Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Ausgrabung der Woche - Teil 3
 

Ausgrabung der Woche

Unsere Ausgrabung der Woche spiegelt nicht nur ein Stück Zeitgeist der Musikgeschichte wieder, sondern scheut sich nicht, Aktuelle Themen aufzugreifen und mit Vergangenem zu verbinden.

Übersicht Ausgrabung

Weitere Ausgrabungen:
| 7 | 6 | 5 | 4 3 | 2 | 1 |


01.11.2013
In der vergangenen Woche ließ eine Meldung die Musikwelt für einen Augenblick erstarren. Der Tod von Lou Reed schockierte Fans, Musikerkollegen und Weggefährten. Daher widmen wir unsere Ausgrabung in dieser Woche auch diesem weitsichtigen, stilbildenden Künstler. Mach’s gut, Lou!

AUSGRABUNG DER WOCHE
Die HHH-Redaktion empfiehlt, hier reinzuhören!

Velvet Underground: THE VELVET UNDERGROUND & NICO (1967)
Das Debütalbum der von Andy Warhol protegierten New Yorker Kultband um Lou Reed und John Cale war ein Wegweiser für nachfolgende Generationen von Rockmusikern. Das Album nahm den Glamrock, den Punkrock, Grunge, Noiserock und Avantgarde vorweg. Ihrer Zeit weit voraus sangen die Velvets von Sex & Drogenabhängigkeit in einer Deutlichkeit, die zuvor niemand für möglich gehalten hätte. Jahrhundertsongs wie "Sunday Morning", "I’m waiting for the Man" oder das verstörende "Heroin" sind längst zum Kult avanciert. Ebenso wie das Plattencover aus der Feder von Andy Warhol, das wohl ohne Übertreibung zu den bekanntesten Motiven der Musikgeschichte gezählt werden darf.

R.J.

Probehören und Kaufen:
Velvet Underground: THE VELVET UNDERGROUND & NICO


25.10.2013
Seit vorgestern geht es wiedermal um die Überwachung, die uns unsere amerikanischen Freunde zuteilwerden lassen. Der zarte Unterschied, diesmal geht es um 'Mutti' Merkel und jetzt ist es auch gaaanz schlimm. Wenn man selbst betroffen ist, geht ein Anruf zum Obama ruckzuck. Als kurz zuvor Millionen Deutsche betroffen waren, hat man ziemlich schnell alles abgestritten. Noch im August erklärten die Minister Pofalla und Zimmermann, dass alle Aussagen von Edward Snowden überprüft worden seien und die amerikanischen Geheimdienste Deutschland nicht ausspionieren. Bezüglich der Enthüllungen über die Ausspähung staatlicher Stellen gehe man "davon aus, dass amerikanische Stellen uns nicht ausspionieren." Hahaha..... Wir überwachen auch, allerdings eher die musikalische Vergangenheit, in der...

AUSGRABUNG DER WOCHE
Die HHH-Redaktion empfiehlt, hier reinzuhören!

Rainbow: LONG LIVE ROCK 'N' ROLL (1978)
Wenn man solche Koryphäen wie Ronnie James Dio, Richtie Blackmore und Cozy Powell in einer Band vereint, erwartet man natürlich etwas gigantisch Großes. 1978 wurden die Erwartungen erneut erfüllt. Mit LONG LIVE ROCK 'N' ROLL schafften die Giganten einen weiteren Meilenstein in ihrer Karriere und nicht zuletzt für die Musikgeschichte. Nicht nur der allseits bekannte Titelsong, sondern auch das mächtige "Gates of Babylon", das rasante "Kill the King" oder die smoothie Ballade "Rainbow Eyes" geben dem Album diese gewisse Note. Aber lange Rede, kurzer Sinn, die Scheibe kennt doch eh jeder, oder etwa nicht?

R.J.

