Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Review: Maxxwell
 
Maxxwell - TABULA  RASA

Album:
 TABULA RASA, 2014, Fastball Music

Stil:
 Hard Rock

Wertung:
 6 von 7
6 von 7 Punkten
 M.SG., 16.11.2014

Review:
 Zwei Jahre haben sich die Schweizer Zeit gelassen um ihr drittes Album zu präsentieren. Sie treten nun mit neuem Sänger Gilberto Melendez in Erscheinung.
Damit haben sie einen riskanten Schritt gewagt, aber es hat sich offensichtlich gelohnt. Denn Melendez gibt der Musik mit seiner facettenreichen Stimme den zusätzlichen Kick. Anerkennung erhalten sie von Michael Schenker, der Maxxwell als Support auf seine Europatour eingeladen hat.

Mit "Partykings" beginnt das Album druckvoll, in gemäßigtem Tempo, um von dem Kracher "Fuck it!" mit fast schon metallischen Klängen abgelöst zu werden.
Auch in ruhigeren Passagen wie bei "Nothing changes my Mind" lässt Gilberto Melendez keinen Zweifel an seinen gesanglichen Fähigkeiten aufkommen.
Bei "Trails of Hate" geben die Jungs noch mal richtig Gas. Das Album bietet einen vitalen Mix aus solidem Hard Rock und Stadionrock. Abwechselnd besteht die Scheibe aus harten Stücken, Mid-Tempo-Nummern und Balladen. Mit TABULA RASA haben die Schweizer einen Albumtitel gewählt, wie er passender nicht sein könnte.

Fazit: TABULA RASA ist das bisher stärkste und reifste Album von Maxxwell. Mit dem Sängerwechsel wurde definitiv die richtige Richtung eingeschlagen.

Anspieltipps:
 "Partykings", "Fuck it!", "Gone Forever", "Backstabber", "Run or hide".

Tipp:
 Das Album bietet guten alten Hard Rock mit einem Schuss Arena-Rock, wer das mag ohne mal wieder ein altes Bon Jovi- oder Journey-Album kaufen zu wollen, sollte hier zugreifen.

Titel-Liste:
 
  1. Partykings
  2. Fuck it!
  3. Nothing changes my Mind
  4. Trails of Hate
  5. Cause I'm loving it
  6. Gone forever
  7. Fallin Down
  8. Man of Steel
  9. Never let you go
  10. On your Face
  11. Backstabber
  12. Run or Hide

Laufzeit:
 54:47 Min.

Band-Infos:
 
  • www.maxxwell.ch 
  • www.facebook.com/maxxwellswitzerland 

  • Probehören und Kaufen:
    Maxxwell: TABULA RASA


    Empfehlen: 
     
     
        Seitenanfang   
    Bandinfos
      Bandbiographie
    ¬ Maxxwell
    Reviews
    ¬ TABULA RASA
    ¬ ALL IN
    ¬ DOGZ ON DOPE
    Video-Interviews
    ¬ 09.03.2013
    Konzertberichte
    ¬ 02.05.2009
    ¬ 09.03.2013
    ¬ 07.03.2015
     
     

    Neue Reviews
     
    JC Crash - ELECTRIFIED
    Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
    Sideburn - EVIL OR DIVINE
    Dead Memory - CINDERELLA
    E-Force - DEMONIKHOL
    Die Wahrheit über Heavy Metal
    Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
    Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
     
     

    Enjoy it!
       





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 18.11.2014