Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
DVD Review: Bruce Dickinson
 
ANTHOLOGY

DVDs:
 ANTHOLOGY, 2006, Sanctuary

Stil:
 Hard Rock, Heavy Metal

Wertung:
 6,5 von 7
6,5 von 7 Punkten
 J.G. / J.R., 16.06.2006

Review:
 Angepriesen wird das DVD-Set mit drei Silberlingen als komplette Geschichte der Solo Karriere von Bruce Dickinson. Ähnlich wie bei den Musik-Rundlingen herrscht zur Zeit ein richtiger Run um den begehrtesten Platz am Metal-DVD-Himmel. Da erstaunt es niemanden, dass und so mancher Rohrkrepierer so fade und müde daher kommt, dass er kaum noch den Sprung in die DVD-Schublade schafft.
Aber! Wer den Metal-Workaholic Bruce Dickinson kennt, der mag sich schon jetzt beruhigt zurück lehnen und Augen und Ohren auf Genießen eichen - halt, Bier und Chips nicht vergessen, denn das Unternehmen ANTHOLOGY dauert ganze sechs Stunden.
Um es vorweg zu nehmen, ja, es rentiert sich jede Sekunde.

Wie es sich für eine Biographie gehört, fängt man am Anfang an (wo sonst?). Der erste Teil DIVE, DIVE, LIVE wurde auf der Tattooed Millionaire Tour 1990 mitgeschnitten. Am 14. August trat Bruce mit seinen drei Mitstreitern Janick Gers (Gitarre), Andy Carr (Bass) und Dickie Fliszar (Drums) im Town and Country Club in Los Angeles auf und lieferte schon damals eine gute Figur mit deutlich langem Haar ab.
Clubqualität, genau das ist zutreffend, wenn man den Sound und die Bildausschnitte beschreiben möchte - naja, eben nur eine Strat und ein Bass - aber die Stimme von Bruce kommt richtig gut herüber. Geboten werden gute 70 Minuten Show mit jeder Menge Highlights und auch der Iron Maiden Song "Bring your Daughter to the Slaughter" darf nicht fehlen.

In den vergangenen sechs Jahren, bis zur nächsten Live-Station, diesmal auf der 96er Skunkworks Tour durch Spanien, hat sich einiges getan. Nicht nur, dass die Bilder etwas breiter wurden und die Haare von Bruce kürzer, auch das Line-Up würde mächtig verjüngt. Alex Dickson (Gitarre), Chris Dale (Bass) und Alessandro Elena (Drums) teilen sich am 31 Mai in Pamplona und am 1. Juni in Girona die Bühne mit Bruce. Ein direkter Vergleich des Titels "Tattooed Millionaire" verdeutlicht wohl am ehesten was sich verändert hat. Die Soundqualität hat ebenfalls ein bisschen zugelegt und bereitet 60 Minuten ungetrübtes Hörvergnügen.

Das letzte Zeitzeugnis ist bereits etwas in die Jahre gekommen und auch schon aus dem Jahre 1998. Aber erstens ist es der letzte Auftritt als Solo-Rocker vor seiner Rückkehr zu Iron Maiden und zweitens ist es aus Sao Paulo in Brasilien. Wirft man dann noch einen kurzen Blick auf das Line-Up, kann einem schon mal das Wasser im Mund zusammen laufen. Roy Z und Adrian Smith (Gitarren), Dave Ingraham (Bass) und Eddie Casillas (Drums) verhelfen Bruce zu einem denkwürdigen Auftritt. Die Soundqualität ist diesmal schon so gut, dass man stelleweise das Gefühl hat, Bruce "greifen" zu können. Obwohl offiziell keine Filmaufnahmen erlaubt waren, sind die Zusammenfassungen der Highlight durchaus sehenswert. Aber auch dieses Live-Zeugnis hat nach 60 Minuten sein Ende.

