Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Zitate und Interview-Perlen
 
...die es in sich haben.

Wir haben recherchiert und harte, härtere und heavy Sprüche für euch gefunden. Und nicht vergessen, es sind keine Äußerungen von uns. Wir möchten unsere Meinung lieber für uns behalten.
Nur soviel: Bei einigen Sprüchen tat uns der Bauch weh vom Lachen, bei einigen Sprüchen tat uns der Nacken weh vom Kopfschütteln und manchmal waren es Schmerzen an der Stirn, wenn uns der Kopf auf den Schreibtisch fiel. Aber Einiges ist auch tiefgründig und wir zollen unseren Respekt!
Also los geht's! Augen auf und durch...

Weitere Zitate und Sprüche:
|28||27|26|25|24|23|22|21|20|19|18|17|16|15|
|14|13|12|11|10| 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 2 | 1 |

Senf (Totenmond)
"Unser Plan ist seit jeher, unseren Quatsch runterzurotzen, und zwar so zornig wie möglich. Wir können keine Konzeptalben machen oder tolle Soli reinknallen".

Mille Petrozza (Kreator)
"Es wird von mir nie einen Song geben, in dem ich 'Bush, du Arsch!' oder so etwas singe, das ist mit einfach zu platt".

Scott Reeder (Fu Manchu)
"Kalifornier ohne Karre, das ist wie George W. Bush ohne Bibel - undenkbar."

Bert McCracken (The Used)
"Das Leben ist eine Aneinanderreihung von Momenten - man sollte möglichst viele intensive mitnehmen, solange man noch kann".

Chris Bay (Freedom Call)
"Die kategorische Schublade 'Melodic Speed' ist uns ausschließlich von der Presse zugewiesen worden".

Nicki Wicked (Crucified Barbara)
"Es macht keinen Unterschied, ob wir Männer oder Frauen sind. Ich spiele ja nicht mit meiner Pussy Schlagzeug"

Oscar Dronjak (Hammerfall)
"In den dunkelsten Grunge-Zeiten haben wir unser Fähnchen nicht in den Wind gehängt, sondern die Musik gespielt, die aus unseren Herzen kommt".

Andrea Cantarelli (Labyrinth)
"...ich hätte jedenfalls wenig Lust, Lemmy plötzlich wie Bruce Dickinson singen zu hören, haha!"

Steve Vai
"Motörhead gaben mir die Möglichkeit Musik zu spielen, die ich nie auf meinen CDs veröffentlichen könnte."

Ian Hill (Judas Priest)
"Ein gutes Riff ist ein gutes Riff, egal aus welcher Ära und in welchem Soundgewand".

Thomas Youngblood (Kamelot)
Über die Faszination des Bösen auf 'The black Halo':
"Wir wollten eine Atmosphäre kreieren, die eine Vorstellung vermittelt, wie die Menschen sich Drängen, um Mephisto marschieren zu sehen".

Chris Barnes (Six Feet Under)
"In unseren Zeiten kümmern sich immer mehr Menschen nur um sich selbst. Gerade das lässt sie leichter zu Opfern werden".

Markus Ullrich (Lanfear)
Über das unvergessliche Danach bei einem Gig in Bremen:
"...Ich werde es nie vergessen, wir waren alle schon recht angedödelt und da waren diese beiden Thai-Frauen, die Karaoke gesungen haben. Ich habe noch nie solche Stimmen gehört. Ich saß ca. 30 Minuten da und die Spucke lief mir schon aus dem Mund, weil ich vergessen hatte zu schlucken. Ich dachte ich wäre auf einem anderen Planeten...".

Schmier (Destruction)
Zum Tod von Andy Allendörfer (AFM Records):
"Scheiße, es trifft wirklich immer die falschen. Ich kenne so viele Arschlöcher, die ihre Bands in den Achtzigern reihenweise über den Tisch gezogen haben, die es wirklich verdient hätten, auf diese Art und Weise abzutreten."

Charles Rytkönen (Morgana Lefay)
"Wir waren Sklaven unserer Record Company und dazu verdammt, ständig neue Songs auszupissen".

Björn Strid (Soilwork)
Über die Sicherheit in Amerikanischen Clubs:
"Einmal kam jemand mit einem Beil in den Club, in dem wir gerade spielten, und begann zu moshen".

