Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Review: Wolvespirit
 
Wolvespirit - FREE

Album:
 FREE, 2015, Cargo

Stil:
 Hard Rock, Psychedelic Rock

Wertung:
 6,5 von 7
6,5 von 7 Punkten
 M.A., 03.06.2015

Review:
 Mit FREE ist dem 2009 formierten Quintett aus Würzburg der erhofft große Wurf gelungen. Zum einen konnten Wolvespirit Michael Wagener – ein Name, der sicherlich keiner weiteren Erläuterung bedarf – als Produzenten für ihr drittes Album verpflichten, zum anderen hat der hochtalentierte Fünfer eine Songkollektion von schwindelerregender Qualität aus dem Hut gezaubert. Wolvespirit nehmen den Hörer mit auf einen nostalgischen Trip in eine Zeit, als die Luft noch sauber und der Sex schmutzig war, als der Rock’n’Roll in voller Blüte stand und die Ziele, Ängste und Sehnsüchte einer ganzen Generation auszudrücken vermochte.

Das Quintett führt uns auf FREE durch eine prachtvolle, bunte und mit vertrauten Düften durchsetzte Klanglandschaft, in der malerische Psychedelic-, Blues- und Hard Rock-Gewächse am Wegesrand gedeihen. Beim Flanieren durch diese üppige Vegetation kreuzen ständig längst vergessene Freunde wie The Jimi Hendrix Experience , Cream, Deep Purple, Jefferson Airplane oder Black Sabbath unseren Weg. Aber auch aktuelle Weggefährten wie die Blues Pills, The Black Keys oder Sienna Root haben sich eingefunden und verbreiten unwiderstehliche und durchdringende Sixties/Seventies-Vibes.

Schneidende Riffs, flüssige Soli, satte Hammondsounds, wummernde Bässe und treibende Drums bilden hier das Grundgerüst für die vokalen Eruptionen der stimmgewaltigen Frontfrau Debby Craft, die sich in der Tradition von Ausnahme-Chanteusen wie Inga Rumpf oder Grace Slick eindrucksvoll durch die 13 Songs windet, röhrt, schmachtet, croont und brüllt. Highlights zu benennen fällt aufgrund der hohen Qualitätsdichte nicht leicht. Erwähnung finden müssen an dieser Stelle aber unbedingt das saucoole, leicht punkige und an Iggy & The Stooges erinnernde "Into the Mirror", der energetische, unwiderstehlich groovende Bluesrocker "This is Love", der fulminante Riffer "Wild Woman" sowie last not least die im Duett mit Mark Slaughter (Slaughter) dargebotenene und in bester Jefferson Airplane-Manier daherkommende Psychedelic-Nummer "Shining". Mit FREE haben die Würzburger ein beeindruckendes Retro Rock-Statement abgegeben. Ich ziehe meinen Hut!

Fazit: Der Retro Rock-Zug setzt seine Reise fort und hat einen Zwischenstopp in Würzburg eingelegt. Der famose Fünfer Wolvespirit kredenzt uns auf seinem mittlerweile 3. Longplayer eine furiose Melange aus 70er-Hard- und 60er-Psychedelic Rock mit Stoner-Anleihen. Mit FREE begibt sich der Hörer auf eine wundervolle Reise ins goldene Zeitalter der Rockmusik. Aber Vorsicht; dies kann leicht zu einem Trip ohne Wiederkehr werden…

Anspieltipps:
 "Wild Woman", "Into the Mirror", "This is Love".

Titel-Liste:
 
  1. I am free
  2. Shining (feat. Mark Slaughter)
  3. Let me live
  4. Into the Mirror
  5. Angelman
  6. Moonlight
  7. My best Friend
  8. Wild Woman
  9. This is Love (feat. Mark Slaughter)
  10. Time Lord
  11. Spirit in my Soul
  12. Sometimes
  13. Mercy

Laufzeit:
 52:34 Min.

Band-Infos:
 
  • www.wolvespirit.com 

  • Probehören und Kaufen:
    Wolvespirit: FREE


    Empfehlen: 
     
     
        Seitenanfang   
    Neue Reviews
     
    JC Crash - ELECTRIFIED
    Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
    Sideburn - EVIL OR DIVINE
    Dead Memory - CINDERELLA
    E-Force - DEMONIKHOL
    Die Wahrheit über Heavy Metal
    Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
    Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
     
     

    Enjoy it!
       





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 03.06.2015