug konnte er seine Karriere fortsetzen.


Empfehlen: 
 
 
    Seitenanfang   
Neue Reviews
 
JC Crash - ELECTRIFIED
Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
Sideburn - EVIL OR DIVINE
Dead Memory - CINDERELLA
E-Force - DEMONIKHOL
Die Wahrheit über Heavy Metal
Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
 
 

Enjoy it!
   





© 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 25.12.2014