Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Review: Andy Susemihl
 
KING & THE GIANT

Album:
 KING & THE GIANT, 2008, H'ART

Stil:
 Instrumental Melodic Rock

Wertung:
 6,5 von 7
6,5 von 7 Punkten
 S.K., 24.07.2010

Review:
 Andy Susemihl? He, wer war das denn nochmal? Den Namen habe ich doch schon mal irgendwo gehört. Richtig, von Udo Dirkschneiders Band U.D.O.. Damals spielte Andy Gitarre bei U.D.O. In seiner Karriere hat er die Bühne bereits mit vielen bekannten Musikern geteilt. Unter anderem mit Gunsīn Roses, Joe Satriani, Ozzy Osbourne, Deep Purple, Sinner und Steve Stevens. Andy Susemihl ist keiner, der sich in den Vordergrund stellt, sondern ein Musiker, der im Background sehr viel bewegt. Unter anderem hat er auch das Album von Reece UNIVERSAL LANGUAGE mit geschrieben, produziert und die Gitarren-Parts eingespielt.

Mit KING & THE GIANT hat Herr Susemihl mit Unterstützung von Bassist Michael Schennach und Drummer Günter Wiedemann nun ein eigenes Album auf die Beine gestellt. Und eines kann vorab gesagt werden. Es ist keines was rockt, aber was einfach nur toll anzuhören ist.

Als ich das Album das erste Mal in den CD Player legte, dachte ich nur: "Hmm, was kommt denn jetzt?" Ich hatte Gitarren Riffs gepaart mit hartem Rock erwartet. Aber es ist einfach nur rockig. Dieses Album spiegelt auch dessen Songwriter wieder. Es ist zurückhaltend, aber in der Machart einfach klasse. Geprägt von Einfallsreichtum und tollen Melodien, die man sich nicht nur einmal anhört.

Das Album ist vom Klang her fantastisch produziert und bei einer Gesamtspielzeit von über einer Stunde kann man nicht meckern. Wer diese Scheibe einmal in dem CD Player hatte wird sie nicht mehr so schnell herausnehmen.

Fazit: Die KING & THE GIANT ist eine von den wirklich tollen Platten, welche sehr wahrscheinlich und zu unrecht von den wenigsten Musikfans wahrgenommen wird.

Anspieltipps:
 "Fallen", "King & the Giant", "Menace to Society", "Gordon Brown" und "The free World".

Tipp:
 Den Susemihl muss man mal live mit seiner Gitarre erlebt haben. Unbändige Spielfreude gepaart mit großartigem Können.
Mr. Susemihl hat bereits ein instrumentales Album veröffentlicht SUSEMIHL & SUPERFRIENDS. Einfach mal rein hören.

Titel-Liste:
 
  1. Fallen
  2. King & the Giant
  3. Menace to Society
  4. Gordon Brown
  5. City of Love
  6. Our little Romance
  7. Gorilla
  8. How we make the Change
  9. Always
  10. The free World
  11. She said
  12. What may follow
  13. Arrows
  14. Still in Love

Laufzeit:
 62:24 Min.

Band-Infos:
 
  • www.andysusemihl.com 

  • Probehören und Kaufen:
    Andy Susemihl: KING & THE GIANT

    Empfehlen: 
     
     
        Seitenanfang   
    Neue Reviews
     
    JC Crash - ELECTRIFIED
    Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
    Sideburn - EVIL OR DIVINE
    Dead Memory - CINDERELLA
    E-Force - DEMONIKHOL
    Die Wahrheit über Heavy Metal
    Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
    Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
     
     

    Enjoy it!
       
    Werbung 
       
     





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.11.2013