Probehören und Kaufen:
Rainbow: LONG LIVE ROCK 'N' ROLL


18.10.2013
Während sich die Lobbyisten in den letzten Tagen mit großzügigen Spenden bei den regierenden Parteien bedankt haben, scheint sich nun also in Deutschland Schwarz-Rot herauszukristallisieren. Wer hätte das gedacht? Unterdessen sieht der Prunk-und Protz-Bischof von Limburg noch immer nicht ein, warum er in eine normale Badewanne steigen soll. Scheinbar haben sich dafür die Amerikaner wieder in den Griff bekommen, zumindest bis Anfang 2014, denn dann heißt es: 'The same procedure.....'. Genau wie bei uns, allerdings ...as last week!', wir kommen zu der...

AUSGRABUNG DER WOCHE
Die HHH-Redaktion empfiehlt, hier reinzuhören!

Warlock: TRIUMPH AND AGONY (1987)
Warlock: TRIUMPH AND AGONY (1987) Wenn jemand die Titel "All we are" oder "Für immer" anstimmt, weiß jeder Metalfan nicht nur wer diese Songs gespielt hat, sondern kennt auch die Texte. TRIUMPH AND AGONY war nicht nur der internationale Durchbruch für Warlock, sondern ist eine der besten Metal-Alben zumindest Deutschlands. Zu den mittlerweile weltweit bekanntesten weiblichen Heavy Metal-Stars gehört dabei ohne Zweifel Doro Pesch. War es in den Achtzigern noch ziemlich ungewöhnlich mit einer Sängerin zu agieren, ist ihr Bekannheitsheitsgrad und ihre Beliebtheit bis heute ungebrochen. Leider war TRIUMPH AND AGONY auch das letzte Album von Warlock. Jedoch gehört es bis heute zum Pflichtbesitz eines jeden Heavy Metal-Fans.

R.J.

Probehören und Kaufen:
Triumph and Agony


11.10.2013
Während in Deutschland noch probiert wird, welche Farbkombination wohl am besten passt, machen die Republikaner in den USA immer noch auf bockig. Was das für uns alle bedeutet, stellt sich wohl erst nach dem 18. Oktober raus. In Limburg suhlt sich ein Bischof in Prunk, Protz und Pomp. Doch ist das wirklich etwas Neues? Neues gibt es auch nicht bei der...

AUSGRABUNG DER WOCHE
Die HHH-Redaktion empfiehlt, hier reinzuhören!

Ministry: PSALM 69: THE WAY TO SUCCEED AND THE WAY TO SUCK EGGS (1992)
Mit Industrial Metal untrennbar verbunden sind zwei Namen: Al Jourgensen und Ministry. Von Jourgensen Anfang der 80er als Synthie-Pop-Projekt gegründet, wandte sich die Musik von Ministry immer mehr dem Metal zu. Ihr fünftes Studioalbum PSALM 69: THE WAY TO SUCCEED AND THE WAY TO SUCK EGGS hat in der Industrialsparte ungefähr den Stellenwert, den Venom's Black Metal für das gleichnamige Genre hat. Das Album steht für alles, was dieses Genre ausmacht - Stakkato-Riff's und wiederkehrende oft elektronische Klangelemente. Insbesondere diese beiden Stilmittel erzeugen diese technikbetonte, rohe und unterkühlte Gesamtstimmung. Fortan zählte Ministry zu den Speerspitzen. Es folgten bis heute neun weitere Alben und ein Ende ist, obwohl gefühlte hundert Mal angekündigt, eigentlich nicht abzusehen.

R.J.

Probehören und Kaufen:
Ministry: PSALM 69


04.10.2013
Wer das zweifelhafte Vergnügen hatte, den RTL-Action-Thriller HELDEN genießen zu dürfen, weiß spätestens seit gestern Abend , dass auch in der Filmbranche regelmäßig Millionen von Euros für geistigen Abfall in den Himmel geblasen werden. Da konnte selbst die handverlesene Darstellerriege den fehlenden Plot und Sinn nicht mehr ausgleichen. Dass deutsche Produktionen in der Vergangenheit allerdings auch ganz hervorragende Resultate zutage förderten untermauert unsere

AUSGRABUNG DER WOCHE
Die HHH-Redaktion empfiehlt, hier reinzuhören!

