Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Review: Disbelief
 
PROTECTED HELL

Album:
 PROTECTED HELL, 2009, Massacre

Stil:
 Death Metal

Wertung:
 6 von 7
6 von 7 Punkten
 R.J., 17.04.2009

Review:
 PROTECTED HELL ist bereits der 8. Silberling den die hessische Death Metal Institution Disbelief den Todesmetall-Fans zu Gehör gereicht. Die bereits fast 20 Jahre bestehende Band ist aus den deutschen Metal-Annalen nicht mehr weg zu denken. Wahre Meilensteine des deutschen bzw. europäischen Death Metal haben sie mit ihren früheren Werken bereits geschaffen. Man darf gespannt sein, ob sie daran anknüpfen können.

Und wie sie könnenů.!!! Vom ersten bis zum letzten Takt dieses Albums wissen sie zu überzeugen. Gnadenlos, grimmig, wütend, kolossal kommt die düstere Todeswalze aus den Boxen. Sie breitet sich wie ein Virus in den Gehörgängen aus und lässt den Zuhörer nicht mehr los. Die Platte knistert förmlich vor dem außerordentlich gewichtigen und wuchtigen Sound. Eine gewisse Düsternis liegt wie Blei über diesem Album. Es ist wahrlich kein leicht zu verdauender Brocken der hier gereicht wird, ungeheuer eindringlich, ungeheuer massiv.

Es wechseln monströse Gitarrenlinien mit teils melodischen und expressiven Parts, dabei immer ultra eingängig. Hervorzuheben sind sicherlich die außergewöhnlichen Vocals von Karsten Jagger Jäger. Diese Mischung aus diesen mal marternden, mal wütend bösen Growls sind wirklich sagenhaft. Die Songs sind ihm sozusagen auf die Stimmbänder geschneidert.

Ich verzichte hier bewusst auf eine Beschreibung der einzelnen Songs, da durchweg eine enorm hohe Qualität vorherrscht und ich gar nicht genug Adjektive auf der Kirsche habe um es auch nur annähernd zu beschreiben.

Ein Übriges tut die fette Produktion von Michael Mainx, der bereits u.a. Sub7even und die Böhsen Onkelz unter seinen Fittichen hatte, dazu.

Fazit: Was hier abgeliefert wird ist absolut erste Sahne. Ich konnte nicht einen Schwachpunkt erkennen und bin zu tiefst dankbar dieses Album reviewen zu dürfen. Wie heißt es im Beilieger: Zerstörung auf der einen Seite, Einfühlungsvermögen auf der anderen, ein Orkan der Gefühle. Damit ist alles gesagt! Für mich steht die Death Metal-Platte des Jahres bereits fest.

Tipp:
 Ein Muss für jeden Disbelief-Fan und Freund des Todesblei.

Titel-Liste:
 
  1. A Place to Hide
  2. Hate/Aggression Schedule
  3. Nemesis Rising
  4. The Return of Sin
  5. Hell goes on
  6. S.O.S. - Sense of Sight
  7. One Nation's Son
  8. Trauma (Instrumental)
  9. The Dark Soundscapes
  10. Room 309 (Kraftprinzip)
  11. Demon's Entry

Laufzeit:
 47:59 Min.

Band-Infos:
 
  • www.disbelief.de 

  • Probehören und Kaufen:
    Disbelief: PROTECTED HELL (Ltd. Edit.)

    Empfehlen: 
     
     
        Seitenanfang   
    Bandinfos
      Bandbiographie
    ¬ Disbelief
    Reviews
    ¬ PROTECTED HELL
    Interviews
    ¬ 22.01.2010
    Konzertberichte
    ¬ 24.07.2009
    ¬ 22.01.2010
    ¬ 20.08.2010
    ¬ 01.07.2011
     
     

    Neue Reviews
     
    JC Crash - ELECTRIFIED
    Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
    Sideburn - EVIL OR DIVINE
    Dead Memory - CINDERELLA
    E-Force - DEMONIKHOL
    Die Wahrheit über Heavy Metal
    Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
    Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
     
     

    Enjoy it!
       
    Werbung 
       
     





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.11.2013