Ron Clauß (4lyn)
"Wir könnten jetzt auch anfangen, uns Don Perignon-Flaschen wie Wasser reinzupfeifen, und 40 bildhübsche Frauen mit auf Tour zu nehmen, damit uns nicht lang´weilig wird, aber wer bezahlt das alles? Und wer benutzt dann die Playstation?"

Marcel Va (Nocte Obdocta)
"So wurden wir neulich mit Eiern beworfen, nur weil wir halt nicht true genug sind. Tut mir auch echt Leid, dass ich ordentlich Gitarre spielen kann, ist aber bitter wenn deshalb Equipment beschädigt wird...".

Stefan Eutebach (Deadsoil)
"Schließlich wollen alle das Gleiche: abgehen zu arschtretender Musik."

Dave Mustaine (Megadeth)
"Wenn ich meinen Schlüsselbund aus der Tasche ziehe, weiß ich, dass ich damit gleich ein Haus aufschließe, das mir die Fans gekauft haben".

Leif Edling (Candlemass)
"Es gibt zu viele Reunions, und fast alle haben jetzt die Schnauze gestrichen voll davon".

Daron Malakian (System of a Down)
"Uns geht es nicht darum, einen auf dicke Hose zu machen und dekadente Rock-Stars zu sein - es dreht sich nur um die Musik".

Trent Reznor (Nine Inch Nails)
"Mann wird verdammt gut darin sich und andere zu bescheißen, wenn man mit dem Rücken zur Wand steht".

Luca Turilli (Rhapsody)
Über Eric Adams (Manowar):
"...ich erinnere mich noch, wie ich Eric das erste Mal singen hörte. Diese kräftige Stimme, die ein solch gewaltiges Volumen besitzt und von nordischer Mythologie, Wikingern und anderen Dingen erzählte; ich weinte damals vor Ehrfurcht und Freude".

Wolfgang Ott (Justice)
"Wir verbringen ja so viel Zeit miteinander bei irgendwelchen Auftritten, dass wir uns fast schon wie die Kelly Family vorkommen".

Markus Jüllich (Crematory)
Zum Ende der Band 2001:
"Wenn du nichts zu fressen hast und nicht weißt, wie du deine Miete bezahlen sollst, dann geht es nicht mehr. Und an dem Punkt waren wir leider".


Empfehlen: 

Weitere Zitate und Sprüche:
|28||27|26|25|24|23|22|21|20|19|18|17|16|15|
|14|13|12|11|10| 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 2 | 1 |


 
J.G.
    Seitenanfang   
Top-15 Bands
 
Gun Barrel 491
Victory 406
Dare 402
Bonfire 391
Kiss 384
Accept 377
AC/DC 357
Gotthard 352
UFO 348
Iron Maiden 345
Krokus 337
Die Ärzte 332
Running Wild 330
Helloween 317
MSG 317

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 

Top-16 Reviews
 
My Dominion
 CONSUMED
396
Lechery
 IN FIRE
362
Hear Me Loud
 THE SYSTEM
353
Bullet
 STORM OF BLADES
347
Hard Riot
 THE BLACKENED HEART
331
Philip Sayce
 INFLUENCE
321
Dynamite
 BLACKOUT STATION
315
Joe Bonamassa
 DIFFERENT SHADES OF BLUE
311
Garagedays
 PASSION OF DIRT
301
Merkabah
 UBIQUITY
297
Burden of Life
 THE VANITY SYNDROME
297
Infinitys Call
 UNCONDITIONAL
291
Miseo
 LUNATIC CONFESSIONS
291
Order To Ruin
 THE LOSS OF DISTRESS
289
Stepfather Fred
 HELLO LARRY BROWN
280
Vision Divine
 9 DEGREES WEST OF...
279

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 

Top-15 Musiker
 
Bon Jovi, Jon 368
Hetfield, James 336
Rudd, Phil 335
Danzig, Glenn 304
Dickinson, Bruce 296
Wylde, Zakk 294
Young, Angus 291
Simmons, Gene 285
Rhoads, Randy 283
Liimatainen, J.A. 278
Goss, Kimberly 271
Pesch, Doro 268
Rivers, Sam 261
Lee, Steve 259
Pineda, Arnel 250

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 





© 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 16.11.2013