Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Tipp des Monats 2002
 
Dezember '02
Messiah's Kiss: PRAYER FOR THE DYING 2002

Da schnappen sich vier Teutonen mit Mike Tirelli einen Native Speaker, nehmen etwas Nachhilfe bei Judas Priest und das Ergebnis ist ein fetter Power Rock mit beeindruckender stimmlicher Unterstützung. Kaum ein Album hat mich von Anfang bis Ende so überzeugen können. Wer bei diesem Sound nicht mitgerissen wird, dem kann man nicht mehr helfen

Explosive Heavy-Power-Mischung. Tipp des Jahres!

Probehören und Kaufen:
Messiah's Kiss: PRAYER FOR THE DYING

J.G. 26.12.2002


November '02
Symphorce: PHORCEFULAHEAD 2002

Das Album der Jungs aus Deutschland kann auf der ganzen Linie überzeugen. Schon das Intro lässt erahnen, dass noch Einiges zu erwarten ist. Ausgewogenes und einfallsreiches Songmaterial bewegt sich genau richtig zwischen "nicht zu heavy" und "nicht zu soft". Auch nach mehrmaligem Abspielen wird es nicht langweilig, den extrem tief gestimmten Gitarren zuzuhören. Und sind die drei Zugaben wirklich Demos?!?

Moderne Mischung aus Heavy, Thrash und Power. Kaufen, hören, geniesen!

Probehören und Kaufen:
Symphorce: PHORCEFULAHEAD

J.G. 22.11.2002


Oktober '02
Molly Hatchet: KINGDOM OF XII 2000

Die Alt-Rocker um Ingram und Galvin geben nicht auf. Ihren Stil seit über 30 Jahren treu geblieben, spielen sie heute ihren Southern Rock etwas aggressiver als früher. Dafür haben sie endlich gelernt anständig mit den Gitarren umzugehen. Wer Southern Rock mag und Lynyrd Skynyrd schmerzlich vermisst, kann zugreifen.

Southern und Hard gut gemischt: zugreifen!

Probehören und Kaufen:
Molly Hatchet: KINGDOM OF XII

J.G. 26.10.2002


September '02
Rhapsody: SYMPHONY OF ENCHANTED LANDS 1998

Mittlerweile ist schon das letzte Album der "Quatrologie" auf dem Markt. Mir persönlich gefällt und überzeugt allerdings das zweite Album der Italiener am meisten. Schnelle Passagen wechseln mit Balladen, orchestralen Teilen und Sprech- und Geräuscheffekten. Wer Tolkin's Herr der Ringe liebt, ist mit diesem Album gut betaten, auch wenn die Geschichte natürlich eine andere ist.

Empfehung: Best of four!

Probehören und Kaufen:
Rhapsody: SYMPHONY OF ENCHANTED LANDS

J.G. 30.09.2002


August '02
Nightwish: CENTURY CHILD 2002

Fans der finnischen Band wurden bisher nicht enttäuscht. Auch auf ihrem neuen Album können Tarja und ihre Jungs sowohl stimmlich als auch musikalisch überzeugen. Ein Trend zu etwas härteren Tönen ist unverkennbar, jedoch leiden melodische Passagen (noch) nicht darunter.

Für Fans ein Muss. Für Newcomer ein toller Einstieg!

Probehören und Kaufen:
Nightwish: CENTURY CHILD

J.G. 28.08.2002


Juli '02
Primal Fear: PRIMAL FEAR 1998

PRIMAL FEARAuf ihrem Debütalbum geben die Jungs mächtig Gas. Einflüsse von Judas Priest, Gamma Ray und Blind Guardian sind unverkennbar. Jedoch schaffen Sie es, dies geschickt zu einem eigenen Stil zusammenzuführen. Stimmlich kann Ralf Scheepers stellenweise durchaus mit Bob Hallford mithalten. Hoffentlich können die Jungs das hohe Nivea auch zukünftig halten.

Insgesamt: empfehlenswert.

Probehören und Kaufen:
Primal Fear: PRIMAL FEAR

J.G. 25.07.2002


Juni '02
Pell, Axel Rudi: SHADOW ZONE 2002

SHADOW ZONEFans fragten sich, ob denn Axel einen Ersatz für Frontmann Soto finde würde. Schwer vorstellbar und dennoch Johnny Gioeli soll es richten. Es hat ein Album gedauert, bis Johnny gelernt hat so richtig in Jeff's Spuren zu wandeln. Doch stimmlich dünne Stellen werden mehr als einmal mit Axel's Gitarrenarbeit kompensiert.

Nicht nur für treue Fans ist die neue Scheibe eine wahre Bereicherung.

Probehören und Kaufen:
Pell, Axel Rudi: SHADOW ZONE

J.G. 27.06.2002


Mai '02
Rage: END OF ALL DAYS 1996

END OF ALL DAYSSpitzenscheiben aus der deutschen Metal-Liga müssen nicht neu sein. Das '96 erschienene Album von Rage beweist einmal mehr, was Heavy Metal heißt. Keine Gnade für die Wade (und die Ohren). Das thrashig, rotzig frech gespielte Album sollte zum Pflichtsortiment gehören.

