Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Kopierschutz und das Ende
 

G e g e n   d e n   S t r o m : Übersicht


Autor:
 J.G., 15.05.2010

Kopierschutz und das Ende

Tja, da fragt man sich doch langsam, was Label sich einbilden. Da bekommt man eine persönlich numerierte Scheibe zugeschickt und damit sollte auch der Dümmste wissen, dass man damit registriert ist. Finde ich prima, denn ich will die Promo-Scheibe testen und nicht auf Tauschbörsen veröffentlichen, vielleicht auch noch vor Veröffentlichung, um mich besonders Wichtig zu machen. Alles schon passiert und für mich absolut nicht nachzuvollziehen. Solchen Idioten verdanken wir Tester, dass es immer widersinniger wird, das mit jeder Menge "Kopierschützen" versehene Material zu testen.

Wären die Musiker nur halb so kreativ wie die Labels, so könnten wir so manches musikalische Highlight erwarten.

Angefangen mit Voice-Over, dem gefühlslosen Hineinquatschen in jede noch so geniale Hookline, meist auch noch mit Stimmlagen, die so passend für die Musik sind, wie Marmelade zu Makrele.

Nicht genug, wird bald die Palette nerviger Add-Ons deutlich erweitert. Pfeifen, Piepsen, Telefonklingeln sind die Highlight der Perversion und veranlassen so manchen Tester auszusteigen - auch aus unserer Redaktion.

Ach da hätte ich doch glatt vergessen, dass man schon lange kaum noch Promos in den "Geräten des Teufels", manche nennen sie auch PCs oder Laptops abspielen kann. Vergaß die ich Auto-CD-Player? Damit wird es zunehmend schwerer eine Promo anzuhören und gleichzeitig zu schreiben - und das mit nur einem Gerät - vielleicht auch noch, wenn man unterwegs ist und sein Home-Stereo-System nicht im Gepäck mitführt.

Die Label haben gelernt (oder vielleicht auch lernen müssen) und begonnen uns lieber mit nervigen Fade-Outs zu traktieren. Wenn man Glück hat sind aber noch 1-3 "Saubere Songs" auf der Scheibe, die zumindest kurzweilige vernünftige Testbedingungen schaffen.

Wenn man aber dann noch feststellen muss, dass anstatt elf Songs nur acht auf die Scheibe gepresst wurden, ist das Maß langsam voll. Wenn ein Produkt nicht vollständig ist, gibts auch keine Wertung, das sollte sich mittlerweile herumgesprochen haben. Eine Tendenz vielleicht aber auch nicht mehr und da macht es keinen Unterschied, ob ich eine neue Digi-Cam, ein PC-System oder eben eine Promo vor mir liegen habe. Abgesehen von der nicht vergebenen Wertung, werde zukünftig solche Frechheiten in die Rundablage wandern lassen - ungetestet versteht sich! Schade nur um das Material, das Porto und vorallem den Künstler.

Ob die Musiker davon wissen, was sein Label treibt, bin ich überfragt, denn schließlich ist es allen bekannt, dass sich hinter Magazinen, egal ob Print oder Online ausschließlich illegale Tauschbörsen verstecken, die den Label Milliarden-Schäden (Millionen sind schon längst out) bescheren. Solches Gesocks bekommt dann auch kein vernünftiges Testmaterial. Tests sind sowieso oftmals recht hinderlich, denn da könnte sich bereits im Vorfeld herausstellen, dass die neue Produktion Mist ist und noch weniger Fans den Müll kaufen.

Irgend jemanden sind diese Ansichten sicherlich recht nützlich. Genau den Lobbyisten, die sich auch für Internet-Zensur-Werkzeuge stark machen, um dem illegalen Treiben ein Ende zu bereiten, auf Kosten aller - aber das ist eine andere Geschichte.

Ok, wenn man dieser Ansicht ist, dass man Redakteuren kein vernünftiges Material mehr zusenden muss, dann erlaube ich mir als Chefredakteur zukünftig nur noch jene mit einem Test zu bedenken, die uns auch testbares Material zuschicken. Promos frei von Kopierschützen, wobei ich eine eindeutige Kennzeichnung zur Identifizierung sogar unterstützen würde, aber kein Voice-Over, Fade-Out oder sonstige Verstümmelungen.
Auch eine digitale Bemusterung werde ich nur in Ausnahmesituationen nutzen, denn ich finde es bei aller Liebe zum Fortschritt nicht ok, die zusätzliche Last von Informationen- und Datensammeln dem Tester aufzubürden, der mit seinem (Non-Profit-)Magazin sowieso schon über die Maßen Kraft und Zeit investiert. Bekommen tut man dann oftmals nur minderqualitative MP3-Daten, wo sich dann oftmals die Frage stellt: Ist das nun 'ne verzerrte Gitarre oder ein Tribut an 128kBit?

Da bekommen wir einerseits Final Versions direkt aus den U.S.A. aus China, Indien oder Australien und hier im eigenen Land werden wir mit testunwürdigem Promomaterial beliefert. Klar, dass uns die Wahl leicht fällt, was wir testen und was nicht.

Sorry lieber Musiker, denn dein Album hat es sicherlich nicht verdient, in dieser amputierten Version als Promo verteilt zu werden, wie auch die unzähligen verstümmelten Scheiben deiner Kollegen, aber jeder hat auch die Wahl, sich einen geeigneten Vertrieb auszusuchen. Wenn es der Künstler nicht mehr in der Hand hat, sein Schicksal auf Kosten des Kommerzdenkens zu bestimmen, dann tut es mir leid.

Ich als "Verbraucher" habe vielleicht ebenso wenig "Macht", individuell betrachtet, aber ich weiß auch, ich bin nicht alleine...
Und wer nicht bei sich selbst beginnt, braucht andere nicht zu belehren...
 
 
    Seitenanfang   
Neue Reviews
 
JC Crash - ELECTRIFIED
Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
Sideburn - EVIL OR DIVINE
Dead Memory - CINDERELLA
E-Force - DEMONIKHOL
Die Wahrheit über Heavy Metal
Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
 
 

Enjoy it!
   
Werbung 
   
 





© 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.11.2013