Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Konzertbericht
 

Classic Metal Night
Alte Brauerei, Annaberg-Buchholz
Montag 30.12.2013

Bands: Alpha Tiger, Ebony Wall

Selbst bei eisigen Temperaturen und einem bevorstehenden Jahreswechsel fanden ca. 230 Metalheads den Weg inís Erzgebirge, um genauer zu sein in die Alte Brauerei zu Annaberg-Buchholz. Denn am 30.12.2013 stand die Classic Metal Night an, der Auftritt von Victorius aus Leipzig fiel leider aus, dafür gab es umso mehr Stagetime für die Symphonic Metaller von Ebony Wall, welche in Annaberg-Buchholz ein Heimspiel bestritten, und die Heavy Metal-Spandexhelden von Alpha Tiger aus dem ca.60km entfernten Freiberg.


Ebony Wall

Mit der unbetitelten, 2013 erschienenen EP trafen Ebony Wall bei mir direkt auf einen Nerv, bin ich im Allgemeinen kein direkter Freund des Symphonic Metals gefallen mir die Annaberger um die Frontfrau Nina Irmscher richtig gut.
Ebony Wall Ebony Wall

Nach Auftritten vor Bands wie Tankard, Powerwolf, Grave Digger und Co. war es für die Lokalmatadore ein leichtes die Classic Metal Night zu eröffnen. Mit spielerischer Leichtigkeit und erstaunlicher Professionalität wurden dabei nicht nur Songs der bereits erwähnten EP dargeboten, auch weitere, bisher unveröffentlichte Lieder aus der Feder des Gitarristen Ronny Schuster überzeugten auf ganzer Länge.
Ebony Wall
Ebony Wall
Neben mir bisher unbekannten Songs wie "When Tomorrow never comes" oder "Headless Horseman" hatte die 6-köpfige Band auch etwas Altbekanntes im Gepäck dabei, eine Coverversion der Hammerfall-Ballade "Glory to the Brave", die Darbietung dieses Klassikers war ebenfalls als gelungen zu bezeichnen und leitete langsam aber stetig das Ende des Auftrittes ein. Mit "Die in Flames" und "Time", Song 13 & 14 auf der Setlist, schloss man das Konzert letztendlich gebührend ab und wurde dafür auch verdient vom Publikum bejubelt.

Setlist Ebony Wall:
  1. Strangers in Hell
  2. Oracle
  3. Like a Renegade
  4. Dance of the Dead
  5. Remember
  6. Waiting for the Sun
  7. When Tomorrow never comes
  8. Ebony Wall
  9. Everlasting Game
  10. Headless Horseman
  11. Glory to the Brave(Hammerfall Cover)
  12. Creatures of the Night
  13. Die in Flames
  14. Time


Alpha Tiger

Alpha Tiger
Nachdem die Sachsen um den Sänger Stephan Dietrich am Anfang des Jahres bei Century Media das 2. Studioalbum veröffentlichten war es an der Zeit dieses auch Live zu präsentieren. Bei mir persönlich schlug BENEATH THE SURFACE ein wie eine Bombe, albumtechnisch mein Highlight des Jahres! Auftritte vor Bands wie Queensryche und W.A.S.P., oder auf dem legendären Wacken Open Air waren ein Beleg für die Qualität der Band. Mit einer extralangen Setlist, welche einige Überraschungen bereit hielt feierten die Newcomer ihren persönlichen Jahresabschluss und worden dabei stetig umjubelt.
Alpha Tiger Alpha Tiger

