Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Review: Ünlü
 
Ünlü - RUMI

Album:
 RUMI, 2013, 7hard

Stil:
 Oriental Metal

Tendenz:
 Spannend W.W., 13.11.2014

Review:
 Oriental Metal ist spätestens seit den Israelis Orphaned Land der letzte große Schrei. Aber natürlich kann nicht jeder ein Kobi Farhi sein, und auch nicht jedes Album ist automatisch großartig, nur weil die Melodien nicht den europäischen Skalen folgen und orientalische Einflüsse zu erkennen sind. Will sagen: Die Zahl der Trittbrettfahrer dürfte Legion werden, so sie es noch nicht ist. Allerdings gibt es auch Bands wie die schwäbischen Türken Ünlü, die schon seit Mitte der 90er-Jahre aktiv sind und in der Türkei schon einen Rock-Oscar eingefahren haben. Jetzt gibt es ein neues Lebenszeichen der Brüder Tayfun und Mehmet Ünlü, die EP RUMI.

Vier Songs, die allesamt großes Kino im Kopf produzieren. Die vier Songs "Rumi", "Davul, seytan ve sen", "Ejderha" und "Deniz" lassen epische Weiten und große Kamerafahrten vor dem inneren Auge entstehen. Dabei ist der Metal-Anteil gar nicht so groß, was in der Summe jedoch nichts macht, denn auch in den ruhigen Momenten, etwa in "Ejderha" wissen die beiden Brüder, die sich mit Gitarrist Sven Stichter verstärkt haben, wie man Emotionen und Leidenschaft beim Hörer freisetzt.

Fazit: Diese EP macht auf jeden Fall Lust, sich mit dem Backkatalog von Ünlü zu beschäftigen – aber auch Hunger auf ein neues Album! Wie schaut’s aus, Jungs?

Titel-Liste:
 
  1. Rumi
  2. Davul, seytan ve sen (Die Trommel, der Satan und du)
  3. Ejderha (Der Drache)
  4. Deniz (Das Meer)

Laufzeit:
 20:38 Min.

Band-Infos:
 
  • www.facebook.com/grupunlu 


  • Empfehlen: 
     
     
        Seitenanfang   
    Neue Reviews
     
    JC Crash - ELECTRIFIED
    Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
    Sideburn - EVIL OR DIVINE
    Dead Memory - CINDERELLA
    E-Force - DEMONIKHOL
    Die Wahrheit über Heavy Metal
    Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
    Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
     
     

    Enjoy it!
       





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.11.2014