Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Review: Scorpions
 
Scorpions - RETURN TO FOREVER

Album:
 RETURN TO FOREVER, 2015, Sony

Stil:
 Hard Rock

Wertung:
 5 von 7
5 von 7 Punkten
 M.A., 22.02.2015

Review:
 Der Rückzug vom Rückzug! Das 2010 veröffentlichte STING IN THE TAIL-Album sollte eigentlich das letzte musikalische Statement der Scorps sein. Nun liegt mit RETURN TO FOREVER doch wieder ein neues Studioalbum in den Regalen, passend zum 50jährigen Bandjubiläum. Über die Beweggründe der Herrschaften kann man natürlich trefflich spekulieren. Ist es die reine Profitgier, die letzte Möglichkeit, die Kasse vor dem endgültigen Ruhestand mit halbgaren Songs noch einmal kräftig aufzufüllen? Oder haben die Hannoveraner tatsächlich noch ausreichend kreative Kraft in den Knochen, um ein gutes Album zu bewerkstelligen?

Um es gleich vorwegzunehmen: Die kompositorische Klasse von STING IN THE TAIL erreicht RETURN TO FOREVER nur teilweise. Glattpolierte, allzu selbstgefällige Mainstreamkost wie "We built this House", 08/15-Balladen ohne Tiefgang wie "House of Cards" und "Eye of the Storm" oder tumber Hard Rock wie "Hard rockiní the Place" lockt heutzutage wirklich keinen Rockfan mehr hinter dem Ofen hervor.
Dass die Scorpions ihr feines Händchen für griffiges Songwriting jedoch nicht gänzlich verloren haben, belegen dynamische Kracher mit knackigen Hooks wie beispielsweise "Going out with a Bang", "Rock my Car" oder "Catch your Luck an Play". Hier bleiben keinerlei Wünsche offen, hier raucht und kracht es im Gebälk, hier ziehen einem die Scorps in bewährter Tradition und mit grandiosem Gitarrensound den Scheitel.
Selbst eine im ersten Moment banal und erschreckend poppig klingende Nummer wie "Rolliní Home" setzt sich aufgrund der gelungenen Harmonien und dem eingängigen Refrain hartnäckig in den Hirnwindungen fest, ob man nun möchte oder nicht.
Und mit dem ruhigen, bluesigen Titel "Gypsy Life" setzen die Jungs schließlich noch einen versöhnlichen Schlusspunkt. Wenigstens eine der insgesamt drei auf RETURN TO FOREVER vertretenen Balladen knüpft ansatzweise an frühere Großtaten an und präsentiert einen Klaus Meine in stimmlich herausragender Form.

Wo STING IN THE TAIL sofort zündete, benötigt RETURN TO FOREVER einige Runden mehr im Player, bis sich der berühmte "Wohlfühlfaktor" einstellt. Wer sich in Geduld übt und den Songs die Chance gibt zu wachsen, wird letztendlich auch mit diesem Album seinen Frieden machen. Sicherlich kein Geniestreich, aber in jedem Fall ein solides Scorpions-Album, das zum überwiegenden Teil überzeugen kann.

Fazit: Auch wenn die kompositorische Klasse des Vorgänger-Albums STING IN THE TAIL nicht erreicht wird und sich der ein oder andere qualitative Ausreißer eingeschlichen hat, haben noch ausreichend gelungene Melodien und knackige Riffs ihren Weg auf das Jubiläums-Album der Scorpions gefunden. Alte Männer hören sich anders an! Und ein zweites LOVE AT FIRST STING kann niemand mehr ernsthaft erwarten. Insoweit ziehen sich die Scorpions mit RETURN TO FOREVER elegant aus der Affäre!

Anspieltipps:
 "Rock my Car", "Going Out with a Bang", "Rock'n'Roll Band".

Tipp:
 Hörempfehlung mit Bandvergleichen und Genre

Titel-Liste:
 
  1. Going out with a Bang
  2. We built this House
  3. Rock my Car
  4. House of Cards
  5. All for One
  6. RockíníRoll Band
  7. Catch your Luck and play
  8. Rolliní Home
  9. Hard rockiní the Place
  10. Eye of the Storm
  11. The Scratch
  12. Gypsy Life

Laufzeit:
 47:48 Min.

Probehören und Kaufen:
Scorpions: RETURN TO FOREVER (Ltd. Deluxe Ed.)


Empfehlen: 
 
 
    Seitenanfang   
Bandinfos
  Bandbiographie
¬ Scorpions
Reviews
¬ RETURN TO FOREVER
¬ STING IN THE TAIL
Interviews
¬ 26.09.2008
Konzertberichte
¬ 17.07.2011
¬ 03.08.2011
 
 

Neue Reviews
 
JC Crash - ELECTRIFIED
Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
Sideburn - EVIL OR DIVINE
Dead Memory - CINDERELLA
E-Force - DEMONIKHOL
Die Wahrheit über Heavy Metal
Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
 
 

Enjoy it!
   





© 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 22.02.2015