Beginnend mit dem Intro des Albums und "The Alliance" zeigte man sofort woher der Wind weht. Mit einem druckvollen, aber doch glasklaren Sound bot man eine bunte Mischung aus Songs der beiden veröffentlichten Alben, BENEATH THE SURFACE und MEN OR MACHINE. Aber auch Songs von Satin Black (Das ehemalige Projekt der Tiger) fanden einen Platz in der 19 Lieder umfassenden Setlist, so zum Beispiel "Heretic".
Alpha Tiger
Alpha Tiger
Alpha Tiger
Mit "Lady Liberty" präsentierte man zusätzlich einen Song der bald erscheinenden Single. Begeistert von diesem hoffe ich, dass das nächste Studioalbum in möglichst naher Zukunft folgt. Kleinere Pannen wie das Reißen von Gitarrenseiten, einem übersungenen Solo oder dem Anstimmen eines falschen Liedes durch den Gitarristen Alexander Backasch ließen den Auftritt nur sympathischer erscheinen und rundeten ihn gewissermaßen ab. Mit "Black Star Pariah" beendete man den ersten Teil der Show und gönnte sich eine kurze Pause. Aufgrund der fordernden Rufe nach mehr war diese allerdings wirklich ziemlich kurz und von für weiteren Songs gefolgt. Unter anderem einer grandiosen Coverversion des Helloween Klassikers "I want out", meiner Ansicht nach weitaus gelungener als die Version der Kürbisköpfe mit Andi Deris welche sich 2011 für mich eher schief als gelungen anhörte. Nach einer weiteren kurzen Pause setzte man zum Schlussprint an und beendete, den mit ca. zwei Stunden, bisher längsten Auftritt der Band mit zwei weiteren Coversongs bekannter Größen. Sowohl "Queen of the Reich" von Queensryche und "Metal Thrashing Mad" von Anthrax reihten sich nahtlos in den grandiosen Auftritt ein. Auch Live war Alpha Tiger eines meiner Highlights des Jahres!
Setlist Alpha Tiger:
  1. Intro (Von BENEATH THE SURFACE)
  2. The Alliance
  3. Crimson Desert
  4. Beneath the Surface
  5. Waiting for a Sign
  6. From outer Space
  7. Men or Machine
  8. Along the rising Sun
  9. Against the Time
  10. Karma
  11. Lady Liberty
  12. Black Star Pariah
  13. Starrider
  14. Exit Night
  15. Heretic
  16. I want out (Helloween Cover)
  17. Flight of the Warrior
  18. Queen of the Reich (Queensryche Cover)
  19. Metal Thrashing Mad (Anthrax Cover)

Fazit:

Mit 9Ä im Vorverkauf oder 12Ä an der Abendkasse wurde den angereisten Fans des volle Programm geboten, zwei Bands welche durchweg überzeugten und ihr bestes gaben, ein wie in der Alten Brauerei gewohnt grandioser Sound und leicht familiäre Atmosphäre trugen ihren Teil dazu bei. Dies wurde auch durchweg durch eine super Stimmung honoriert. Ein musikalischer Jahresabschluss wie er besser nicht hätte sein können.

    J.V., 30.12.2013
    Fotos von Jakob Volksdorf

Empfehlen: 
 
 
    Seitenanfang   
Bandinfos
  Bandbiographie
¬ Alpha Tiger
Reviews
¬ iDENTITY
¬ LADY LIBERTY
¬ BENEATH THE
   SURFACE
¬ MAN OR MACHINE
Konzertberichte
¬ 05.12.2012
¬ 24.08.2013
¬ 30.12.2013
 
 

Top-10 Konzerte
 
P.H.A.I.L.
Free Eagles '07
On The Deck '07
Alpha Tiger, Ebony Wall
Summer Breeze '10
Tag 4
Axel Rudi Pell,
Freedom Call
Scorpions, My Inner
Burning
Frei.Wild
Grave Digger, Tankard
Alpha Tiger, Ebony Wall
Stormwitch
Freedom Call, Orden
Ogan, Luca Turilli's
Rhapsody, Vexillum

21 Tage-Hits bis 06.02.2014
 
 

Top-15 Bands
 
Gun Barrel 491
Victory 406
Dare 402
Bonfire 391
Kiss 384
Accept 377
AC/DC 357
Gotthard 352
UFO 348
Iron Maiden 345
Krokus 337
Die Ärzte 332
Running Wild 330
Helloween 317
MSG 317

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 

Top-16 Reviews
 
My Dominion
 CONSUMED
396
Lechery
 IN FIRE
362
Hear Me Loud
 THE SYSTEM
353
Bullet
 STORM OF BLADES
347
Hard Riot
 THE BLACKENED HEART
331
Philip Sayce
 INFLUENCE
321
Dynamite
 BLACKOUT STATION
315
Joe Bonamassa
 DIFFERENT SHADES OF BLUE
311
Garagedays
 PASSION OF DIRT
301
Merkabah
 UBIQUITY
297
Burden of Life
 THE VANITY SYNDROME
297
Infinitys Call
 UNCONDITIONAL
291
Miseo
 LUNATIC CONFESSIONS
291
Order To Ruin
 THE LOSS OF DISTRESS
289
Stepfather Fred
 HELLO LARRY BROWN
280
Vision Divine
 9 DEGREES WEST OF...
279

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 

Top-15 Musiker
 
Bon Jovi, Jon 368
Hetfield, James 336
Rudd, Phil 335
Danzig, Glenn 304
Dickinson, Bruce 296
Wylde, Zakk 294
Young, Angus 291
Simmons, Gene 285
Rhoads, Randy 283
Liimatainen, J.A. 278
Goss, Kimberly 271
Pesch, Doro 268
Rivers, Sam 261
Lee, Steve 259
Pineda, Arnel 250

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 






© 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 06.04.2014