Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Review: Tempesta
 
Tempesta - ROLLER COASTER

Album:
 ROLLER COASTER, 2014, Fastball Music

Stil:
 Rock

Wertung:
 5 von 7
5 von 7 Punkten
 M.SG., 18.11.2014

Review:
 Die Schweizer Band legt zum 20-jährigen Jubiläum ihr neues Album vor. ROLLER COASTER wurde in Detroit aufgenommen zusammen mit Al Sutton, welcher auch Kid Rock produziert hat. Tempesta blicken auf eine bewegte Karriere zurück, als Support von ZZ Top und Billy Idol haben sie sich bereits respektable Referenzen erarbeitet. Stilistisch bewegt sich die Band im Fahrwasser von Bon Jovi, Kid Rock und Nickelback.

Die Bon Jovi Klänge dominieren dabei auf weiten Strecken (z. B. "Heartache"), aber es gibt auch Ausnahmen.
Der Titel-Track "Roller Coaster" klingt nach Westcoast-Sound à la Eagles, "Drag you down" überrascht mit Sprechgesang und erinnert sehr an Run DMC meets Aerosmith ("Walk This Way").
"Rock Star" vereint Beach Boys-Chorus mit Aerosmith-Gitarre.
Zu den großen Überraschungen zählt unbedingt die Steelguitar-Country-Ballade "Cry for Help".

Das Album ist gut eingespielt und modern produziert, aber irgendwie klingt so manches auf Dauer dann doch allzu bekannt und ein wenig spannungsfrei.

Fazit:Die Schweizer servieren hier ein handwerklich gut gemachtes Rockalbum mit rockigen Songs, eingängigen Melodien und der nötigen Portion (Country-)Schmalz. Wer dieses Album hört ist endgültig davon überzeugt: Die Schweiz liegt in der US-amerikanischen Wüste!

Anspieltipps:
 "Heartache","Roller Coaster", "Drag you down", "Rock Star", "Cry for Help".

Tipp:
 Du kannst Dir eine Kreuzung von Bon Jovi und Kid Rock mit einem Schuss Southern Rock vorstellen? Dann ist dieses Album genau das richtige.

Titel-Liste:
 
  1. Swallow the Saint
  2. Heartache
  3. Roller Coaster
  4. Rockstar
  5. Cheap Trick
  6. Drag you down
  7. Heart'n'Soul
  8. Feels like Yesterday
  9. Beer on the Table
  10. Bottom Line
  11. Better being you
  12. Cry for Help

Laufzeit:
 47:30 Min.

Band-Infos:
 
  • www.tempesta.ch 
  • www.facebook.com/tempesta.ch 

  • Probehören und Kaufen:
    Tempesta: ROLLER COASTER


    Empfehlen: 
     
     
        Seitenanfang   
    Bandinfos
      Bandbiographie
    ¬ Tempesta
    Reviews
    ¬ ROLLER COASTER
    ¬ THE OTHER SIDE
    Konzertberichte
    ¬ 05.12.2008
    ¬ 02.05.2009
     
     

    Neue Reviews
     
    JC Crash - ELECTRIFIED
    Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
    Sideburn - EVIL OR DIVINE
    Dead Memory - CINDERELLA
    E-Force - DEMONIKHOL
    Die Wahrheit über Heavy Metal
    Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
    Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
     
     

    Enjoy it!
       





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 21.11.2014