Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
DVD: Epitaph
 
Stray Cats - LIVE AT ROCKPALAST

DVD(s):
 STRAY CATS-LIVE AT ROCKPALAST, 2015, MIG

Stil:
 Neo-Rockabilly

Wertung:
 6 von 7
6 von 7 Punkten
 M.A., 02.08.2015

Review:
 1979, in der Spätphase der Punkbewegung gründeten Brian Setzer, Slim Jim Phantom und Lee Rocker die Stray Cats. Als Gegenentwurf zum Punk kombinierten die Stray Cats den traditionellen Rock’n’Roll der 50er-Jahre mit New Wave-Elementen und avancierten binnen kürzester Zeit zur Sperrspitze der Neo-Rockabilly-Bewegung. Bereits mit dem zweiten Album GONNA BALL aus dem Jahre 1981 wurden sie weltweit bekannt. 1984 zerbrach die Band aufgrund interner Streitigkeiten. Die Wiedervereinigungen 1986 und 1989 brachten nicht den erhofften Erfolg. Der Sound des Trios hatte sich längst überlebt. 1992 schließlich lösten sich die Stray Cats endgültig auf.

Die beiden Auftritte im Rockpalast zeigen die Stray Cats nach ihrem großen Durchbruch im Jahre 1981 und 1983, ein Jahr vor ihrem ersten Split. Obwohl lediglich zwei Jahre zwischen den beiden Auftritten liegen, sind die Unterschiede unübersehbar. Beim 81er Gig in Köln gab sich das Trio wild, roh und ungezähmt. Der Gig auf der Loreley im Jahre 1983 wirkt ungleich professioneller und durchgestylter, was der erstklassigen Darbietung jedoch keinen Abbruch tut. Diejenigen, die damals bei einem oder sogar bei beiden Konzerten zugegen waren, dürften dieses Live-Erlebnis bis heute nicht vergessen haben. Die Gnade der frühen Geburt...

Die Stray Cats waren auf der Bühne eine echte Naturgewalt, die ihr Publikum anzuheizen vermochten, wie kaum eine andere Band. Noch einmal sehen zu dürfen, wie virtuos Setzer seine 1953er Gretsch bearbeitet, welche Show Slim Jim Phantom - hinter seinem spartanischen Drumset stehend – abzieht und welches musikalische Feuerwerk Lee Rocker hinter, neben und auf seinem Standbass abbrennt, ist einfach großartig. Die Frage, ob man sich als Rockabilly-Fan diese DVD zulegen sollte, stellt sich daher nicht. Go Cat, go!

Fazit: Diese beiden Mitschnitte aus den Jahren 1981 und 1983 zeigen die Stray Cats auf dem Gipfel ihrer viel zu kurzen Karriere und belegen eindrucksvoll, warum die Jungs in einschlägigen Kreisen auch heute noch Kultstatus genießen! Pflichtkauf für Rockabilly-Aficionados!

Titel-Liste:
 
    I. Open Air Loreley, 20. August 1983
  1. Baby Blue Eyes
  2. Double Talkin’ Baby
  3. Rumble in Brighton
  4. Drink that Bottle down
  5. Something is wrong with my Radio
  6. Built for Speed
  7. Look at that Cadillac
  8. Runaway Boys
  9. Lonely Summer Nights
  10. Too hip, gotta go
  11. Stray Cat Strut
  12. She’s sexy and 17
  13. Banjo Time
  14. The Race is on
  15. Tear it up
  16. Oh Boy
  17. Rock this Town
    II. Satory-Säle Cologne, 16. Juli 1981
  1. Sweet Love on my Mind
  2. Double talkin’ Baby
  3. Rumble in Brighton
  4. My one Desire
  5. Ubangi Stomp
  6. Drink that Bottle down
  7. Storm the Embassy
  8. Stray Cat Strut
  9. Fishnet Stockings
  10. Important Words
  11. Rock this Town
  12. Runaway Boys
  13. Somethin’ Else
  14. Gonna Ball

Laufzeit:
 145 Min.

DVD-Format:
 NTSC, DVD 9, PCM Stereo, Format 4:3

Probehören und Kaufen:
Stray Cats - LIVE AT ROCKPALAST


Empfehlen: 
 
 
    Seitenanfang   
Neue Reviews
 
JC Crash - ELECTRIFIED
Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
Sideburn - EVIL OR DIVINE
Dead Memory - CINDERELLA
E-Force - DEMONIKHOL
Die Wahrheit über Heavy Metal
Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
 
 

Enjoy it!
   
Werbung 
   
 





© 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 25.08.2015