Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Review: Shotgun Express
 
GYPSY BLUES

Album:
 GYPSY BLUES, 2012, Sound Guerilla

Stil:
 Heavy Rock

Wertung:
 6 von 7
6 von 7 Punkten
 S.M., 03.07.2012

Review:
 "Wir machen Musik für Junkies, Drogendealer, Gesetzlose und alle anderen, die auf geilen Hard Rock stehen." So die Worte von Shotgun-Express-Gitarrist Johnny Cobra. Interessant, in welchem Klientel die Band ihre Hörer sieht. Ich rechne mich mal zu den "anderen, die auf Hard Rock stehen", damit ich ihr Debüt-Album GYPSY BLUES besprechen kann.

Die Band hat sich 2009 aus den Trümmern diverser anderer Truppen aus dem Stuttgarter Raum gegründet und hat seitdem einiges an Live-Erfahrung sammeln können. Erfahrung ist aber auch im kompositorischen Bereich vorhanden, wie man schnell merkt. Die Stücke sind gut ausgearbeitet und gehen in ihrer druckvollen Geradlinigkeit schnell ins Ohr.
Shotgun Express bewegen sich stilistisch irgendwo zwischen kraftvollem Heavy Rock á la Gun Barrel, knackigem Sleaze Rock in Crashdiet-Manier und dem dirty Rock in Art der V8 Wankers. Es gibt also eine geballte Ladung Energie und Räudigkeit auf die Ohren. Die Mucke animiert fast automatisch zum Mitrocken und dürfte live für ordentlich Schweißverlust und Bierkonsum sorgen.
Obwohl nahezu alle Stücke dynamisch und kraftvoll sind, von energetischen Riffs leben und auf mächtig Groove bauen, klingen die Songs keineswegs alle gleich, sondern haben durchaus ihre individuellen Feinheiten. Dennoch kann man sich ein Analysieren sparen, denn es führt doch meist zum selben Ergebnis: guter, kraftvoller Track mit, variantenreichem Gitarrenspiel, knackiger Rhythmusarbeit, eingängiger Melodie und stark erarbeitetem Höhepunkt.
In dieser Machart findet jeder freilich seine eigenen Favoriten. Meine sind "Shotgun Express", "From the Gutter", "Gypsy Blues", "A wasted Life" und "L.A.M.F.".
Aus dem dynamischen Rahmen fällt "Angels without Wings", das mich ein Stück weit an emotionalere GNR-Songs erinnert. Die Ballade gehört zwar nicht zu meinen Favoriten, wird aber von Shotgun Express auch gut performed.
Die Coverversion von "When a Man loves a Woman" ist anfangs gewöhnungsbedürftig, aber auch das machen die Stuttgarter mit ihrer etwas schmachtenden Interpretation nicht schlecht.

Fazit: Auf GYPSY BLUES gibt es wieder kompositorisch noch handwerklich etwas zu meckern. Shotgun Express liefern gleich mit ihrem Debüt ein richtig starkes Album ab, dass besonders Freunde des deftig-heftigen Heavy Rock begeistern sollte.

Titel-Liste:
 
  1. Shotgun Express
  2. From the Gutter
  3. Gypsy Blues
  4. Gentleman
  5. Angel without Wings
  6. A wasted Life
  7. Victory or Death
  8. L.A.M.F.
  9. Suicide
  10. When a Man loves a Woman

Laufzeit:
 43:54 Min.

Band-Infos:
 
  • www.shotgun-express.de 

  • Probehören und Kaufen:
    Shotgun Express: GYPSY BLUES


    Empfehlen: 
     
     
        Seitenanfang   
    Neue Reviews
     
    JC Crash - ELECTRIFIED
    Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
    Sideburn - EVIL OR DIVINE
    Dead Memory - CINDERELLA
    E-Force - DEMONIKHOL
    Die Wahrheit über Heavy Metal
    Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
    Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
     
     

    Enjoy it!
       





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.11.2013