Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Review: Alana Amram & The Rough Gems
 
Alana Amram & The Rough Gems - SPRING RIVER

Album:
 SPRING RIVER, 2014, Kingwood

Stil:
 Americana, Singer/Songwriter

Wertung:
 6 von 7
6 von 7 Punkten
 M.A., 18.02.2015

Review:
 Alana Amram, Tochter des Jazzmusikers David Amram, ist eine amerikanische Country-/Americana-Interpretin, die ihr mittlerweile drittes Album in nur zwei Tagen live im Studio eingespielt hat. Unterstützt wurde sie hierbei von einer Reihe handverlesener Musiker. Anders hätte ein feinsinniges und ausgewogenes Werk wie SPRING RIVER in so kurzer Zeit wohl auch nicht realisiert werden können.

Stilistisch orientiert sich SPRING RIVER an den Alben großer amerikanischer Singer/Songwriter wie Townes van Zandt, Bruce Springsteen oder Neil Young, die vorrangig von der stimmlichen Performance der Protagonisten profitierten. Und auch bei Alana Amramís neuem Album ist es die ausdrucksstarke, markante, mal sanft und mal rau erklingende Stimme, die den durchweg gelungenen Songs erst Leben einhaucht.

Fragile und ätherische Tracks wie "Spring River" oder "Window Rock" ziehen wie Nebelschwaden am Hörer vorbei, sind nicht wirklich greifbar und erzeugen eine wunderbar verträumte Grundstimmung.
Songs wie das solide, mit dezenten Pedal-Steel-Einlagen verzierte "Motorbike" oder das lebhafte "People like to talk" dagegen bilden die Kontrapunkte zu den vorgenannten Tracks.
Die Country-Nummer "Daughter of the Sun" hätte sich ebenfalls gut auf dem THE GHOST OF TOM JOAD-Album vom "Boss" gemacht, das rockige "Train" hingegen ist eine unverkennbare Hommage an Neil Young.

Alana Amram & The Rough Gems ist mit SPRING RIVER ein Singer/Songwriter-Album aus der Feder geflossen, das den Spagat zwischen Tradition und Moderne routiniert meistert. Ein Album zum Entspannen und Träumen, ein Album für Eskapisten und Freunde der Reduktion.

Fazit: Wer sich für die Alben großer amerikanischer Geschichtenerzähler wie Townes van Zandt oder Neil Young begeistert und sich auch neuzeitlichen Künstlern wie Greta Gaines oder Alison Krauss nicht verschließt, kann seiner Sammlung ein weiteres Highlight hinzufügen. Alana Amram und ihre großartige Band zollen dem traditionsbehafteten Americana-Genre ihren Respekt. Ein wunderschönes Album, das den Zauber und Charme einer typisch amerikanischen Kleinstadt authentisch und einfühlsam einfangen konnte.

Anspieltipps:
 "Spring River", "Motorbike", "Train".

Titel-Liste:
 
  1. Spring River
  2. Window Rock
  3. Should I go now
  4. Motorbike
  5. Another Manís World
  6. Daughter of the Sun
  7. Train
  8. People like to talk
  9. Tall Oak Tree

Laufzeit:
 36:32 Min.

Band-Infos:
 
  • www.alanaamram.com 

  • Probehören und Kaufen:
    Alana Amram & The Rough Gems: Spring River


    Empfehlen: 
     
     
        Seitenanfang   
    Neue Reviews
     
    JC Crash - ELECTRIFIED
    Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
    Sideburn - EVIL OR DIVINE
    Dead Memory - CINDERELLA
    E-Force - DEMONIKHOL
    Die Wahrheit über Heavy Metal
    Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
    Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
     
     

    Enjoy it!
       





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 19.02.2015