Scorpions: LOVE AT FIRST STING (1984)
Die Hannoveraner schafften es tatsächlich die hohe Qualität des BLACKOUT-Albums zu halten, sogar zu toppen. Dieses Album katapultierte den deutschen Export-Schlager in Superstar-Sphären. Hymnen wie "Bad Boys running wild", "Rock you like a Hurricane", "Big City Nights" und die Über-Ballade "Still loving You" sind mittlerweile zu echten Klassikern avanciert! So gut waren die Scorps danach leider nie wieder!

R.J.

Probehören und Kaufen:
Scorpions: LOVE AT FIRST STING


27.09.2013
Was bleibt von der vergangen Wahl zurück? Nun, um mit Gröni zu sprechen, bleibt alles anders. Forever Angie sozusagen. Mal schauen, ob die verschiedenen Politiker-Kasten zu einer einigermaßen funktionierenden Regierung zusammenfinden. Derweil verabschieden wir uns von den politischen Größen Westerwelle, Rösler, Brüderle und Bahr. Tschüß und macht jetzt etwas, was ihr wirklich könnt. Wieder ist eine Legende von uns gegangen: Paul Kuhn R.I.P.! Selbst Der Mann am Klavier kannte bestimmt unsere...

AUSGRABUNG DER WOCHE
Die HHH-Redaktion empfiehlt, hier reinzuhören!

Twisted Sister: STAY HUNGRY (1984)
Bereits 1973 gegründet gehörten die Amerikaner um Daniel Dee Snider in den 80ern zu den besonderen Bands. Mit ziemlichen schrillen Klamotten und Kriegsbemalung setzten sie ein optisches Statement. Schlimm wenn das alles wäre, aber Twisted Sisters konnten wesentlich mehr. Egal, wie man die Spielart auch nennnen will, ob Heavy Metal, Hard Rock oder Hair Metal, mit dem 1984 erschienenen STAY HUNGRY schafften die Glamies ein absolutes Highlight. Solche Ohrwürmer wie "We´re Not Gonna Take It" oder "I Wanna Rock" kennt heute schließlich jedes Kind. Zeit sich dieses Werk mal wieder reinzuziehen.

R.J.

Probehören und Kaufen:
Twisted Sister: STAY HUNGRY


20.09.2013
Seit letztem Sonntag kann Horst Seehofer vor lauter Kraft kaum noch laufen. Er hat es geschafft seinen Vorbildern Strauss und Stoiber nachzueifern und Alleinherrscher in Bayern zu werden. Man könnte fast meinen, das schafft im Freistaat nur jemand, dessen Nachname mit 'S' beginnt. Zudem steht die Costa Cordalis ähm Concordia wieder. Ach ja, das kommende Wochenende befreit uns von zwei nervtötenden Zuständen. Einerseits verschwindet das kalte regnerische Herbstwetter und jawoll, dass Gebuhle um unsere Stimmen endet am Sonntag Punkt 18 Uhr Ortszeit. Wir wenden uns angenehmeren Dingen zu.

AUSGRABUNG DER WOCHE
Die HHH-Redaktion empfiehlt, hier reinzuhören!

Aerosmith: PERMANENT VACATION (1987)
Nach zwölf Jahren des mehr oder weniger Dahindümpelns kam der Erfolg zurück. Einem Paukenschlag gleich lieferten die Amis um Ober-Luftschmied Steven Tyler ein unglaubliches Comeback. Nach dem Hammeralbum TOYS IN THE ATTIC aus dem Jahre 1975 folgten ziemlich erfolglose Versuche daran anzuknüpfen. PERMANENT VACATION war schließlich der Wendepunkt in der Karriere der Hardrocker. Über neun Millionen Mal verkaufte sich die Scheibe weltweit und sicherte sich einige ziemlich gute Chartplatzierungen. "Dude (Looks Like a Lady)" und "Rag Doll" sind die wohl bekanntesten Auskoppelungen des Albums.

