Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Review: Sticky Boys
 
Sticky Boys - MAKE ART

Album:
 MAKE ART, 2014, Listenable

Stil:
 Rock'n'Roll, Punk Rock

Wertung:
 5,5 von 7
5,5 von 7 Punkten
 M.A., 22.01.2015

Review:
 Die in Paris beheimateten Sticky Boys legen nach. Nach der Veröffentlichung des Debüt-Albums THIS IS ROCKíNíROLL aus dem Jahre 2012, begab sich das Trio auf Tour quer durch Frankreich. Die dort gewonnenen Eindrücke haben die Jungs in den elf Tracks des neuen Albums MAKE ART verwurstet.

Das Dreigestirn serviert testosterongeschwängerte RockíníRoll-Kost mit Anleihen bei AC/DC ("High Power Thunder", "Love on the Line", "Mrs Psycho") und Lemmy & Co. ("Bad Reputation"), Punkrock im Stil von Green Day und The Offspring ("The Future in your Hands", "The Game is over") und schnörkellosen Party-Rock ("Party Time", "Make Art"), der schlicht und ergreifend gute Vibes verbreitet.

Solide produziert und handwerklich sauber eingespielt wurde das Ganze zudem. Nicht mehr, nicht weniger. Wer große Kunst, musikalische Grenzerfahrungen oder gar Innovation erwartet, hat mit MAKE ART definitiv die falsche Veranstaltung gebucht.

Selbst weniger frankophile Rockheads dürften mit dieser partytauglichen Mucke auf ihre Kosten kommen. Die rockigen, punkigen, rotzigen und mit einer Vielzahl stimmungsgeladener Hooks garnierten Nummern von MAKE ART sorgen für angenehme Unterhaltung. Verdammt griffig, diese Pariser!

Fazit: Knackige Töne aus der "Stadt der Lichter"! Die Sticky Boys setzen auf zündende Riffs und Hooks zum Mitgröhlen. Ob rockig, ob punkig, das Trio aus Frankreichs Hauptstadt ist jederzeit Herr der Lage und verbreitet launige Vibes. Wer also den Hals von Mucke im Windschatten von AC/DC, Nashville Pussy oder The Offspring nicht voll kriegen kann, wird hier sehr zuvorkommend bedient.

Anspieltipps:
 "Mary Christmas", "The Game is over", "High Power Thunder".

Titel-Liste:
 
  1. Mary Christmas
  2. Party Time
  3. High Power Thunder
  4. Love on the Line
  5. Uncle Rock
  6. Bad Reputation
  7. The Future in your Hands
  8. Mrs. Psycho
  9. The Game is over
  10. Juicy Lucy
  11. Make Art

Laufzeit:
 37:38 Min.

Band-Infos:
 
  • www.stickyboys.eu 
  • www.facebook.com/stickyboys 

  • Probehören und Kaufen:
    Sticky Boys: MAKE ART


    Empfehlen: 
     
     
        Seitenanfang   
    Neue Reviews
     
    JC Crash - ELECTRIFIED
    Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
    Sideburn - EVIL OR DIVINE
    Dead Memory - CINDERELLA
    E-Force - DEMONIKHOL
    Die Wahrheit über Heavy Metal
    Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
    Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
     
     

    Enjoy it!
       





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 23.01.2015