Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
SongLAB - Experten bewerten
 
Herzlich willkommen zur 3. Runde unseres Songlabors. Wir luden erneut zwei Experten in unser Labor ein, schlossen die Tür ab und beschallten sie mit 10 Songs unterschiedlichster Colour.

Test 03:
Für diese Ausgabe konnten wir Neal McCocker, Frontmann der Stoner-Rocker President Evil sowie Sven "das Tier" Warnke, Drummer der Hamburger Deutschrock-Combos Hamburger Jungz/Abschlach! gewinnen!

Ein explosives Duo, das uns unverblümt seine Statements um die Ohren haute. Aber lest selbst. Viel Vergnügen!!!
M.A., 06.07.2014

Bands:
 
  • Scumdogz
  • Errorhead
  • The Treatment
  • Wishbone Ash
  • Crippled Black Phoenix
  • Driving Mrs. Satan
  • Shakra
  • Mos Generator
  • Hundred Seventy Split
  • California Breed

  • Tester:

    Neal McCocker
    President Evil
    Frontmann

    Sven "das Tier" Warnke
    Hamburger Jungz/Abschlach!
    Drummer



    Band: Scumdogz
    Album: 100% Live-Til Deaf do us part
    Jahr: 2013
    Titel: "Blood Brothers"

    Neal: Tja, was soll ich sagen? Als großer Freund der lauten Musik in ihrer ganzen Vielfalt, ist diese Scheibe eine coole Rock'n'Roll-Scheisse aller Demented are go und Motörhead. Heiße und scharfe, klare Riffs, eine rohe Linie mit rotzigem Gesang. Die Platte für romantische Abende im Biker-Clubhouse. Passend das Fazit zu meinem Essen: Keine Bratwurst ohne Senf!

    Sven: Der Sänger hängt sein Mikro wahrscheinlich auch immer recht hoch… ;-) Motörhead lässt grüßen.



    Band: Errorhead
    Album: Evolution
    Jahr: 2014
    Titel: "Get off my Back"

    Neal: Das Urgestein in bewährter und geiler Tradition! Grooooovig ohne Ende, versetzt mit einem geilen Hauch von Blues und Funk, läuft dieser geile Mix locker-flockig mit neuem Sänger durch die Boxen. Für mich höre ich eine Ähnlichkeit mit Delta Saints heraus, was aber an dieser Stelle nur positiv gemeint ist. Geniale Stimme, Herr Stiers, Hut ab! Evolution ist von mir nur zu empfehlen!! Ich kaufe die Platte mit Sicherheit!!

    Sven: Groovt Geil, das ist doch die Combo von Marcus Deml, der bei Lotto (King Karl, Anm. d. Red.) jahrelang die Geige gezupft hat.. Chef-Mucker, der kann was.


    Band: The Treatment
    Album: RUNNING WITH THE DOGS
    Jahr: 2014
    Titel: "Don’t look down"

    Neal: Schön nach vorne, ohne Wenn und Aber. Flensburg lässt grüßen! Packende Gitten, rollender Bass mit Schmackes vom Drum. Leider aber nichts Neues oder es fehlt mir der kleine eigene Fingerabdruck. Dafür bedienen Sie ihr Genre aber in Perfektion.

    Sven: Das ist so meins, geht schön nach vorne, grade ohne viel Schnick Schnack. Ist so eine Mischung aus AC/DC, Krokus und Rhino Bucket. Schön Oldschool, das mag ich :-)


    Band: Wishbone Ash
    Album: BLUE HORIZON
    Jahr: 2014
    Titel: "Deep Blues"
    Neal: Sehr gut hörbarer BluesRock der alten Garde! Drum sitzt, Gitten-Solos ein absolutes Muss! Klare Einheit und keinerlei Spielkram drum herum. Nach 45 Jahren Erfahrung sollte man denken, die Jungs sind langsam müde, aber keine Spur. Dennoch, ich ziehe zwar meinen Hut aber nicht meine Geldbörse.

    Sven: Klassiker, ist mir aber zu Teesockenmässig.


    Band: Crippled Black Phoenix
    Album: WHITE LIGHT GENERATOR
    Jahr: 2014
    Titel: "Black Light Generator"

    Neal: Auhweihaheijaha…pff, ganz schön schwere Kost. Voluminös dröhnende Bässe. Schön Depressiv, keine Wiedererkennung….es tut mir echt leid. Ihr seid mit Sicherheit tolle Jungs, aber mir gefällt die Musikrichtung nicht.

    Sven: Klingt sehr British, die benutzen wohl auch sehr gerne Kajal Stifte. Ist mir zu düster.


    Band: Driving Mrs. Satan
    Album: POPSCOTCH
    Jahr: 2013
    Titel: "Hells Bells"
    Neal: Klasse und super Idee, im eigenen Stil Klassiker wie AC/DC, Iron Maiden etc. zu covern. Nur nichts Neues oder wirklich Beeindruckendes in dieser großen Musikfamilie. Ich muss aber zu meiner Schande gestehen, dass die Art von Pop-Cover und die Stimme dieser Dame schon erstaunlich gut hörbar ist. Etwas für stille Abende!

    Sven: Die finde ich klasse, die covern alle möglichen Hard Rock und Metal Songs. Ich hab mal eine sehr lässige Version von meinen alten Kumpels Helloween gehört, da haben sie sich "I want out" vorgenommen. Sehr charmant, sie machen die Songs zu ihren eigenen. Daumen hoch!