Allen MTV-Junkies und Liebhabern von Promo-Videos sei die dritte DVD ans Herz bzw. Auge und Ohr gelegt.
Hier findet man die Videos sämtlicher Single-Auskopplungen die Bruce während seiner Solo-Karriere aufnehmen ließ. Klar sind unter Extra Features noch ein paar Bonbons versteckt - aber lasst euch einfach überraschen.

Fazit: Um es kurz zu machen: Absolut passende Zeitzeugnisse eines charismatischen Sängers, der Solo ebenso überzeugen kann, wie bei seiner zweiten Heimat Iron Maiden. Die Bildschnitte sind erfreulicherweise nicht zu kurz geraten, sodass man sogar noch erkennen kann, wie gespielt wird - und man muss sich nicht sorgen, wegen eines epileptischen Anfalls in der Klinik zu landen.
Wenn der Preis stimmt, dann bekommt man hier Masse und Klasse geboten - Fan, was willst Du mehr? Ok, Bier und Chips muss man schon selbst kaufen.

Tipp:
 Für alle Fans von Bruce Dickinson ein absolutes "Must have". Aber auch Iron Maiden Liebhaber finden hier genügend Augen- und Ohrenfutter und werden stellenweise angenehm überrascht sein, was qualitativ auch bei der DVD von ihrer "Eisernen Jungfrau" noch möglich gewesen wäre.

Titel-Liste:
 
    - - DVD 1 - Dive Dive Live - - 70 Min.
  1. Riding with the Angels
  2. Born in Ď58
  3. Lickiní the Gun
  4. Gypsy Road
  5. Dive Dive Dive
  6. Drum Solo
  7. Zulu Zulu
  8. The Ballad of Mutt
  9. Son of a Gun
  10. Hell on Wheels
  11. All the young Dudes
  12. Tattooed Millionaire
  13. No Lies
  14. Fog on the Tyne
  15. Winds of Change
  16. Sin City
  17. Bring your Daughter to the Slaughter
  18. Black Night
    - - DVD 1 - SKUNKWORKS Live - - 60 Min.
  1. Space Race
  2. Back from the Edge
  3. Tattooed Millionaire
  4. Inertia
  5. Faith
  6. Meltdown
  7. I will not accept the Truth
  8. Laughing in the Hiding Bush
  9. Tears of the Dragon
  10. Godís not coming back
  11. Dreamstate
  12. The Prisoner
    - - DVD 2 - SCREAM FOR ME BRAZIL - - 60 Min.
  1. King in Crimson
  2. Gates of Urizen
  3. Killing Floor
  4. Book of Thel
  5. Tears of the Dragon
  6. Laughing in the hiding Bush
  7. Accident of Birth
  8. The Tower
  9. Darkside of Aquarius
  10. The Road to Hell
    - - DVD 3 - Promotional Videos - -
  1. Tattooed Millionaire
  2. All the young Dudes
  3. Dive Dive Dive
  4. Born in Ď58
  5. Tears of the Dragon
  6. Shoot all the Clowns
  7. Back from the Edge
  8. Inertia
  9. Accident of Birth
  10. Road to Hell
  11. Man of Sorrows
  12. Killing Floor
  13. The Tower
  14. Abduction

Laufzeit:
 ca. 6 Stunden

DVD-Format:
 PAL (4:3), PCM Stereo

Band-Infos:
 
  • www.screamforme.com 

  • Weitere Reviews:
     
  • Bruce Dickinson - TYRANNY OF SOULS

  • Kaufen:
    Bruce Dickinson: Anthology (3 DVDs)

     
     
        Seitenanfang   
    Bandinfos
      Bandbiographie
    ¬ Iron Maiden
    Musiker
    ¬ Bruce Dickinson
    Reviews
    ¬ THE CHEMICAL
       WEDDING
    ¬ TYRANNY OF SOULS
    ¬ ANTHOLOGY
     
     

    Neue Reviews
     
    JC Crash - ELECTRIFIED
    Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
    Sideburn - EVIL OR DIVINE
    Dead Memory - CINDERELLA
    E-Force - DEMONIKHOL
    Die Wahrheit über Heavy Metal
    Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
    Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
     
     

    Werbung 
       
     





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 16.11.2013