Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Review: Sister Sin
 
Sister Sin - BLACK LOTUS

Album:
 BLACK LOTUS, 2014, Victory

Stil:
 Heavy Metal

Wertung:
 6,5 von 7
6,5 von 7 Punkten
 M.SG., 01.05.2015

Review:
 Seit 2002 ist das schwedische Quartett um Frontfrau Liv Jagrell nun unterwegs, nach mehreren Veröffentlichungen auf kleinen Indie-Labels ist die Band seit 2008 bei Victory Records unter Vertrag und präsentiert nun das 5. Studioalbum BLACK LOTUS. Dass ihr neues Werk keine Kehrtwendung in Sachen stilistischer Ausrichtung bringt war zu erwarten und geht auch in Ordnung, vielmehr hat die Truppe ihren Stilmix aus Sleaze Rock und Heavy Metal, mit der für die Band typischen, rotzigen Punk-Attitüde noch perfektioniert. In Sachen Härte legt die Band auf der aktuellen Scheibe noch einen Zahn zu und präsentiert sich somit als eine weitere Formation in den Reihen der Female-Fronted-Metal-Bands, die längst überholte Klischees von Frauen in der Musik aus dem Weg räumen. BLACK LOTUS präsentiert insgesamt neun Songs, davon sieben echte Metal-Kracher.

Schon der Opener "Food for Worms" prescht mit brachialen Riffs und treibendem Rhythmus mächtig nach vorne, auch mit dem folgenden "Chaos Royale" macht die Band keine Gefangenen, das aggressive Riffing passt hervorragend zum wütenden Gesang der Frontfrau.
Auch die nächsten beiden Titel "Au Revoir" und "Desert Queen" sind einmalige Knaller und gehören definitiv zu den Anspieltipps des Albums.
Die erste kleine Verschnaufpause gibt es mit "Count me out", das erst mystisch und düster mit Streichern beginnt, sich aber rasch zur Mid-Tempo – Power - Nummer steigert, hier zeigt Liv Jagrell mit ihrer Röhre, dass sie auch im gemäßigten Tempo ordentlich Power hat.
Auch der übernächste Titel "The Jinx" weicht ebenso vom Power-Konzept des Albums ein wenig ab, die einzige Ballade des Albums wartet sogar mit akustischer Gitarre auf und entwickelt sich im Verlauf zur mächtigen Power-Ballade, die Band hat's einfach drauf, egal ob hart, soft, schnell oder langsam.
"Ruled by none" setzt die Fahrt in gewohnter Härte fort und mit "Sail North" geht ein kurzweiliges und gut gelauntes Metalalbum zu Ende.

Fazit: Sister Sin haben sich mit BLACK LOTUS eindeutig wieder übertroffen, das Album macht einfach Spaß, die Mucke rockt von vorn bis hinten. Hier sitzt jedes Riff, die Hooklines passen perfekt und die eingängigen Melodien sind einfach wunderbar. Dass fast ausschließlich aufs Gaspedal getreten wird steht der Band gut, dennoch ist das Verhältnis von Eingängigkeit zu Härte perfekt austariert.

Anspieltipp:
 „Food for Worms“ „Chaos Royale“ „Au Revoir“ „Desert Queen“ „Ruled by None“

Tipp:
 Der Stilmix aus klassischem Sleaze Metal und starken Punk-Anleihen bekommt durch die weibliche Durchschlagskraft von Liv Jagrell einen ganz besonderen Charme. BLACK LOTUS ist die ideale Rotz-Rock-Party-Platte und eine klasse Alternative zu den ewigen Motörheads, Mötley Crües, etc.

Titel-Liste:
 
  1. Food for Worms
  2. Chaos Royale
  3. Au Revoir
  4. Desert Queen
  5. Count Me Out
  6. Stones Thrown
  7. The Jinx
  8. Ruled by None
  9. Sail North

Laufzeit:
 37:03 Min.

Band-Infos:
 
  • www.sistersin.com 
  • www.facebook.com/SisterSin 

  • Probehören und Kaufen:
    Sister Sin: BLACK LOTUS

    Empfehlen: 
     
     
        Seitenanfang   
    Bandinfos
      Bandbiographie
    ¬ Sister Sin
    Reviews
    ¬ BLACK LOTUS
    ¬ TRUE SOUND OF
       THE UNDERGROUND
    ¬ SWITCHBLADE
       SERENADE
    Konzertberichte
    ¬ 09.01.2015
     
     

    Neue Reviews
     
    JC Crash - ELECTRIFIED
    Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
    Sideburn - EVIL OR DIVINE
    Dead Memory - CINDERELLA
    E-Force - DEMONIKHOL
    Die Wahrheit über Heavy Metal
    Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
    Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
     
     

    Enjoy it!
       
    Werbung 
       
     





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 06.05.2015