Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Review: Surefire
 
SUREFIRE

Album:
 SUREFIRE, 2009, Newkirk

Stil:
 Rock

Wertung:
 6 von 7
6 von 7 Punkten
 M.A., 13.01.2011

Review:
 Die aus Brooklyn stammende und aus Mastermind Ben Rice (Vocals, Guitar, Songwriting), Emiliano Ortiz (Guitar), Ben Spinrad (Drums) und Seth Bulkin (Bass) bestehende Band Surefire präsentiert mit dem selbstbetitelten Debütalbum eine zeitlose Mixtur aus 10 überaus gelungenen Rocksongs, die ganz klar den Geist der legendären 70'er Jahre beschwören ohne dabei altbacken zu wirken.

Die Band präsentiert sich bestens aufgelegt und die hervorragende Produktion tut ihr übriges dazu. Dies sollte einen jedoch auch nicht verwundern, da kein geringerer als der legendäre Hendrix-Produzent Eddie Kramer als Co-Produzent fungierte und sich überdies auch für den Album-Mix verantwortlich zeichnet.

Das Songwriting von Ben Rice besitzt einen ganz eigenen Stil und zeichnet sich insbesondere durch ein feines Gespür für ansprechende Melodien und liebevolle Arrangements aus. Hier sind Einflüsse der Beatles, vor allem was die Gesangslinien angeht, unüberhörbar. Aber auch Parallelen zu Tom Petty & The Heartbreakers und Led Zeppelin sind nicht von der Hand zu weisen. "By my Side" z.B. erinnert ein wenig an den "Rain Song" des bleiernden Zeppelins.

Bluesiger Hardrock, radiotaugliche Mainstreamkost, Boogierock, melodiöse Balladen und eine Prise Country sorgen für Abwechslung und sollten damit durchaus auch ein breiteres Publikum ansprechen. Es wäre diesem sympathischen Vierer durchaus zu wünschen.

Fazit: Surefire ist mit ihrem selbstbetitelten Erstlingswerk eine abwechslungsreiche und ansprechende Rockplatte gelungen. Das ist aufregende Rockmusik die den Geist der 70'er Jahre atmet, dabei aber nicht altbacken wirkt. Ganz im Gegenteil: Surefire gehören eindeutig in die heutige Zeit.

Anspieltipps:
 "The New Standard", "Comeback Kid", "Sea Song", "Stone Fox", "By my Side".

Titel-Liste:
 
  1. The New Standard
  2. Lucy
  3. She's Golden
  4. Hold on to the Feeling
  5. The Mountain
  6. Comeback Kid
  7. Sea Song
  8. Stone Fox
  9. Straightaway
  10. By my Side

Laufzeit:
 45:20 Min.

Band-Infos:
 
  • www.surefireofficial.com 

  • Probehören und Kaufen:
    Surefire: SUREFIRE

    Empfehlen: 
     
     
        Seitenanfang   
    Neue Reviews
     
    JC Crash - ELECTRIFIED
    Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
    Sideburn - EVIL OR DIVINE
    Dead Memory - CINDERELLA
    E-Force - DEMONIKHOL
    Die Wahrheit über Heavy Metal
    Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
    Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
     
     

    Enjoy it!
       
    Werbung 
       
     





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.11.2013