R.J.

Probehören und Kaufen:
Aerosmith: PERMANENT VACATION


13.09.2013
Der Sommer scheint sich endgültig verabschiedet zu haben und die andauernden Sondersendungen zum Wahlkampf zehren langsam aber sicher an den Nerven. Zeit für etwas Erholung und die

AUSGRABUNG DER WOCHE
Die HHH-Redaktion empfiehlt, hier reinzuhören!

Foreigner: FOREIGNER (1977)
Die 1976 gegründete, britisch-amerikanische Rockband schaffte mit ihrem ersten Album gleich den Durchbruch in Amerika und sorgte auch in Europa für Aufmerksamkeit. Mit "Cold as Ice" befand sich ein absoluter Charthit auf der Scheibe. 5 Millionen Einheiten konnte die Band von ihrem Debüt absetzen. Bis heute haben Foreigner weltweit über 50 Millionen Alben verkauft.

R.J.

Probehören und Kaufen:
Foreigner: FOREIGNER


06.09.2013
Unserem Land geht es so gut wie seit vielen Jahren nicht mehr? Nun, wir hoffen, der besorgniserregende Realitätsverlust unserer Kanzlerin ist lediglich auf ihre derzeitige Streßsymptomatik zurückzuführen! Wir wünschen in jedem Fall gute Genesung und wenden uns erfreulicheren Dingen zu...

AUSGRABUNG DER WOCHE
Die HHH-Redaktion empfiehlt, hier reinzuhören!

King’s X: FAITH HOPE LOVE (1990)
Mit Album Nr. 3 brachte das US-amerikanische Power Trio auch die hartnäckigsten Nörgler zum verstummen. Ihr unwiderstehlicher Mix aus progressiven Einflüssen, kernigem Hard Rock und Soul, garniert mit mehrstimmigem Gesang im Stil der Beatles ließ die Kritiker zu wahren Begeisterungsstürmen hinreißen. Perlen wie "It’s Love", "Mr. Wilson" oder "We are finding who we are" haben über die Jahre nicht einen Hauch Patina angesetzt und klingen frisch wie einst im Mai. Auch wenn der kommerzielle Durchbruch unverständlicherweise ausblieb, ist und bleibt FAITH HOPE LOVE ein wahres Meisterwerk der frühen 90’er-Jahre!

M.A.

Probehören und Kaufen:
King’s X: FAITH HOPE LOVE


30.08.2013
Während in Deutschland die Bundestagswahl mit dem üblichen Geschwätz der Politiker ihren Schatten vorauswirft, überlegen die US-Amerikaner, ob es nicht mal wieder Zeit ist ihre Rüstungsindustrie etwas anzukurbeln. Wir bewegen uns derweil zurück in das Jahr, in dem die Uferschwalbe der Vogel des Jahres war...

AUSGRABUNG DER WOCHE
Die HHH-Redaktion empfiehlt, hier reinzuhören!

Hellhammer: SATANIC RITES (1983)
Selten, dass eine Demo für solches Aufsehen sorgte. Thomas Gabriel Fischer alias Tom G. Warrior und Steve Patton alias Steve Warrior veröffentlichten eine solche unter dem Namen Hellhammer und schafften mit SATANIC RITES wohl eines der maßgeblichsten Alben des Extreme Metal. Obwohl Hellhammer lediglich von 1982 bis 1984 bestand, produzierte die Band 3 Demos, eine Split-LP und eine EP. Damit beeinflussten sie fundamental den Death und vor allem Black Metal. Viele Experten zählen diese Demo zu den besten Veröffentlichungen der extremen Musik. Basslastiger Sound, gewaltige teils doomige Riffs und verzerrter Gesang waren die Markenzeichen. Die Fortsetzung folgte dann mit Celtic Frost und irgendwann auch sicherlich hier bei den AUSGRABUNGEN DER WOCHE.

