Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Review: Krawallbrüder
 
Krawallbrüder - SCHMERZFREI

Album:
 SCHMERZFREI, 2014, KB-Records/Soulfood

Stil:
 Deutsch-Rock/Metal

Wertung:
 5,5 von 7
5,5 von 7 Punkten
 M.A., 20.01.2014

Review:
 Kontinuität ist das Zauberwort! Seit über 20 Jahren versorgen uns die Saarländer regelmäßig mit starken Alben und mitreißenden Live-Auftritten. Da bildet auch das Ende des Monats erscheinende Werk, SCHMERZFREI betitelt, keine Ausnahme.

Brachiale Riffs, treibende Drums, donnernde Bässe und reibeisiger Power-Gesang zeichnen auch die neuen Songs aus. Der attraktive Mix aus Metal, Punk und hartem deutschsprachigem RockíníRoll zündet auch auf SCHMERZFREI. Hier geht gediegen die Luzi ab, massentaugliche Refrains wie bei "Blut und Tinte" oder "Nur für Dich" dürften auch auf der kommenden Tour im März/April wieder für beste Stimmung sorgen und die schwitzende Masse zum Mitgröhlen animieren.

SCHMERZFREI liefert astreinen Haudrauf-Rock mit einprägsamen Hooks und griffigen Riffs und sollte die Herzen aller Freunde der härteren Klänge im Stil der kultigen Dimple Minds höher schlagen lassen. Die gewohnt wütenden, kritischen und ehrlichen Texte brennen sich zügig in die Gehirnwindungen ein, der Sound kommt knackig, dreckig und fett ums Eck. Für einen Roughmix klingt das hier getestete Vorab-Exemplar schon mal sehr geil. All zu viel sollte man am Final-Mix also nicht mehr herumfingern. Daumen hoch Brüder, Niveau gehalten!

Fazit: Auch das fünfte Album der Saarländer dürfte wieder für Furore in der Gemeinde sorgen. Hinlänglich bekannte und beliebte Trademarks der Krawallbrüder sind auch auf SCHMERZFREI auszumachen. Rotziger, nach vorn preschender Mix aus Metal, Punk und Rock zum Mitgröhlen mit gewitzten deutschen Texten bestimmt wie eh und je die Szenerie. Warum auch etwas verändern, was seit über 20 Jahren funktioniert?!

Anspieltipps:
 "Blut und Tinte", "Nur für Dich", "Schmerzfrei".

Titel-Liste:
 
  1. i.iv. r.i.p.xxxiii
  2. Was lange währt
  3. Blut und Tinte
  4. Auf ein Wort
  5. Nur für Dich
  6. Weg von Euch
  7. Schmerzfrei
  8. 6 Fuss breit
  9. Wie die Tiere
  10. Nie ein Ende sehn

Laufzeit:
 47:01 Min.

Band-Infos:
 
  • www.krawallbrueder.com 

  • Probehören und Kaufen:
    Krawallbrüder: SCHMERZFREI (Del. Ed.)


    Empfehlen: 
     
     
        Seitenanfang   
    Bandinfos
      Bandbiographie
    ¬ Krawallbrüder
    Reviews
    ¬ SCHMERZFREI
    ¬ BLUT, SCHWEISS &
       KEINE TRÄNEN
    Songlabor
    ¬ Test 02
     
     

    Neue Reviews
     
    JC Crash - ELECTRIFIED
    Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
    Sideburn - EVIL OR DIVINE
    Dead Memory - CINDERELLA
    E-Force - DEMONIKHOL
    Die Wahrheit über Heavy Metal
    Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
    Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
     
     

    Enjoy it!
       





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 21.01.2014