Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Review: Bronze Honey
 
Bronze Honey - FREE

Album:
 FREE, 2013, Eigenvertrieb

Stil:
 Alternative Rock, Alternative Metal

Wertung:
 5 von 7
5 von 7 Punkten
 M.A., 17.02.2014

Review:
 Dieses Album hat einen langen Weg bis zu unserer Redaktion zurückgelegt. Aus Israel, genauer gesagt aus Tel Aviv stammt das Quintett um Frontfrau Polly Gutman. Deren ausdrucksstarke und kraftstrotzende Stimme bildet auch den Kern des Debüt-Albums FREE.

Neben der grandiosen Stimme ist hier die glasklare und druckvolle Produktion positiv zu vermerken, die die perfekte Basis für die breitflächigen Soundteppiche und ausladenden Melodien bildet. Ebenfalls auf der Habenseite können die sich nahtlos ins Gesamtkonzept einfügenden Electro-Sprengsel und Samples verbucht werden, die niemals die Führung übernehmen, sondern sich angenehm im Hintergrund halten und den Songs so einen modernen Anstrich verpassen.

Davon, dass hier zudem talentierte Arrangeure und Songwriter am Werk waren, kann man sich anhand gelungener Nummern wie dem vitalen Opener "Lies", der berührenden Powerballade "As Free as the Wind", oder aber gelungenen Riffern mit Pop-Appeal wie "Convicted" oder "Promise" überzeugen.
Allerdings ist hier auch nicht jeder Schuss ein Treffer. Songs wie "Butterfly", "So what" oder der Totalausfall "Melancholy" (hier experimentiert die Band mit Reggea-Rhythmen und synthetischen Beats) bleiben zu beliebig und leichtgewichtig. Das zieht den Durchschnitt klar nach unten, pegelt sich aber letztendlich bei soliden 5 Punkten ein.

Fazit: Bronze Honey aus Tel Aviv liefern gutklassigen und druckvollen Alternative Rock/Metal mit Electro-Einschlag der überwiegend überzeugen kann. Zumeist ansprechende und abwechslungsreiche Songs, gekonnte Arrangements, astreiner Sound und eine furiose weibliche Stimme unterhalten aufs angenehmste und lassen die Zeit wie im Nu verstreichen. Trotz einiger schwächerer Nummern ein gelungenes Debüt!

Anspieltipps:
 "Lies", "Promise", "As free as the Wind".

Titel-Liste:
 
  1. Lies
  2. Convicted
  3. Promise
  4. Bee
  5. As free as the Wind
  6. Casus Belli
  7. Fiend
  8. Butterfly
  9. So what
  10. Revanche
  11. Melancholy
  12. Wheels of Capitalism
  13. Casus Belli (Acoustic)

Laufzeit:
 52:54 Min.

Band-Infos:
 
  • www.facebook.com/Bronze.Honey 

  • Probehören und Kaufen:
    Bronze Honey: FREE


    Empfehlen: 
     
     
        Seitenanfang   
    Neue Reviews
     
    JC Crash - ELECTRIFIED
    Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
    Sideburn - EVIL OR DIVINE
    Dead Memory - CINDERELLA
    E-Force - DEMONIKHOL
    Die Wahrheit über Heavy Metal
    Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
    Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
     
     

    Enjoy it!
       





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 17.02.2014