Achtung: den Volume-Regler langsam aufdrehen, sonst besteht Gefahr für Stereo-Anlage und Stereo-Empfangslauscher.

Probehören und Kaufen:
Rage: END OF ALL DAYS

J.G. 30.05.2002


April '02
Shakra: POWER RIDE 2002

POWER RIDENeues aus dem Schweizerland. Die Jungs um Pete Wiedmer lassen es auch hier wieder kräftig krachen. Die neue Scheibe ist energiegeladen vom ersten bis zum letzten Song. Der Sound hält das, was man erwartet: Power Metal.

Wer mal wieder Energietanken möchte, dem kann ich nur raten: Kaufen, hören, volltanken!

Probehören und Kaufen:
Shakra: POWER RIDE

J.G. 22.04.2002


März '02
Running Wild: THE BROTHERHOOD 2002

THE BROTHERHOODRolf Kasparek alias Rock 'n' Rolf der Begründer von Running Wild ist nun mittlerweile über 20 Jahre im Geschäft und immer noch so powerful wie am ersten Tag. Viele sagen: Keine neuen Ideen. Ich sage: "Best of Album" mit nagelneuen Songs.

Auch wenn Rolf viele Parts selbst einspielen muss, tun dies der Power keinen Abbruch. Reinhören!

Probehören und Kaufen:
Running Wild: THE BROTHERHOOD

J.G. 26.03.2002


Februar '02
Baton Rouge: BATON ROUGE 1997

BATON ROUGEWir schreiben das Jahr 1997. Um die Band Baton Rouge ist es ziemlich still geworden. Früher galten Sie als eine der besten amerikanischen Melodic Rock Bands. Und jetzt? Jack Ponti, Produzent und Co-Songwriter will es nochmal wissen. Gemeinsam mit dem Frontmann Kelly Keeling und einigen Gastmusikern produzieren sie das Album "BATON ROUGE", welches nahtlos an die alten Zeiten anknüpfen kann.

Testurteil: durchaus empfehlenswert - melodisch - rockig - rund!

Probehören und Kaufen:
Baton Rouge: BATON ROUGE

J.G. 28.02.2002


Januar '02
Grave Digger: THE GRAVE DIGGER 2002

THE GRAVE DIGGERDiesmal empfehlen wir das neue Album von Grave Digger mit dem Titel "THE GRAVE DIGGER"

Die Jungs sind ihrer Linie treu geblieben und haben wieder ein kraftvolles Paket zusammengeschnürt. Ähnlich wie beim Vorgänger "EXCALIBUR" ist es ihnen gelungen ein rundes Konzept abzuliefern.
Achtung! Die Dynamik ist mörderisch für schwache Bassboxen!

Und unter uns gesagt, ich würde mich auch davor gruseln in dieses "Haus" zu gehen. :-0

Probehören und Kaufen:
Grave Digger: THE GRAVE DIGGER

J.G. 27.01.2002


 
    Seitenanfang   
Top-15 Bands
 
Gun Barrel 491
Victory 406
Dare 402
Bonfire 391
Kiss 384
Accept 377
AC/DC 357
Gotthard 352
UFO 348
Iron Maiden 345
Krokus 337
Die Ärzte 332
Running Wild 330
Helloween 317
MSG 317

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 

Top-16 Reviews
 
My Dominion
 CONSUMED
396
Lechery
 IN FIRE
362
Hear Me Loud
 THE SYSTEM
353
Bullet
 STORM OF BLADES
347
Hard Riot
 THE BLACKENED HEART
331
Philip Sayce
 INFLUENCE
321
Dynamite
 BLACKOUT STATION
315
Joe Bonamassa
 DIFFERENT SHADES OF BLUE
311
Garagedays
 PASSION OF DIRT
301
Merkabah
 UBIQUITY
297
Burden of Life
 THE VANITY SYNDROME
297
Infinitys Call
 UNCONDITIONAL
291
Miseo
 LUNATIC CONFESSIONS
291
Order To Ruin
 THE LOSS OF DISTRESS
289
Stepfather Fred
 HELLO LARRY BROWN
280
Vision Divine
 9 DEGREES WEST OF...
279

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 

Top-15 Musiker
 
Bon Jovi, Jon 368
Hetfield, James 336
Rudd, Phil 335
Danzig, Glenn 304
Dickinson, Bruce 296
Wylde, Zakk 294
Young, Angus 291
Simmons, Gene 285
Rhoads, Randy 283
Liimatainen, J.A. 278
Goss, Kimberly 271
Pesch, Doro 268
Rivers, Sam 261
Lee, Steve 259
Pineda, Arnel 250

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 






© 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 01.06.2014