Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Review: God Delusion
 
God Delusion - DEATH FOR SALE

Album:
 DEATH FOR SALE, 2013, Eigenvertrieb

Stil:
 Modern Metal

Wertung:
 5 von 7
5 von 7 Punkten
 M.T., 06.05.2014

Review:
 Es gibt Reviews, die fallen einem schwerer als andere. Besonders schwierig wird es, wenn man, wie ich im Falle von God Delusion, Bandmitglieder persönlich kennt. Dann gibt es im Prinzip nur eine Regel: "So objektiv wie möglich und so kritisch wie nötig".
Im Falle von God Delusion kenne ich noch die Vorgängerband Perish Sanity bei der Schlagzeuger Philipp Jäger, Gitarrist Felix Jäger, Gitarrist Steffen Zwink und Bassist Dennis Orner vor der Gründung von God Delusion tätig waren.
Kommen wir aber zur neuen Band der beiden. Die Heidelberger Modern Metal Band God Delusion existiert seit 2010.
2011 veröffentlichten Philipp Jäger (Schlagzeug), Felix Jäger (Gitarre), Steffen Zwink (Gitarre), Dennis Orner (Bass) und Marko Klobucar (Gesang) ihr Demo VENESECTION, das im Underground für einige Furore sorgte.
Mit DEATH FOR SALE hat die Band nun ihr erstes Album vorgelegt, welches im Studio von Alexander Siedler (AB Productions) in Frankfurt aufgenommen wurde. Hier hat der Produzent ganze Arbeit geleistet. Am Klang dieser Scheibe gibt es absolut nichts auszusetzen.

Auch die hier enthaltenen elf Songs + eine elf Sekunden kürzere Remix-Version von "Rancor" unter dem Namen "r4nc0re" als Bonus-Track wissen zu überzeugen. GOD DELUSION sind eine von wenigen Bands heutzutage bei denen es sich lohnt das Textbuch zur Hand zu nehmen und sich die Texte aufmerksam durchzulesen. Diese sind sehr sozialkritisch ausgefallen und in ihrer Thematik teilweise leider erschreckend aktuell. Man lese sich nur einmal den Text des Titeltracks durch und sehe sich dazu die aktuelle weltpolitische Lage an.
Auch der Gesang von Marko Klobucar passt hervorragend zur Musik, obwohl ich mir persönlich hier noch ein wenig Abwechslung wünschen würde, da er mich teilweise noch ein wenig zu sehr an die Stimme von Alexi Laiho (Children of Bodom) erinnert.
Auch ihre im Prinzip sehr guten, weil absolut glaubwürdigen, Texte sollten die Jungs noch einmal von jemanden gegenlesen lassen, da man leider anhand einiger Grammatikfehler merkt, dass Englisch nicht ihre Muttersprache ist.
Dies ist allerdings Meckern auf hohem Niveau.

Fazit: DEATH FOR SALE ist ein sehr gelungenes Debüt-Album auf dem God Delusion zeigen, dass die Bandmitglieder nicht erst seit gestern Musik machen und das genügend Abwechslung bietet, um den Hörer nicht schon nach 3 Songs zu langweilen. Wenn die Band nun noch an den wenigen vorhandenen Kritikpunkten arbeitet, können sich so manche größere Bands in Zukunft warm anziehen.

Anspieltipps:
 "Death for Sale", "St. Hypochondriac", "Rancor".

Tipp:
 Wer Bands wie Lamb Of God, Children Of Bodom oder Caliban mag, der kann bei diesem Album bedenkenlos zugreifen.

Titel-Liste:
 
  1. Intro
  2. Death for Sale
  3. Rampage
  4. Not my Blood
  5. Pretty Village
  6. Have a nice Day
  7. Black Chronicle
  8. Interlude
  9. Claws
  10. St. Hypochondriac
  11. Rancor
    - - - Bonus-Track - - -
  12. r4nc0re

Laufzeit:
 51:13 Min.

Band-Infos:
 
  • www.goddelusion.de 
  • www.facebook.com/goddelusionmetal 

  • Probehören und Kaufen:
    God Delusion: DEATH FOR SALE


    Empfehlen: 
     
     
        Seitenanfang   
    Neue Reviews
     
    JC Crash - ELECTRIFIED
    Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
    Sideburn - EVIL OR DIVINE
    Dead Memory - CINDERELLA
    E-Force - DEMONIKHOL
    Die Wahrheit über Heavy Metal
    Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
    Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
     
     

    Enjoy it!
       





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 08.05.2014