R.J.

Probehören und Kaufen:
Hellhammer: SATANIC RITES (US Import)


23.08.2013
Die Rückkehr der Despoten könnte die Überschrift der Woche lauten. Mugabe ist weiterhin zum Präsident 'gewählt' worden und Husni Mubarak atmet wieder ungesiebte Luft. Dass es auch in manchen westlichen Ländern mit der Pressefreiheit nicht weit her ist, davon kann 'The Guardian' ein Lied singen dafür muss Mr. Manning 'nur' für ein Beamtenarbeitsleben in den Knast. Wir gehen heute in die gute alte Zeit zurück, in der digital lt. Duden ausschließlich ein medizinischer Begriff imBezug auf den Finger bedeutete.

AUSGRABUNG DER WOCHE
Die HHH-Redaktion empfiehlt, hier reinzuhören!

Grobschnitt: SOLAR MUSIC-LIVE
Von Mitte der Sechziger bis Mitte der Siebziger grassierte in der Musikwelt ein heutzutage fast ausgestorbenes Genre – der Krautrock. Dabei handelte es sich um eine frühe Form des progressiven improvisationsfreudigen Deutschrock. Eine der führenden Bands in dieser Disziplin war Grobschnitt. Sagenhaft waren vor allem die Live-Auftritte der Band. Weit vor den heutigen Effekthaschereien a la Rammstein usw. waren es Grobschnitt, die mit Licht und 'Pyros', der eher speziellen Art von sich sagen machten. U.a. gelang es ihnen mit Metalblöcken und Winkelschleifer eine eigenwillige Atmosphäre zu schaffen. Die Magie und Faszination ihrer SOLAR MUSIC kann auch im hier und heute noch überzeugen. Grobschnitt schaffen den Spagat zwischen rasanten Bombast sowie gefühlvollen Melodien und erzeugen geniale Spannungsbögen. Auch die Live-Stimmung kommt durch die durchaus akzeptable Aufnahmequalität ziemlich gut rüber. Vielleicht wird ein fast vergessenes Musikerlebnis wieder zum Leben erweckt.

R.J.

Probehören und Kaufen:
Grobschnitt: SOLAR MUSIC LIVE


16.08.2013
Nach dem durchwachsenen Quali-Auftakt unserer Fußball-Nationalmannschaft nach der Sommerpause, den anhaltenden Unruhen in Ägypten und der vollmundigen Ankündigung unserer Kanzlerin, Geheimdienste in Zukunft stärker überwachen zu lassen (das übliche Wahlkampf-Geschwurbel!) wenden wir uns nun erfreulicheren Dingen zu!

AUSGRABUNG DER WOCHE
Die HHH-Redaktion empfiehlt, hier reinzuhören!

Thin Lizzy: JAILBREAK (1976)
Thin Lizzy: JAILBREAK (1976) Bereits 1969 gründete Phil Lynott mit Brian Downey die legendäre irische Hardrock-Band Thin Lizzy. Mit JAILBREAK durchbrachen Thin Lizzy viele Barrieren und erweiterten mit Hits wie "The Boys Are Back In Town" oder "Jailbreak" schlagartig ihren Bekanntheitsgrad um ein vielfaches. Die Iren steigerten ihren Härtegrad seit Beginn kontinuierlich. Die ehrliche und bodenständige Rockmusik der Iren begeistert die Fans noch heute und viele sprechen bei JAILBREAK gar von einem Jahrhundert-Album.

R.J.

Probehören und Kaufen:
Thin Lizzy: JAILBREAK


 
 
    Seitenanfang   
Neue Reviews
 
JC Crash - ELECTRIFIED
Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
Sideburn - EVIL OR DIVINE
Dead Memory - CINDERELLA
E-Force - DEMONIKHOL
Die Wahrheit über Heavy Metal
Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
 
 

Enjoy it!
   
Werbung 
   
 





© 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.06.2014