Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Review: AudioLegend
 
AudioLegend - WE ARE INFINITY

Album:
 WE ARE INFINITY, 2013, Sonic Revolution

Stil:
 Rock

Wertung:
 3 von 7
3 von 7 Punkten
 W.W., 12.12.2013

Review:
 Eine ewige Audiolegende. Hm. Das ist mir ja für ein Debüt dann fast zu dick aufgetragen. Aber egal, mal schauen, wie das gemischte Sextett (vier Kerle, zwei Damen) aus dem Breisgau so klingt.

"We are Infinity" beginnt rockig, nicht schlecht, aber halt auch nicht so, dass es einen aus den Socken haut. Der Wechselgesang Männlein-Weiblein klingt irgendwie ganz okay, aber halt auch nicht so, dass es einen aus den Socken haut. Die Harmonien sind stimmig, aber halt auch nicht so, dass sie einen aus den Socken hauen.
Und irgendwie, auch wenn es langweilig klingt, ist das ganze Album so mittel, aber halt auch nicht so, dass es einen aus den Socken haut. Und zwar alle Songs. Wie auch immer sie nun heißen: "Firebird", "Rise" (The-Cult-Cover), „Rockstar", "Heroes Time", "World City Life", "Soulmate", "Fairytale", "Your Life my Pain" und "Stonecold".
Mal schneller, mal getragener, immer irgendwie gleich. Nicht schlecht, nein. Aber halt auch nicht so, dass es einen aus den Socken haut. Da wäre bestimmt mehr drin gewesen, denn die Band beherrscht ihr instrumentales Handwerk schon. Aber halt nicht so, dass....

Fazit: Nix halbes, nix ganzes, einfach nur ein Album unter vielen. Und das ist heutzutage einfach zu wenig. Und bei Bandname und Albumtitel wurden definitiv zu viel versprochen!

Anspieltipps:
 "Rise", "Your Life my Pain". Warum? Weil a) von The Cult ist und b) exemplarisch für den Rest stehen kann. Mittelmaß auf hohem Niveau, weil durchgängig.

Tipp:
 Ich tue mir schwer, hier eine Empfehlung auszusprechen. Rockaffin sollte man sein, Melodien mögen, und nicht zu anspruchsvoll sollte man auch sein. Dann geht’s vielleicht.

Titel-Liste:
 
  1. We are Infinity
  2. Firebird
  3. Rise
  4. Rockstar
  5. Heroes Time
  6. World City Life
  7. Soulmate
  8. Fairytale
  9. Your Life my Pain
  10. Stonecold

Laufzeit:
 39:56 Min.

Band-Infos:
 
  • www.audiolegend.ch 

  • Probehören und Kaufen:
    AudioLegend: WE ARE INFINITY


    Empfehlen: 
     
     
        Seitenanfang   
    Neue Reviews
     
    JC Crash - ELECTRIFIED
    Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
    Sideburn - EVIL OR DIVINE
    Dead Memory - CINDERELLA
    E-Force - DEMONIKHOL
    Die Wahrheit über Heavy Metal
    Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
    Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
     
     

    Enjoy it!
       





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 13.12.2013