    Band: Shakra
    Album: POWERPLAY
    Jahr: 2013
    Titel: "Life is now"

    Neal: Zu dieser Platte ist nicht viel zu sagen außer: Klare Richtung! Ohrwurm-Mucke! Bitte mehr! Kaufen!!

    Sven: Auch meins, super Produktion! Hat der Sänger nicht erst vor kurzem die Band verlassen..? Ohne ihn ist es natürlich bitter weiter zu machen, der hat schon eine sehr charismatische Stimme.


    Band: Mos Generator
    Album: ELECTRIC MOUNTAIN MAJESTY
    Jahr: 2014
    Titel: "Enter the Fire"
    Neal: Was für eine geile Sache! Von den Platten, die ich mir anhören durfte, ist das mein ganz klarer Favorit! Asche auf mein Haupt, viele kannte ich nicht einmal, so wie diese Jungs hier….aber als Clutch, Company Band und Red Fang-Fan ist dieses Stoner-Trio eine ganz deutliche Kaufverpflichtung. Hammergeiles Gesamtbild mit einer Blindkaufgarantie von 100%!

    Sven: Fängt recht lahmarschig an, komischer Songaufbau, erst denkt man der Song kommt nicht so richtig aus den Puschen, aber zum Schluss geht's, dann ist aber auch schon vorbei...


    Band: Hundred Seventy Split
    Album: HSS
    Jahr: 2014
    Titel: "Pork Pie Hat"

    Neal: Fantastisch rollender Kaminofen-Blues Rock der Könner-Art. Zwar findet man schnell die Nähe zu Bonamassa, aber ich muss als Bonamassa-Fan sagen: Es kann nicht nur einen geben! ;) Runde Sache!

    Sven: Geiler, ehrlicher Blues Rock, die drei grooven wie Schmidts Katze. Alte Hasen, die es einfach drauf haben!


    Band: California Breed
    Album: CALIFORNIA BREED
    Jahr: 2014
    Titel: "Midnight Oil"

    Neal: Das ist nun sehr schwer! Ich erzähl euch auch den Grund: Es gab Zeiten da fand ich Black Country Communion schon sehr geil. Unverkennbare Stimme und ganz klar: die Gottheit´s-Gitte von Mr. Bonamassa persönlich. Nun ist es so, dass den Jungs die Laune und die Ideen vergingen und sie sich unweigerlich getrennt haben. In Rente gehen? Keine Spur, nur wird jetzt mit noch mehr Dopplern gespielt als mit den Instrumenten oder der Stimme selbst. Es wird schnell langweilig. Die Mucke ist schon ´ne Hausnummer, nur nichts was mich jetzt noch vom Hocker reißt!

    Sven: Da hört man doch gleich, das da ein Bonham spielt.. :-) Ja das ist das Nachfolgeprojekt von Black Country Communion, mit Glenn Hughes & Jason Bonham. Ich hab die mal im Stadtpark gesehen, unfassbare Musiker. Chapeau, da kann ich mein Schlagzeug in die Elbe feuern und mir ein neues Hobby suchen, vielleicht Puzzeln, oder so… :-)




    Empfehlen: 
     
     
        Seitenanfang   
    Bandinfos
      Bandbiographie
    ¬ California Breed
    Reviews
    ¬ CALIFORNIA BREED
    Songlabor
    ¬ Test 03

    Bandbiographie
    ¬ Crippled Black
       Phoenix
    Reviews
    ¬ WHITE LIGHT
       GENERATOR
    ¬ [MANKIND] THE
       CRAFTY APE
    Songlabor
    ¬ Test 03

    Bandbiographie
    ¬ Driving Mrs. Satan
    Reviews
    ¬ POPSCOTCH
    Songlabor
    ¬ Test 03

    Bandbiographie
    ¬ Errorhead
    Reviews
    ¬ EVOLUTION
    ¬ ERRORHEAD LIVE
    ¬ ORGANIC PILL
    Songlabor
    ¬ Test 03
    Interviews
    ¬ 29.03.2012
    ¬ 09.05.2014
    Konzertberichte
    ¬ 30.06.2012

    Bandbiographie
    ¬ Hundred Seventy Split
    Reviews
    ¬ THE ROAD
    ¬ HSS
    Songlabor
    ¬ Test 03

    Bandbiographie
    ¬ Mos Generator
    Reviews
    ¬ ELECTRIC MOUNTAIN
       MAJESTY
    Songlabor
    ¬ Test 03

    Bandbiographie
    ¬ Scumdogz
    Reviews
    ¬ TIL DEAF DO US PART
    Songlabor
    ¬ Test 03

    Bandbiographie
    ¬ Shakra
    Reviews
    ¬ EVEREST
    ¬ INFECTED
    ¬ FALL
    Songlabor
    ¬ Test 03
    Interviews
    ¬ 08.04.2009
    Video-Interviews
    ¬ 09.03.2013
    Konzertberichte
    ¬ 17.03.2006
    ¬ 06.07.2007
    ¬ 02.05.2009
    ¬ 09.03.2013

    Bandbiographie
    ¬ The Treatment
    Reviews
    ¬ RUNNING WITH THE
       DOGS
    Songlabor
    ¬ Test 03

    Bandbiographie
    ¬ Wishbone Ash
    Reviews
    ¬ BLUE HORIZON
    Songlabor
    ¬ Test 03
     
     






    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 06.07.2014