Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Review: U.D.O.
 
U.D.O. - DECADENT

Album:
 DECADENT, 2015, AFM

Stil:
 Heavy Metal

Wertung:
 6,5 von 7
6,5 von 7 Punkten
 M.SG., 10.03.2015

Review:
 Fast drei Jahrzehnte ist Herr Dirkschneider schon unter dem Bandlogo U.D.O. unterwegs, dieser Weg war natürlich von Höhen und Tiefen gezeichnet und nach einigen durchwachsenen Alben haben U.D.O. 2013 mit dem überaus starken STEELHAMMER erneut ein Zeichen setzen können. Es folgten personelle Veränderungen, mit dem 15. U.D.O.-Werk DECADENT ist nun das zweite Album in der aktuellen, internationalen Besetzung erschienen. Die Band hat auch an dem aktuellen Material mitgeschrieben, die somit entstandene Frischzellenkur tut der Musik gut. DECADENT setzt in Sachen Qualität dem Vorgänger noch eins drauf, geht stilistisch zu den Wurzeln der Bandgeschichte zurück und Udo Dirkschneider, der mittlerweile die 60 überschritten hat beweist auf seinem neuen Longplayer eindrucksvoll, dass er immer noch mächtig rocken kann und eine DER Stimmen im Metal ist.

Schon mit dem Opener "Speeder" legt die Band einen harten Kracher aufs Tablett, der sich sofort im Gehörgang festsetzt und ein dem Namen entsprechendes Tempo vorlegt.
Der Titel-Track "Decadent" ist zugleich die erste Single-Auskopplung und zeigt mit seinem schonungslosen Text, dass Metal durchaus politisch und sozialkritisch sein kann, musikalisch kommt der Track in etwas gedrosseltem Tempo rüber und unterstreicht so die nachdenkliche Botschaft des Stücks.
"House of Fake" nimmt wieder ordentlich Fahrt auf und macht mit den energetischen Riffs richtig Spaß.
Das düstere "Mystery" sorgt für unheilvolle Stimmung, genial sind auch Dirkschneider's verfremdete Sprecheinlagen.
Bei "Pain" geht es wieder melodischer zu, hier dominieren die perfekten Hooklines und geniale Soli, der Song gehört mit "Breathless" eindeutig zu den Favoriten des Albums, auch dieser Titel hat Ohrwurmcharakter und ist zu Mitsingen geeignet.
"Under your Skin" und "Rebels of the Night" bringen zum Ende des Albums hin nochmals frischen Wind in die Segel, hier braut die Band alle hymnischen Metal-Zutaten zum Heavy-Metal-Zaubertrank, der U.D.O. unbesiegbar macht.
DECADENT schließt mit dem über siebenminütigen "Words in Flame" ab, das mit akustischer Gitarre eingeleitet wird, hier bleibt viel Raum für Keyboard und Streicher auch die Gitarrenfraktion kommt nicht zu kurz, ein wirklich stimmungsvoller Ausklang für dieses Metal-Manifest.

Fazit: Nach einigen durchwachsenen Alben ist mit der Rückbesinnung auf die alten Heavy-Metal Werte wieder ein starkes Stück teutonischer Qualitätsstahl gelungen. DECADENT bietet alles was das Metalherz begehrt, Spielfreude, packende Melodien, und mitgrölbare Refrains. U.D.O. machen weder Gefangene noch Experimente und bringen somit wieder einen unglaublich hohen Spaßfaktor zurück ins U.D.O.-Land.

Anspieltipps:
 "Speeder", "Decadent", "Breathless", "Rebels of the Night", "Words in Flame".

Tipp:
 DECADENT ist ein echter Knaller des klassischen Heavy-Metal, der sowohl U.D.O. - Anhänger als auch Accept Fans gleichermaßen begeistern wird.

Titel-Liste:
 
  1. Speeder
  2. Decadent
  3. House of Fake
  4. Mystery
  5. Pain
  6. Secrets in Paradise
  7. Meaning of Life
  8. Breathless
  9. Under your Skin
  10. Untouchable
  11. Rebels of the Night
  12. Words in Flame

Laufzeit:
 59:21 Min.

Probehören und Kaufen:
U.D.O.: DECADENT


Empfehlen: 
 
 
    Seitenanfang   
Bandinfos
  Bandbiographie
¬ U.D.O
Reviews
¬ DECADENT
¬ STEELHAMMER
¬ CELEBRATOR
¬ REV-RAPTOR
¬ DOMINATOR
¬ INFECTED [EP]
¬ MASTERCUTOR
¬ MISSION N X
¬ MAN AND MACHINE
Interviews
¬ 01.12.2009
Konzertberichte
¬ 26.06.2010
 
 

Neue Reviews
 
JC Crash - ELECTRIFIED
Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
Sideburn - EVIL OR DIVINE
Dead Memory - CINDERELLA
E-Force - DEMONIKHOL
Die Wahrheit über Heavy Metal
Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
 
 

Enjoy it!
   





© 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 10.03.2015