Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Review: Arising Fear
 
Arising Fear - BEYOND BETRAYAL

Album:
 BEYOND BETRAYAL, 2014, Eigenvertrieb

Stil:
 Thrash Metal

Wertung:
 6 von 7
6 von 7 Punkten
 M.T., 28.07.2014

Review:
 Arising Fear aus Augsburg gründeten sich bereits 2008 und schon ein Jahr später erschien ihre erste selbstbetitelte EP.
Für ihr Debütalbum BEYOND BETRAYAL haben sich Alex Rauh (Gesang/Gitarre), Kevin Pöllmann (Gitarre/Gesang), Tobi Möhring (Schlagzeug) und Tom Franz (Bass) jedoch ganze 5 Jahre Zeit gelassen. Man könnte jetzt sagen, dass das ein verdammt langer Zeitraum ist. Doch bereits beim ersten Ton auf BEYOND BETRAYAL merkt man, dass die Jungs mit ihrer Entscheidung, eben nicht sofort nach der EP ein Album folgen zu lassen, genau richtig lagen.
Das Endergebnis ist somit kein halbgares und unausgereiftes Werk einer ungeduldigen Band sondern das Produkt einer in den letzten 5 Jahren gereiften Gruppe.

Auf ihrem Debüt vermischen Arising Fear sehr gekonnt Anteile aus dem klassischen Heavy Metal mit Thrash Metal und Metalcore. Hierbei erinnert vor allem die Gitarrenarbeit von Alex und Kevin stellenweise stark an Arch Enemy. Der Gesang bei dem die beiden wunderbar harmonieren erinnert mich persönlich ziemlich an Bullet for my Valentine oder auch Trivium. Doch auch Devil Driver scheinen einen nicht unerheblichen Einfluss auf die Musik der Band gehabt zu haben.
Trotzdem sind Arising Fear eigenständig genug, um eben nicht wie eine Kopie der genannten Bands zu klingen. Natürlich darf man hier noch keinen Überhit erwarten, trotzdem sind hier mit "Beyond the Walls of Anger" und "Thrashing Brain Surgery" zwei Songs enthalten, die einem als Hörer im Gedächtnis bleiben.

Zum wirklich starken Gesamteindruck tragen auch der sehr gute Klang und vor allem der jederzeit hörbare Spielspaß der Musiker bei. Arising Fear beherrschen ihre Instrumente. Besonders hervorheben möchte ich hier die Arbeit von Schlagzeuger Tobi. Genau so hat ein Schlagzeug in diesem Genre zu klingen!

Fazit: Mit BEYOND BETRAYAL ist Arising Fear ein richtig starkes Debüt gelungen. Obwohl natürlich auch hier noch Luft nach oben ist. Diese Vier sollte man definitiv im Auge behalten. Der Vertrag mit einem Label dürfte jedenfalls nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Anspieltipps:
 "Beyond the Walls of Anger", "Deadly Embrace", "Come alive again", "Thrashing Brain Surgery".

Tipp:
 Jeder Fan von Arch Enemy, Devil Driver, Bullet for my Valentine und Trivium sollte auch an Arising Fear Gefallen finden.

Titel-Liste:
 
  1. Mantic Shape
  2. Beyond the Walls of Anger
  3. Deadly Embrace
  4. Day to overcome
  5. Losing Sanity
  6. Final Redemption
  7. This Burden
  8. Come alive again
  9. Thrashing Brain Surgery
  10. Meltdown Rust

Laufzeit:
 47:58 Min.

Band-Infos:
 
  • www.arisingfear.com 
  • www.facebook.com/arisingfear 

  • Probehören und Kaufen:
    Arising Fear: BEYOND BETRAYAL


    Empfehlen: 
     
     
        Seitenanfang   
    Neue Reviews
     
    JC Crash - ELECTRIFIED
    Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
    Sideburn - EVIL OR DIVINE
    Dead Memory - CINDERELLA
    E-Force - DEMONIKHOL
    Die Wahrheit über Heavy Metal
    Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
    Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
     
     

    Enjoy it!
       





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 29.07.2014